Apple veröffentlicht iOS 10 Beta 7 und Public Beta 6

artikel_appleEs ist Freitag Abend, falls Ihr nicht besseres zu tun habt und zufällig ein iOS-Device herumliegen habt, könnt Ihr eine neue Beta von iOS 10 herunterladen. Entwickler bekommen Version 7, Teilnehmer der Public Beta erhalten die sechste Version des wohl im September für die Allgemeinheit erscheinenden Betriebssystems. Die Neuerungen der ersten Betaversion haben wir bereits in Text und Bild in diesem Beitrag niedergeschrieben, bei nennenswerten Neuerungen werden wir auch zur sechsten Beta die Neuerungen zusammentragen. Nutzer ohne Entwickler-Account haben seit einiger Zeit die Möglichkeit, iOS 10 auch in einer öffentlichen Version zu testen, diese ist ebenfalls veröffentlicht worden – als iOS 10 Public Beta 6. Nehmt Ihr bereits an einem der Beta-Programme teil, schaut einfach in die Software-Aktualisierung, da wartet die neue Version bereits.
ipad ios 10

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Weiss jmd. wann das watchOS Beta kommt ohne Entwickler Acount ? Gibts was Neues zu Wifi-Calling beim Iphone und Telekom?

  2. Shakal1710 says:

    @hrscott: garnicht und geht noch nicht.

  3. @hrscott
    Für watchOS wird es keine Public Beta geben, da es bei Problemen keine Möglichkeit gibt über DFU-Mode die Apple Watch zurückzusetzen (so wie z.B. ein iPhone über iTunes). Das kann nur Apple selbst und dazu müsste die Apple Watch dann an Apple gesendet werden.
    Deshalb würde ich auch die Finger weglassen von Drittquellen zum Download von watchOS 3, wie DMP sie hier postet, denn das würde teuer werden, wenn die Apple Watch durch Apple selbst zurückgesetzt werden muss. Garantie und Gewährleistung sind dann nämlich bei Download aus einer Drittquelle verloren.

  4. Du brauchst ja nur das Zertifikat und schon kommt das watchOS-Update von Apple. Ebenso beim tvOS.

  5. Bei der Watch ist es eben andres. Die Seriennummer muß im Entwicklerportal eingetragen werden, sonst geht es gar nicht. Das Zertifikat alleine reicht nicht aus.

    Und das ist auch gut so.

  6. Ist ja bei der Public Beta nicht anders, die Geräte müssen registriert werden und ohne Registrierung nützt auch das Zertifikat nichts.
    Dass das für die Watch nicht geht, ist, wie Karl bereits schrieb, auch gut so!
    Die Servicegebühr von Apple für das Zurücksetzen auf ein vorheriges watchOS beträgt übrigens 230,90 €.
    Ich würde das jedenfalls nicht riskieren.

  7. Die genannte Servicegebühr betrifft übrigens, im günstigsten Fall, die Apple Watch Sport, für die anderen Modelle wird es noch teurer.

  8. moppelmann says:

    Hört sich so an als würde man einfach ne neue Watch bekommen

  9. Nein. Man bekommt keine neue Watch. Es wird einfach die offizielle Watch OS 2 drüber gebügelt. Downgrade kostet auch nichts. Was @BeardMan nennt sind Kosten Reparatur/Service/etc ausserhalb der Garantiezeit.

  10. @Kalle
    Downgrade kostet auch nichts? Das stimmt aber nicht. Wer sich eigenverantwortlich aus Drittquellen watchOS 3 auf die AW downloaded verliert dadurch Garantie und Gewährleistung. Wer seine AW damit schrottet, wird kaum um eine Servicegebühr zur Wiederherstellung von watchOS 2 herumkommen.
    Meines Wissens ist die Servicegebühr eine Pauschale ausserhalb von AppleCare+, Garantie und Gewährleistung und somit auch für den Downgrade zu zahlen.

  11. Wieviel Unsinn hier steht, watchOS geht ohne Eintragung in den Entwickler Account, einfach iOS 10 installieren und das Beta Profil der Watch installieren, fertig.

    Seit Beta 3 läuft watchOS ohne Probleme auf meiner Uhr.

  12. @Hanfrey
    mag sein, dass es geht, ich habe es nicht ausprobiert und will es auch nicht, falls es Probleme gibt. Es ist schliesslich eine Beta und es kann immer zu Komplikationen kommen.
    Ich bin seit Anfang an Beta-Tester für OS X/macOS und iOS und ich weiss wovon ich rede.
    Mac oder iPhone lassen sich zurücksetzen und aus einem Backup mit einer früheren OS-Version wiederherstellen, bei watchOS geht das eben nicht ohne Hilfe von Apple.

    Letzendlich muss jeder für sich entscheiden, ob er es wagt ohne Developer Account watchOS 3 zu installieren. Es gibt kein offizielles Public Beta-Programm für watchOS, deshalb sind die beschriebenen Folgen bei Problemen auch kein Unsinn, sondern Tatsache!
    Gerade unbedarfte User, die die Folgen nicht kennen und nicht wissen was sie da machen, sollten die Folgen kennen, bevor sie mit watchOS 3 rumspielen.

    Ich habe es jedenfalls nicht so eilig und kann warten bis zum offiziellen Release.

  13. Hab meine Watch an Apple zum downgrade schicken müssen, zwecks Verkauf der watch. Versand alles Apple übernommen. Es sind für mich keine Kosten entstanden! Danke

  14. @Max
    Woher hattest du den Download für watchOS 3? Developer Account? Drittquelle?

    Sofern watchOS 3 über einen Developer Account bezogen wurde, ist das eine ganz andere Sache, als wenn man es aus einer Drittquelle bezieht, denn dann warst du ja zum Download berechtigt. Im Falle eines unberechtigten Downloads aus einer Drittquelle wird Apple schon wissen wollen, weshalb watchOS 3 installiert ist und einen kostenlosen Service verwehren. Jeder Support-Fall wird geprüft, ob der Service kostenlos erbracht werden kann oder eine Servicegebühr zu leisten ist.

    Ihr glaubt doch wohl nicht, dass Apple so kulant ist und jedem dahergelaufenen Hannebambel kostenlosen Service gewährt, der sich einfach mal so unberechtigter Weise watchOS 3 installiert. Das gilt übrigens auch für ein gejailbreaktes iPhone, nur beim iPhone lässt sich der Jailbreak selbständig wieder entfernen, watchOS 3 bei der Apple Watch eben nicht.

    Wenn jemand dennoch kostenlosen Service erhalten hat, dann hatte er einfach nur Glück. Pech für diejenigen, die sich einfach mal nur auf „Glück“ verlassen und es dann anders kommt.

    Ich habe fertig!