Apple verschenkt „Night School – du darfst keinem trauen“: Krimi-eBook mit Audio-Lesung

In regelmäßigen Abständen verschenkt Apple über die eigene Apple Store App für iOS Apps oder Bücher. Aktuell findet man in der  Apple Store App unter dem Menüpunkt „Ein Buch für dich“ das Buch Night School, ein Titel, der ansonsten knapp 10 Euro kosten würde und bei Amazon viereinhalb von fünf Sterne als Bewertung bekommen hat. Bei dem Buch aus dem Genre Thriller / Krimi handelt es sich übrigens um einen Medien-Mix, denn das Buch besteht sowohl aus Text, als auch aus einer ungekürzten Lesung in Audioform.

ebook

Aus der Beschreibung:

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben.  Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?

Apple Store
Apple Store
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Wo ist das denn kostenlos? stimmen die links?

  2. @Thoki: Apple Store App, nicht App Store!

  3. Interessant – vor allem, wie es Apple schafft, die Buchpreisbindung zu umgehen. Kannst du dazu mal Hintergrundinfos liefern?

  4. Verschenken darf jeder, hat ja nix mit Buchpreisbindung zu tun. Günstiger verkaufen geht nicht..

  5. Danke…..und Grüsse an nadinechen und den gartenzwerg *gg*

  6. Hallo zusammen!

    Beim Herunterladen ist der iTunes-Store auf meinem iPhone abgestürzt. Jetzt habe ich weder das Buch/Hörbuch, noch ist der Gutscheincode noch mal einlösbar. Wie bekomme ich jetzt einen neuen Gutscheincode? Gibt es für solche Fälle eine Anlaufstelle bei Apple?

    Falls nicht, ist es auch nicht schlimm.

  7. @Dean: Du irrst.

  8. @ich:
    Und wie kann Amazon dann Kindle-Bücher verschenken???

  9. @Agasta:

    hatte das selbe Problem, nach der Installation von iBooks war das Buch aber dort hinterlegt. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  10. @Max: Indem die Bücher überall sonst auch zu 0EUR angeboten werden.
    Bei den Amazon-„Geschenken“ handelt es sich aber um Selbstverleger, die es auch nur bei Amazon gibt – insofern gibt es dieses „überall sonst“ eben nicht.

    Night School ist aber durchaus auch in anderen Stores zu haben. Es mag allerdings sein, dass diese Ausgabe (im Bundle mit Hörbuch) eine exclusive Äppel-Ausgabe darstellt, damit wäre die Preisbindung zu umgehen.

    Ich empfehle in dem Zusammenhang, sich die Diskussionen zu „Buch gekauft, will eBook dazu“ mal durchzulesen. So etwas wie AudioRip wird genau durch die Buchpreisbindung verhindert. Die Shops dürfen eben gerade nicht an jemanden, der das Totholz schon gekauft hat, die digitale Ausgabe verschenken.

  11. Witzigerweise gab es das eBook letztes Jahr auch bei Amazon in einer Aktion für den Kindle kostenlos. Da fehlte allerdings die Audio-Lesung. Die Zielgruppe des Buches sind übrigens hauptsächlich Teenager. Kleine Warnung am Rand, es handelt sich um den ersten Teil einer Serie, von der noch nicht alle Teile erschienen sind. Nach dem ersten Teil konnte ich persönlich leider nicht mehr aufhören und habe noch in der Nacht den zweiten Teil kostenpflichtig erworben und weitergelesen.

  12. @neongrau

    Du hast recht, es ist in iBooks hinterlegt.

    Top! Danke für den Hinweis!

  13. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    @Jan:
    Genau so isset auf Seiten Apples gwünscht! Guter Kunde, braver Kunde.
    Erst kostenlos anfixen, danach koss jeder Schuss extra… uraltes Prinzip. Gern genutzt (auf beiden Seiten natürlich)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.