Apple TV+ und iTunes: Filme und Serien in HDR10+ halten Einzug

Der neue Apple TV 4K der 3. Generation unterstützt erstmals auch HDR10+. Vergleicht man diesen dynamischen HDR-Standard mit Dolby Vision, dann besetzt er eher eine Nische. Besonders Samsung versucht HDR10+ immer noch zu forcieren. Apple legt nun los und hat einige Filme und Serien bei Apple TV+ und iTunes mit Unterstützung für HDR10+ versehen, wie mehrere Nutzer übereinstimmend berichten.

Apple hatte ja schon in der Vergangenheit mal Informationen zum Support von HDR10+ veröffentlicht, dann aber doch alle Verweise wieder entfernt. Jetzt ist es dann doch so weit. Beispielsweise liegt bei iTunes „Top Gun: Maverick“ in HDR10+ vor. Bei Apple TV+ gilt dies beispielsweise für die Serie „Ted Lasso“. Da sind sicherlich noch mehr Inhalte zu finden, die bereits vor dem Start des neuen Apple TV 4K der 3. Generation aufgerüstet worden sind.

Damit ihr HDR10+ nutzen könnt, benötigt ihr natürlich auch ein kompatibles Wiedergabegerät – z. B. einen Neo QLED von Samsung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Fischeropoulos says:

    Also hat HDR+ für LG OLED User keinen Nutzen, oder liege ich hier falsch? Ich habe die 4K Vorgänger Version, lohnt der Wechsel hier? Fernsehen schaue ich über Zattoo, dass wird man da wohl auch nicht merken.

  2. Und wird einfach dem ATV 4K der ersten und zweiten Generation verwehrt. That’s Apple.

  3. Ich lese da zwischen den Zeilen, dass der aktuelle (oder alte) AppleTV 4K kein HDR10+ Support bekommt. Kann mir jemand erklären warum? Ist sowas nicht durch ein Software-Update machbar?

  4. Ersetzt HDR10+ dann Dolby Vision oder ist es ein zusätzliches Format für Geräte ohne Dolby Vision?

    • André Westphal says:

      Zusätzliches Format

    • Zusätzlich. Dolby Vision ist besser als HDR10+ aber viele TV-Hersteller bieten wegen den Lizenzgebühren kein DV an.

    • Ist ein zusätzliches Format, als direkte Konkurrenz zu Dolby Vision (dynamisches HDR). Eigentlich setzen im Grunde nahezu alle TV Hersteller auf DV, aber allen voran Samsung möchte ihr eigenes Süppchen kochen und setzt daher auf HDR10+. Damit nun Samsung Kunden auch in den Genuss des dynamischen HDR kommen, supportet der Apple TV nun auch HDR10+.

  5. Apple TV „4K“ der 3. Generation

  6. Was macht das Apple TV eigentlich, wenn der Film HDR10+ ist und im Apple TV alles auf auto (SDR + automatisches Switching und Umschalten des Formates) eingestellt ist? Streamt er dann in Dolby Vision (Umwandlung von HDR10+) oder lediglich HDR? Ich muss immer wieder feststellen, dass z.B. die Prime App auf dem Apple TV das automatische Switching nicht erlaubt und ich händisch auf Dolby Vision stellen muss. Kennt ihr das auch?

  7. Das ist eine Samsung-Only-Funktion, da sich Samsung weigert Dolby Vision zu unterstützen. Umgekehrt unterstützt LG kein HDR10+.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.