Anzeige

Apple stellt iOS-Apps in den App Store

Apple_logo_black.svgZur Stunde ist noch nicht bekannt, was Apple genau plant. Es war ja mal die Rede davon, dass man vorinstallierte Apps löschen können solle, wenn man diese nicht benutzt – beziehungsweise, dass man sie ausblenden kann. Dass die Apps jetzt alleine im Store sind, könnte ein Anzeichen dessen sein, was früher Gerücht war. Denkbarer ist aber, dass Apple dazu übergeht, die Apps auszulagern, um diesen schneller Updates spendieren zu können, wenn es denn sein muss. Kein ungewöhnlicher Move, ist auf anderen Plattformen wie Android ja auch schon bei vielen Herstellern Usus. Zur Stunde findet man beispielsweise die Karten-App, die Mail-App oder auch die neue Home-App, die mit iOS 10 Einzug halten wird, im App Store vor.Bildschirmfoto 2016-06-13 um 20.58.54

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. In meinem App Store auf dem iPhone finde ich diese nicht…

  2. Das heißt aber nicht, dass man unerwünschte Apple-Bloatware wie die App zur Apple Watch deinstallieren kann. Sondern nur, dass manche Zwangs-Apps schneller upgedatet werden können.

  3. @Heinz: Genau das schreibe ich.

  4. @caschy Hättest du Home installieren können?

  5. @Michel: ne, soll erst ab iOS 10 gehen

  6. Nein, nicht vom System löschbar … nur vom Homescreen entfernbar … siehe https://support.apple.com/en-gb/HT204221

  7. Hi Dexter,

    wird wohl doch gelöscht, sonst müsste bei der Wiederherstellung nichts geladen werden:

    Add a previously removed built-in app
    1.Go to the App Store and search for the app. Tap Download to restore the app.
    2.Wait for the app to restore, then open it from your Home screen.

  8. Stimmt, da gebe ich dir recht … mein Fehler. Die Überschrift ist etwas unglücklich formuliert finde ich … „Remove built-in apps from the Home screen on your iOS device“. Wieso wird dann nicht geschrieben „Remove built-in apps from your iOS device“. Diese explizite Nennung von Homescreen finde ich verwirrend.

  9. Scheint so als wenn mein anfängliches Verständnis doch nicht ganz falsch war:
    http://stadt-bremerhaven.de/ios-10-geloeschte-standard-apps-werden-nicht-vom-geraet-geloescht/

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.