Apple Podcasts expandieren auf den Amazon Echo

Nutzer von Apple Podcasts können ihre Lieblings-Podcasts auch auf dem Amazon Echo hören. Das Angebot startet zuerst in den USA, in den deutschen Einstellungen der Alexa-App von Amazon kann man noch nicht die Apple Podcasts hinzufügen. Mehr als 800.000 Podcasts kann man so über den Amazon Echo hören, wenn man US-Nutzer ist. Amazon sagt selber, dass man natürlich versucht, alle Dienste überall anzubieten, ein Statement zu einem Start außerhalb der USA gibt es derzeit aber noch nicht.

Amazon beschreibt es wie folgt:

Hier sind ein paar Dinge, die Sie versuchen sollten, um zu beginnen.
Alexa, spielen Sie Conan O’Brien Needs A Friend auf Apple Podcasts.
Alexa, spiele The Daily von gestern auf Apple Podcasts.
Alexa, spiele Business Wars auf Apple Podcasts weiter.
Alexa, schneller Vorlauf 30 Sekunden
Alexa, nächste Episode

Wenn Sie Apple Podcasts mit Alexa zu Ihrem bevorzugten Podcast-Provider machen möchten, können Sie Apple Podcasts in der Alexa App als Ihren Standard-Podcast-Provider festlegen. Öffnen Sie dazu die Alexa-App, gehen Sie zu Einstellungen, wählen Sie Musik & Podcasts und verlinken/verwalten Sie neue Dienste. Jedes Mal, wenn Sie einen Podcast anfordern, werden wir dann die Wiedergabe von Apple Podcasts priorisieren, sofern dieser verfügbar ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Fyyd kann das schon länger. https://fyyd.de/alexa-skill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.