Apple veröffentlicht Mac OS X Mavericks kostenlos – verfügbar ab heute

Apple hat wie vermutet OS X Mavericks freigegeben. Die neue Version des Mac Betriebssystems konzentriert sich in den Neuerungen sowohl auf Technologien, als auch auf Features und Apps. So konnte der Energiebedarf reduziert werden, was zu längeren Laufzeiten führt. Durch Compressed Memory wird die Belegung des Arbeitsspeichers gesteuert, sodass stets ausreichend davon zur Verfügung steht. Die Grafikleistung wird ebenfalls durch das neue System optimiert.

OS X Mavericks · die aus meiner Sicht tollsten Änderungen

[werbung] Die neuen Software-Features ziehen sich quer durch das System, unter anderem wurden Shared Links, Tags und die bessere Unterstützung für mehrere Monitore auf der Keynote hervorgehoben. In Sachen Apps sind Apple Maps und iBooks neu. Apple Maps bietet unter anderem Flyover und auch Routen können angezeigt werden, die dann direkt an sein iPhone schicken kann. Mit iBooks kann man nun auch auf dem Mac im virtuellen Bücherregal stöbern und die Bücher auch lesen.

OS X kann über den Mac AppStore kostenlos bezogen werden. Somit entfällt die bisherige Upgrade-Gebühr neuer Versionen, die sowieso schon immer günstig waren. OS X Mavericks ist ab heute verfügbar.

Hier noch die Liste der Funktionen aus Apples Pressemitteilung:

– iBooks, das sofortigen Zugang auf die iBooks Bibliothek sowie zu mehr als zwei Millionen Titel im iBooks Store ermöglicht, und nahtlos über alle Geräte des Nutzers hinweg arbeitet;

– Karten, das fortschrittliche Mapping-Technologie auf den Desktop bringt, und es ermöglicht, einen Ausflug auf dem Mac zu planen und im Anschluss auf das iPhone für die gesprochene Wegbeschreibung unterwegs zu senden;

– einen intelligenten Kalender, der die Anfahrtszeit zwischen Terminen bestimmt und eine Karte mit Wettervorhersagen bereitstellt;

– eine neue Version von Safari mit Shared Links, die dabei hilft Neuigkeiten im Internet zu finden, indem Links zusammengeführt werden, die von Leuten geteilt werden, denen man auf Twitter und LinkedIn folgt;

– iCloud Keychain, das Benutzernamen und Passwörter von Webseiten, Kreditkartennummern und Wi-Fi-Passwörter sicher speichert und sie auf alle vertrauenswürdigen Geräte eines Anwenders schickt, sodass man sie sich nicht mehr merken muss;

– erweiterter Multi-Display Support, der die Verwendung mehrerer Displays leichter und leistungsstärker macht, ohne eine Konfiguration zu benötigen;

– interaktive Benachrichtigungen, die es dem Anwender ermöglichen, auf eine Nachricht zu antworten, einen FaceTime Anruf anzunehmen oder sogar eine E-Mail zu löschen, ohne die App zu verlassen, die er gerade nutzt

– Finder-Tabs, die das Durcheinander auf dem Schreibtisch reduzieren, indem sie mehrere Fenster im Finder zu einem Fenster mit mehreren Tabs zusammenlegen;

– Finder-Tags, ein leistungsstarker neuer Weg, um seine Dateien auf dem Mac oder in iCloud zu organisieren und zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Feiner Zug von Apple, wobei auch die bisherigen Update Preise für neue OS X Versionen wirklich human waren. Und dabei habe ich bei der letzten 20% Rabatt Aktion auf iTunes Guthaben extra ordentlich aufgeladen, auch im Hinblick auf das Update. Aber das wird das geringste Problem sein, das Guthaben bekomme ich mit der Zeit schon weg :).

    PS: Noch wird es mir übrigens nicht als Update angezeigt im App Store.

  2. Hi,
    sag mal ab wann ist das Update im Appstore?
    Ich konnte nix in deinem Beitrag lesen.
    Und im App Store ist es auch noch nicht.
    Bg,
    Mark

  3. Vermute mal ganz stark nicht während der Keynote, sondern danach wie die Hardware…

  4. Ah cool, danke..
    Werd wohl dann morgen das Update machen..

  5. Kluger Schachzug, bin gespannt was als nächstes kommt. Etwas skeptisch macht mich die Sachen schon..

  6. Leider bei uns noch nicht verfügbar 🙁

    https://www.apple.com/de/osx/ zeigt nach weiterleiten an den AppStore dieses:

    Artikel nicht verfügbar
    Der von Ihnen angeforderte Artikel ist zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich, er ist jedoch im amerikanischen Store erhältlich. Klicken Sie auf „Store ändern“, um diesen Artikel anzuzeigen.

