Apple veröffentlicht Apple Store App für iPad

Apple hat heute die Apple Store App für iPads veröffentlicht. Diese kommt selbstverständlich im iOS 7 Design daher. Der Fokus liegt auf großen Bildern der Produkte, die man per App direkt bestellen kann, um sie dann aus einem Apple Store abzuholen. Alternativ kann man sich die Produkte auch zuschicken lassen. Zwar fallen einige ortsabhängige Features im Vergleich zur iPhone-App weg, dafür gibt es auch eine Funktion, die exklusiv auf dem iPad zu finden ist.

AppleStore_iPad_01

[werbung] Diese exklusive Funktion nennt sich „Trending Products“ und zeigt an, für welche Produkte sich die Nutzer gerade am meisten interessieren. Außerdem lassen sich über die App Termine an der Genius Bar machen und man kann sich für die Workshops in den Apple Stores anmelden. Auf einer Karte kann man sich zudem die Apple Stores in der Nähe anzeigen lassen, falls es in der Nähe denn welche gibt.

AppleStore_iPad_02

Die App ist noch nicht im deutschen AppStore verfügbar, sollte theoretisch aber auch hierzulande bald aufschlagen. Falls jemand einen US-iTunes-Account nutzt, die App ist im US-AppStore bereits zu haben. Was übrigens bisher fehlt: die App-Angebote, wie man sie aus der Apple Store App für das iPhone kennt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Quelle für „theoretisch bei uns auftauchen“ oder Spekulation und Hoffnung;)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.