Apple startet Verkauf des iPad Air

Ihr wollt euch ein iPad Air kaufen? Dann wäre ab jetzt die Möglichkeit, denn heute beginnt der Verkauf in den einzelnen Stores, sofern ihr in keinem der Bundesländer wohnt, die heute den Feiertag genießen. Alternativ bietet sich der Apple Online Store an, der seit ca. 08:00 Uhr deutscher Zeit wieder online ist und das iPad Air ab 479 Euro in seiner 16 GB-Variante mit WLAN anbietet.

Bildschirmfoto 2013-11-01 um 08.14.04

Das iPad Air gibt es in acht verschiedenen Bauarten (Speichergrößen von 16, 32, 64 und 128 Gigabyte; jeweils wahlweise mit oder ohne LTE-Verbindung) und zwei unterschiedlichen Farben: Grau und Silber. Je nach Variante kostet es zwischen 479 (nur WLAN, 16 GB) und 869 Euro (mit LTE, 128 GB). Eine erste Meinung inklusive Video könnt ihr hier lesen, eine Übersicht der Testberichte findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. @caschy: Ist zwar Off-Topic, aber ich frags trotzdem mal. Kannst Du irgendwelche Aussagen/Gerüchte über das neue Nexus 10 in Erfahrung bringen? Bevor ich doch doch noch schwach werde, und mir ein Ipad kaufe.

  2. @Per: ich habe nichts gehört.

  3. Schade, aber Danke für die schnelle Antwort. 2-3 Wochen gebe ich mir noch.

  4. Hab die 32 GB version wifi in silber + Zubehör gekauft. War um 8:30 Uhr im Store in Hamburg. 15 Minuten in der Schlange stehen und 15 Minuten im Laden. Das ging fix. Echt prima.

  5. Ich warte noch, bis ich den direkten Vergleich mit dem neuen iPad mini machen kann – das muss man (finde ich) direkt nebeneinander sehen. Ich habe jetzt solange mit dem iPad1 „ausgehalten“, da kann ich nun noch 3 Wochen warten 😉

  6. Meint ihr, der Umstieg vom iPad3 („The new iPad“) auf das iPad Air lohnt sich?
    Seit 7.03 läuft das iPad3 eigebtlich super mit iOS7…
    Ich mache sehr viel mit dem iPad, weiss aber nicht recht, ob dich das Upgrade lohnt oder besser noch eine Generation abwarten?
    Schließlich ist das iPad des Folgejahres immer besser als das des Vorjahres…

  7. Ich habe mir es heute mal im Appe Shop angeschaut. Ich denke es ist gekauft.

    So warm wird es ja nicht mehr wie die Vorgänger, oder?

  8. Ich hatte vorher das iPad2, welches ich vor 3 Wochen für 300 Euro verkauft habe. Das iPad Air wird bei Spielen wärmer, als das ipad2, jedoch nicht so warm, wie das „new iPad“.
    Das Update vom iPad 2 hat sich gelohnt, da es bei vielen Dingen doch spürbar flüssiger ist. Ein update vom „new ipad“ lohnt meiner Meinung nach nicht.

  9. Kann es sein, dass die Akkuleistung des airs wesentlich schlechter ist als bspw. die des 4ers? Bin gerade erstaunt bzw entsetzt wie schnell es sich entlädt

  10. Vor allem hat das iPad 2 ja noch keinen Retina-Bildschirm, ich fand das damals beim Umstieg 2–>3 echt den Hammer. Da lohnt sich der Umstieg!!!

    Aber nun hab ich schon fast 2 Jahre das iPad 3. Als iOS7 rauskam, ruckelte das auch wie Seuche, aber nun mit 7.03 ist alles viel besser geworden.

    Auch aktuelle Spiele wie PvZ2 laufen einwandfrei. Autorennen interessieren mich nicht weil ich schon mal GT5 auf der PS3 gespielt habe (danach sieht alles andere lame aus).

    Das leichtere Gewicht des iPad Air würde mich schon reizen, aber ich lege das Gerät doch eh immer irgendwo ab, sei es auf dem Bein oder auf dem Tisch – trotzdem jubeln alle über das leichtere Gewicht, haben die alle Pudding-Arme?

    Also bleibe ich erstmal beim iPad 3 und gehe dann auf das nächste iPad (Frühjahr oder Herbst 2014).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.