  7. Ich seh leider noch nix… Aber ich freu mich drauf!

  8. Im US Store ist es aber auch noch nicht…zumindest sagt er mir das

  9. Wäre cool, wenn ihr einen per Mail benachrichtigen würdet, wenns im Store verfügbar ist 🙂

  10. Weiß jemand, ob in Zukunft die Mails auch ohne Starten der App abgeruft werden? Also praktisch wie auf dem iPhone per Push?

  11. jetzt verfügbar 😉

  12. Download läuft 🙂

  13. Nur so als Tipp: wartet bis 10.9.2, war bis jetzt immer ratsam, nicht vor dem 2 Update umzustellen – einer sollte es mal gesagt haben 😉

    • Bei mir läuft der Download jetzt auch, wo kann ich denn eine Prozentanzeige oder ähnliches sehen? Aber ich rechne eh mal damit, dass der Download wegen Überlastung noch abbricht :).

      PS: Vergesst euer Time Maschine Backup vor einem Update nicht.

    • @ThePhantom
      Wo siehst Du denn eine Anzeige der DÜ-Rate bei dem Download, oder auch nur eine Prozentanzeige? Fragte mich eben schon, wo Apple die wohl versteckt hat.

  14. Interessant, dass Apple versucht, MS zu bashen, weil Windows ja Geld kostet. Man darf aber erstens nicht vergessen, dass MS (noch) sein Geld mit der Software verdient und nicht mit der Hardware und zweitens das Upgrade auf Win 8.1 für Besitzer von 8.0 ebenfalls for FREE ist.

  15. Jetzt ist das Update verfügbar. Aber wie auch beim IOS7 sind die Server wieder einmal extrem überlastet. Ist allerdings auch mehr als verständlich. Momentan lädt mein Mac mit ca. 700kb/s.

  16. @zwiefl: Im Gegenzug zu Microsoft ist Mavericks allerdings für alle Betriebssystemversionen kostenlos. Also auch von Snow Leopard aus. Wurde in der Keynote so erwähnt. Das ist allerdings eine gute Entscheidung. So werden mehr User animiert, sich das neue Betriebssystem zu installieren und man hat somit einen einheitlichen Stand auf allen Macs.

  17. @ThePhantom: da hab ich auch gar nix dagegen und wäre froh, wenn MS seine Preise auch mal anpassen würde. Ich hab nix dagegen, wenn MS ein bisschen was mit Windows verdienen will, zumindest beim Neupreis, aber ein Upgradepreis von 15 – 20€ egal von welcher Version man kommt, wäre fair aus meiner Sicht. MS hat ja zumindest in der Anfangsphase von Win 8 schon relativ günstige Upgradepreise gehabt, aber wer 5 Rechner aktualisieren will, zahlt halt immernoch ein kleines Vermögen. Das Gute daran war die Möglichkeit zum Upgrade auch für XP-Lizenzen.

  18. Checkt mal das Änderungsdatum des Download bei euch im System. Bei mir steht 24.01.1984. Für all, die es nicht wissen, das ist das Datum an der erste Macintosh veröffentlicht wurde 😉

  19. @ Maxe: Das ist hier unter 10.8. aber auch schon so. „Downloads in progress“ haben dieses Datum.

  20. @Dave: Okay ist mir vorher nie aufgefallen;)

  21. warum wird denn eigentlich OS X Mavericks nicht als torrent bereitgestellt, wenn es doch eh kostenfrei ist. Ist ja doch schon ein ordentliches Datenpaket.

  22. man bezahlt ja genug für die Hardware, da liegen kostenlose OS Updates sicherlich drin…

  23. Hat schon jemand Erfahrungswerte ob Eclipse auf Mavericks läuft?

  24. Muss man eigentlich für jeden Mac die 5GB über den Store ziehen, oder
    lässt sich das dmg irgendwie downloaden bzw. extrahieren?

    • Du kannst die Datei „OS X Mavericks installieren“ kopieren und per USB Stick, AirDrop oder so auf deinen anderen Mac kopieren. Die Datei musst du aber bevor du OSX installierst kopieren, da die Datei nach der Installation verschwindet. Dann musst du die nochmal neu laden.

  25. Danke.
    Die Datei lag noch brav im Papierkorb 😉

  26. zu früh gefreut … will ich die InstallESD.dmg mounten, sagt er Datei beschädigt
    dann muss ich wohl nochmal laden

  27. bitte um hilfe: unter maverick hab ich einen Kalender laufen mit all meinen Terminen.

    Wie syncronisiere ich diesen Kalender , dass ich alles auf meine iPhone sehe?
    (Frrüher gabs eine Einstellung“Kalender syncronisieren“ – gibts jetzt nicht mehr)

    Bin verzweifelt !!!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.