Apple sichert sich Patent auf spezielles Schiebedach für Autos

Apple arbeitet hinter verschlossenen Türen an einem eigenen Auto. Dazu hat sich der Hersteller aus Cupertino zwar nie wirklich bekannt, Abwerbungen von Mitarbeitern großer Autohersteller geben aber schon ganz gut Aufschluss. Außerdem ist nun bekannt, dass sich Apple beispielsweise ein Patent auf ein spezielles Schiebedach gesichert hat.

Gewährt wurde das Patent diese Woche in den Vereinigten Staaten durch das US Patent and Trademark Office. Das Schiebedach soll Glas nutzen, dessen Transparenz wechseln kann und durch den Fahrer somit einstellbar wäre. Zusätzlich kann das Schiebedach natürlich geöffnet und geschlossen werden. Sollte Apple da tatsächlich ein Fahrzeug mit so einer Funktion veröffentlichen, wären sicherlich auch Vernetzungen mit Apple CarPlay oder Siri zur Steuerung denkbar.

Das Apple Car, oder wie auch immer das Fahrzeug am Ende heißen könnte, dürfte aber noch mindestens 3-4 Jahre von einer Veröffentlichung entfernt sein. Zumindest zeigt das neue Patent, dass Apple in der Tat an einem solchen Produkt tüftelt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Bei der Grafik dachte ich, ohne den zugehörigen Text gelesen zu haben, es ginge um eine neue Magic Mouse 😀

  2. Das was 9to5mac beschreibt, kann man an Trivialität schon fast nicht mehr unterbieten. Es gibt schon Autos mit Glasdach, bei dem man die Transparenz einstellen kann. Es gibt auch schon Autos mit Schiebedach. Apple kombiniert beides und lässt sich das patentieren. So etwas dürfte meiner Meinung nach nicht patentiert werden.
    Aber na ja, mit Sliderpatenten kennt Apple sich ja aus.

  3. Hat das Mercedes nicht schon ewig mit der Magic Sky Control im SKL?

  4. Diese Innovation.

    Die haben echt die schlausten Köpfe aufgefahren um das zu entwickeln. Also nicht das man solche Glasscheiben nicht schon länger bei Besprechungsräumen und Badezimmern einsetzt. Also man legt Strom an und das Glas ändert die Transparenz zu milchig. Aber das auf ein Autoschiebedach zu transferieren ist schon der Bringer.

    So spaß beiseite. Gibt es da noch irgendeine Schöpfungshöhe? Oder soll das wirklich Patentwürdig sein, dass man solch ein Glas einfach vom Badezimmer in ein Auto packt?

    • Natürlich gibt es eine Schöpfungshöhe. Zumindest beim juristischen Text zur Patenteinreichung. Das schreibste nicht mal eben so runter 😉

  5. Die Verknüpfung mit Siri wird lustig.
    „Hey Siri, stelle Schiebedach auf 80% Transparenz“
    „OK, Lautstäke auf 80%“ erhöht.

  6. Das ist dann wieder so ein Patent, was Apple mal sich sicher um dann alle anderen verklagen ohne eine richtige innovation.
    Am Ende behaupte Apple wieder wie hätten das Auto reformiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.