Apple veröffentlicht AirPods-Filter für TikTok

Apple hat vor vielen Jahren mit einem knallbunten Werbespot für den iPod geworben. Silhouetten tanzten und der iPod mit seinen Kopfhörern wurden weiß abgesetzt.

Der Konzern griff diese Darstellungsform immer wieder auf, auch die AirPods bekamen einen ähnlichen Spot verpasst. Vor kurzem veröffentlichte man dann einen neuen Werbespot zu Spatial Audio mit den AirPods, Harry Styles stand dort auch im Mittelpunkt.

Den Silhoutten-Effekt aus eben jenem Spot könnt ihr nun auch in eurem TikTok-Video nutzen. Selbst wenn ihr keine AirPods im Ohr habt, sorgt der Filter dafür, dass ihr zumindest virtuell ein Paar tragt. Der Filter sollte unter den Effekten zu finden sein.

@apple Jump into a new dimension of sound with Spatial Audio, just like @Nifè ? Music For a Sushi Restaurant – Harry Styles

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Vater Josef says:

    Gnade!

  2. Is das schlecht!

  3. Ich habe beim Titel spontan gedacht, dass Apple einen Geräuschfilter oder Ähnliches für die Airpods entwickelt hat, damit man beim Sehen (und natürlich Hören) von Tiktok keinen Gehörschaden gekommt. Manmanman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.