Apple TV: tvOS 13 veröffentlicht

Gute Nachrichten für Besitzer eines Apple TV. Nachdem Apple schon iOS 13.1 und iPadOS 13.1 veröffentlicht hat, legt man nun eine neue Software für den Apple TV nach. tvOS 13 bringt einen aktualisierten Startbildschirm mit, der euch das Auffinden neuer Inhalte erleichtern soll. Apps sind nun in der Lage, Video-Vorschauen auf dem Startbildschirm des Apple TV abzuspielen, ähnlich Netflix, allerdings müssen Entwickler diese Funktion einbauen.

Sehr spannend auch: Mehrere Benutzer werden zum ersten Mal auf dem Apple TV unterstützt, sodass mehr als ein Profil auf dem Apple TV vorhanden sein kann. Somit kann jedes Familienmitglied seine eigene benutzerdefinierte Apple-TV-Oberfläche mit eigenen Empfehlungen, Musikwiedergabelisten und Watch-Now-Listen haben. Das Umschalten zwischen den Profilen kann über das neue Control Center erfolgen, das Profile, Uhrzeit und Datum, Suche und mehr anbietet.

Auch an Bord: Apple Arcade, über das wir bereits in diesem Beitrag berichteten. Fröhliches Update!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Läuft auf AppleTV HD (aka AppleTV 4).
    Optisch nicht viel neues.
    Frage: Die neuen Unterwasserscreensaver gibts wohl nur auf dem AppleTV 4K oder?

  2. Für die neuen Screensaver muss Apple noch die konfigdatei im Web anpassen. Das dauert immer etwas, sollte aber auf Apple TV 4 und 5 gehen.

  3. Also mich nervt total die neue TV-App und Music-App auf dem Homebildschirm. Ich sehe jetzt nur noch irgendwelche Trailer und Clips und nicht meinen Content (aus „Als Nächstes“).

    • Finde ich auch nicht gut gelöst. Man kann zwar die abonnierten Dienste in den Einstellungen anpassen, aber mir wird v.a. Zeug von Showtime angezeigt oder Kaufvideos, was mich beides nicht interessiert.

    • Habe mir hierzu einen Ordner erstellt auf dem AppleTV „AppleApps“, darin hab ich all den Schmarrn „verbannt“, den ich nicht brauche und leider auch nicht deinstallieren kann (wie schon auf dem iPhone). 🙂

  4. „…Apps sind nun in der Lage, Video-Vorschauen auf dem Startbildschirm des Apple TV abzuspielen, ähnlich Netflix, …“ diese Seuche sollte sofort gebannt werden. DAS Nervt total…..Netflix schaft es seit Jahren diesem Mist als OpIn anzubieten…

  5. loewe_sechzig says:

    Ich möchte meine Freundin ein eigenes Profil erstellen.
    Sie ist bereits in meinem Zuhause via Home-App integriert & es funktioniert auch alles.
    Sofern ich bei Ihr in der App die Option „Mich auf dem Apple TV anmelden“ auf Ja setzen mochte geht dies nicht (ausgegraut / versucht sowohl von ihrem iPhone, als auch von meinem sowie meinem IPad/Steuerzentrale).
    Aber genau dieser Weg wird mir in der App vorgeschlagen.
    Beim manuellen hinzufügen durch Ihre Apple-ID fehlt mir mindestens ihr Profilbild.
    Kann jemand helfen?

    • das problem habe ich auch. hab schon so einiges versucht. nervt mega. füge sie vom ipad hinzu und sie nutzt ihr macbook. sie bekommt die benachrichtigung und ist dann ist in unserem zuhause nur als gast drin. aber wie ändert man das? laut apple tv sollt das ja reichen auch ohne familienfreigabe. falls du was rausfindest würde ich mich sehr über ne info freuen.

  6. seit dem Update kann ich auf Zattoo nicht mehr umschalten. Auf Apple TV 4K.
    Toll, für Zattoo kam das Update anscheinend völlig überraschend.
    Den neuen Screensaver hab ich auch noch nirgens entdecken können….

    • Geht noch aber man muss doppelt tippen/drucken damit man umschalten kann. Ich hoffe ja das sies wieder komplett ändern (müssen) und dann irgend was nehmen was auch mit der Remote App funktioniert (und ggf. auch mit ner normalen Fernbedienung) weil so hats mich eh schon immer genervt …

    • Stephan Stoske says:

      Einmal tippen damit der Sendername erscheint. Wenn der sichtbar ist, funktioniert doppelt tippen zum Umschalten. Kommt der Stream in Verzug, kann man nicht mehr an den aktuellen Zeitpunkt springen, es bleibt nur die App zu beenden. Dafür ist die Umschaltung nun sehr viel schneller. Ich hoffe es gibt bald ein Update.

  7. leider immer noch kein 5.1. Sound bei Amazon Prime beim Apple TV HD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.