Apple Watch: iOS 15.4 und watchOS 8.5 mit neuem Tool zur Wiederherstellung

Wenn man ein Update auf einem Gerät installiert, kann es immer mal wieder dazu kommen, dass dabei etwas schiefgeht. Auch im täglichen Betrieb, kann sich ein System „verschlucken“ und dafür sorgen, dass das Smartphone, Tablet oder anderes zumindest temporär nicht mehr benutzbar ist. Beim iPhone kann man dann in den Recovery-Modus und von dort mit iTunes einen Restore durchführen. Traten bei der Apple Watch Fehler auf, war der Nutzer immer aufgeschmissen, da keine Tools vorhanden waren, um etwa an den Wartungsanschluss zu gehen.

Mit iOS 15.4 und watchOS 8.5 kommt nun eine neue Möglichkeit ins Spiel und Apple hat das Support-Dokument bereits aktualisiert. Die Apple Watch wird euch im Fehlerfall eventuell darüber benachrichtigen, dass eine Wiederherstellung vonnöten ist. Die Uhr muss dann auf das Ladegerät und in die Nähe eines iPhone (min. iOS 15.4) gebracht werden. Das Smartphone wird dann ein Pop-up für die Wiederherstellung anzeigen und euch durch den Prozess führen.

Es wird sicherlich dennoch noch Fälle geben, in denen ihr am Support nicht vorbeikommt, doch immerhin hat man jetzt eine bessere Möglichkeit zur Selbsthilfe zur Hand.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Coole Sache… das war in der Tat ein ziemlich nerviger Punkt. Schon beim Wechsel von einer an ein Diensttelefon gekoppelten Watch zu meinem Privat-Handy war eine komplette Neuinstallation notwendig. Etwas nervig. Wenn man bei der Uhr jetzt noch analog der iPhones einführt, dass man Firmware Updates auch ohne angeschlossenes Ladegerät (z.B. ab Akkustand >50%) machen kann, dann bin ich glücklich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.