Apple TV: Nachfolger als Build-String gesichtet

Nicht lange ist es her, da machte Apple TV von sich reden. Vom doch recht nischigen Hobby-Projekt zur ausgewachsenen  Abteilung im App Store. Was alles passieren könnte, das haben wir hier schon in diesem Beitrag relativ ausführlich erklärt. Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, die sich um etwaige AirPort Express-Funktionen drehten. Diese Gerüchte werden vom aktuellen Fund nicht befeuert, allerdings ist klar: die neue Apple TV ist im Anmarsch. So finden sich im Framework der neuen Software Hinweise auf Apple TV 4.1. Die aktuelle Variante ist Apple TV 3.2, 3.1 ist das 1080p-Modell aus dem März 2012 und 2.1 ist Apple TV aus dem September 2010. Mal schauen, was Apple da aus dem Hut zaubert, man vermutet ja eine neue Box im ersten Halbjahr 2014. Die muss dann auch etwas mehr können, denn andere Hersteller ziehen nach und wollen ebenfalls Mobile und Wohnzimmer verknüpfen.

Apple TV

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. HerrTaschenbier says:

    Irgendwie empfinde ich den AppleTV mittlerweile als richtigen „Hidden-Champignon“. Der kleine schleicht sich unaufhaltsam in die WOhnzimmer und scheint selbst Apple-Fremde Wohnzimmer zu erobern. Und Warum? Weil die TV-Hersteller in Ihren Smart-TVs nichtmal die Smart-TV Basisfunktionen anständig umsetzen. So bietet ein AppleTV tatsächlich sogar ohne weitere Apple Geräte einen Mehrwert.

  2. @HerrTaschenbier
    Das finde ich auch immer wieder erstaunlich. Selbst ein Großteil der Mediaplayer am Markt die man zu kaufen bekommt bieten eine deutlich durchdachtere Bedienung als alle Fernseher oder „Smart TVs“ welche mir bisher untergekommen sind.

    Ich kenne kein einziges Modell von dem ich sagen würde, dass die Bedienung wirklich gelungen und intuitiv ist. Und das ist mehr als ein beschämendes Ergebnis für etablierten großen Hersteller.

  3. @HerrTaschenbier das stimmt. Ich habe BlackBerry z30 als Smartphone, Windows 8.1 Laptop und Apple TV ist das Gadget was mir die Mehrwert bietet den ich so nie hatte. Ich wusste vor dem Kauf was es kann, das ist nicht viel, aber das kann Apple TV perfekt. Mirror von Streams vom Laptop? Perfekt. War über Smart TV ein Graus. Watchever?? Super easy und schnelle Ui, Smart TV super langsame Reaktion. Nba League Pass? Perfekt, kann jedes Nba Spiel live sehen ohne irgendwas umzustecken oder sonstwas. Ich wollte ihn genau dafür, Convenience. Wäre in Deutschland endlich Netflix verfügbar bräuchte ich nichts anderes mehr, TV wird nur noch wegen Sport angemacht

  4. @HerrTaschenbier

    Da gebe ich dir recht. Ich bin jetzt kein Apple-Gegner, aber ich habe auch nicht alles von Apple zu Hause, sondern eine für mich passende Mischung. Apple TV gehört dazu und das kleine Ding, kann alles, was mein „Smart“-TV vermissen lässt.
    Allerdings bin ich mal gespannt, was Apple da machen Neues bringen möchte.

    Vielleicht bunte Gehäuse aus Plastik? 🙂

  5. Also ich muss sagen, dass die SmartTVs von LG mit der Magic Remote schon recht gut zu bedienen sind. Hatte davor einen Toshiba Smart TV und der war tatsächlich schrecklich was die „smarten Anteile“ anging – darum hab ich ihn auch zurück geschickt.

  6. Ohne Apple TV wäre mein Fernseher arbeitslos.

  7. Wünsche mir eine Anbindung an mein Synology NAS um alle Formate direkt davon abzuspielen. Bisher geht es glaube ich ja nur mit der geknackten 2er- Version. Mein Samsung Fernseher kann es auch, aber wie bereits gesagt ist die Menüführung stockend und nicht intuitiv. Preis- Leitung stimmte bisher bei diesem Gerät, ich hoffe das das auch so bleibt…;-)

  8. @BK Wenn deine Synology Plex „kann“ dann gibts einen Workaround, den Cachy hier beschrieben hat: http://stadt-bremerhaven.de/mediacenter-plex-nutzung-auf-apple-tv-ohne-jailbreak-moeglich/
    Verdammt. Ich hatte den Artikel nicht zu Ende gelesen. Plex auf Synology wird da nicht unterstützt. 🙁

  9. @BK, @Markus

    Doch, Plex auf Apple TV 3 und Synology NAS funktionieren im Zusammenspiel, ganz hervorragend sogar. Habe jetzt leider die Links nicht zur Hand. Sollte aber kein Problem zu finden sein, genauso wie die Einrichtung. Habe gestern mein Apple TV 2 zu einem sehr guten Preis verkauft und setze jetzt nur noch auf diese Kombination.

  10. @deion: hab da irgendwo ne Anleitung rumfliegen, aber die ist gefühlt 10m lang. Oder gibt es da Neues?

  11. @caschy:

    Link gefunden:
    https://forums.plex.tv/index.php/topic/72356-plexconnect-on-synology/

    Habe es entsprechend des Absatzes „Installing Instruction“ dieser Anleitung mit meinen beiden Apple TV 3 durchgeführt. War eine Sache von wenigen Minuten. Und funktioniert jetzt seit knapp 2 Monaten völlig problemlos. Bin total begeistert, weil es tatsächlich wirklich smart ist.

  12. Ergänzung:
    Hier noch ein weiterer Link, wo die Installation sehr gut beschrieben wird:
    https://github.com/iBaa/PlexConnect/wiki/Install-Guide

    Und hier noch einer, der das ganze auf deutsch beschreibt:
    http://www.synology-forum.de/showthread.html?47420-PLEX-und-APPLE-TV-3/page2

  13. besucherpete says:

    Sobald Apple die Kiste für normale Apps öffnet (insbesondere auch für weitere VoD-Angebote), bin ich dabei! 🙂

  14. Mein Apple TV 3 fristet nach wie vor seit über eineinhalb Jahren nur ein Schattendasein, von daher ein Fehlkauf gewesen. Das der neue einen Aha Effekt auslösen wird davon bin ich keinesfalls überzeugt,

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.