Apple: Vergünstigter Batterie-Tausch ab sofort in Deutschland möglich

Eigentlich wollte Apple erst im nächsten Jahr mit dem groß angelegten Batterien-Tausch in den iPhones beginnen. Man hatte den Spaß für Anfang 2018 angekündigt, allerdings kann man bereits jetzt schon auf der Webseite von Apple im Support-Bereich seine Batterie in einem qualifizierten iPhone (ab iPhone 6) für 29 Euro wechseln lassen. Zumindest war dies die kommunizierte Summe, die Apple gegenüber DPA angab. Zur Stunde sehe ich etwas anderes. Nutzer können sich einen Karton zuschicken lassen oder das iPhone via UPS abholen lassen.

Im Support-Bereich kann der Nutzer seine Seriennummer eingeben. Bei meinem betroffenen iPhone 6s vermeldet Apple derzeit eine Reparatur außerhalb der Garantie, die circa 6 bis 10 Geschäftstage in Anspruch nehmen kann. Das wird sich sicherlich bald erhöhen, denke ich.

Interessant dabei: Ich testete direkt nach Bekanntgabe und bekam dann die klassischen 89 Euro zu sehen, nun sehe ich im ersten Schritt des Kostenvoranschlags knapp 25 Euro exklusive Steuern. Nutzt man dann aber den Karton oder den direkten weg per UPS, wird es genau 1o Euro teurer – und die Steuer kommt auch noch drauf. Damit bin ich kein Einzelfall, wir haben das mit mehreren Leuten und qualifizierten Geräten getestet.

Apple kommentiert, warum ältere iPhones mit älteren Batterien langsamer sein können

Apple iPhone Akkutausch: Apple nennt deutschen Preis für Sondertausch

Geekbench-Macher behauptet: Ältere iPhones könnten mit neuem Akku mehr leisten

Offener Brief: Apple entschuldigt sich und erklärt Performance-Bremse

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. „iPhone 6 und neuer“ – da gehört das iPhone SE dazu, oder?

  2. @M_/A\_K_K_O
    1. was ist ein 5SE? So ein Gerät gibt es nicht.
    2. zu 99% ist dein Kommentar einfach nur falsch
    3. kennst du CoconutBattery für den Mac?

  3. Wenn ich das alles so lese, bin ich froh das ich einen Androiden nutze und frage mich warum sich Apples Kindschaft so verarschen lässt.

  4. …ifixit.com… Ersatzbatterie für 25€ (30€ mit Werkzeug)… Garantie dürfte vermutlich ohnehin bei den Geräten schon abgelaufen sein. Ich hatte das 6S schon zwei mal auf – Ist wirklich machbar und man spart sich die 6-10 Tage Wartezeit ohne iPhone (vorher Daten löschen, hinterher wieder einrichten etc.)

  5. @OnkelWu Das mit der Kindschaft war wohl kein Vertipper ?
    🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.