Apple-Support-App für iOS erhält großes Update

Apple scheint gerade mächtig an seinen Supportstrukturen und den dazugehörigen Tools zu schrauben. Erst am Dienstag berichteten wir, dass der Konzern aus Cupertino ab sofort einen eigenen YouTube-Kanal für Tutorials etc. bereitstellt. Am Mittwoch folgte nun die Aktualisierung der Apple-Support-App, die ein komplettes Redesign und andere Features in petto hat.

Neben den üblichen Maßnahmen unter der Haube, die Fehler beheben und die Performance verbessern sollen, hat man die App von Grund auf neu designt. Die neue Benutzeroberfläche wirkt aufgeräumter und beherbergt einen neuen „Entdecken“-Reiter, der euch Informationen zu neuen Funktionen bereitstellt und die Supportartikel nach Kategorien einteilt.

Im Bereich „Support erhalten“ werden euch eure Apple-Geräte präsentiert, zu denen ihr entsprechende Supportanfragen stellen oder euch selbst helfen könnt. Eine Suchleiste am oberen Bildschirmrand hilft euch bei der Problemlösung. Seid ihr bei eurem Problem angelangt, könnt ihr dort auch direkt Termine mit dem Apple Support vereinbaren.

Im Bereich „Account“ habt ihr zu guter Letzt die Möglichkeit, euren Supportverlauf anzusehen, die Support-Abdeckung für die Geräte in Gänze zu prüfen, euren Standort anzupassen oder einfach nur Feedback zur App zu geben.

Das Update ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar.

Apple Support
Apple Support
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot
  • Apple Support Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

2 Kommentare

  1. Support App, die keine Support App mehr ist. Den iOS11 wird vorausgesetzt. iOS10 Geräte werden deshalb komplett ausgeschlossen.

  2. Jetzt aber nicht wirklich oder?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.