Apple TV+: „The Afterparty“ erhält zweite Staffel

Seit Ende Januar läuft auf Apple TV+ die Serie „The Afterparty“, die dem Murder-Mystery-Comedy-Genre zuzuordnen ist. Das Finale der ersten Staffel wird am Freitag ausgestrahlt und Apple bestätigt nun direkt, dass es eine zweite Staffel geben soll.

Die bisherigen acht Folgen drehen sich allesamt um eine Wiedervereinigungsparty von High-School-Freunden, bei der einer der Protagonisten unfreiwillig das Zeitliche segnet. In den einzelnen Episoden wird die Geschichte um den Tod aus den Perspektiven der Teilnehmer und somit aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt und somit soll sich das Puzzle für die Ermittlerin zusammensetzen. Man bedient sich also ein wenig bei „Knives Out“.

Ich habe bisher noch nicht hereinschauen können, die Serie steht aber auf meiner Watchlist, die auch langsam immer länger wird. Konntet ihr bereits einen Blick riskieren?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gummibando says:

    Eigentlich Pflichtprogramm für „Whodunnit“-Fans.

    Aus irgendeinem Grund hat in der Hälfte der Sachen, die ich letzten Monat gesehen habe, Ben Schwartz mitgespielt.

    • Die Folge von Ben Schwartz fand ich die Staekste. Two shoots laeuft bei mir rauf und runter. Super Hommage an Eminem.

  2. Habe sie gerade zuende gesehen und fand sie unterhaltsam. Gemessen an Only murders in the house war sie aber nur auf Platz 2. Der Humor von Steve Martin ist einfach nicht zu schlagen und Sting als Gaststar alleine schon die Show wert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.