Apple: Neuer Patent-Rechtsstreit mit Ericsson AB

Wie Bloomberg Law berichtet, hat Apple am vergangenen Freitag eine Klage gegen Ericsson AB beim Bundesgericht in Texas eingereicht, in der Apple dem Unternehmen vorwirft, seine Verpflichtungen zu verletzen, Patente, die für Industriestandards wesentlich sind, zu fairen Preisen zu lizenzieren.

Stattdessen stelle Ericsson in Bezug auf die Patente unangemessene Forderungen. Im Dezember 2015 hatten sich beiden Parteien einigen und ihre damaligen Patentstreitigkeiten gemeinsam beilegen können. Ursprünglich sind sich beide Unternehmen gegenseitig „an die Gurgel“ gegangen, Ericsson wollte damals sogar erwirken, dass das iPhone in den USA nicht mehr verkauft werden darf.

Die damalige Vereinbarung läuft allmählich aus, die Vertragspunkte müssen demnach neu verhandelt und sogar um den 5G-Standard erweitert werden. Seinerzeit ging es noch um die Netzwerktechnologien 2G, 3G und 4G. Ericsson habe nun bei aktuellen Verhandlungen mit Apple zur Erneuerung einer Lizenz aus dem Jahr 2015 wohl recht harte Bandagen angelegt, was sich Apple nun keinesfalls gefallen lassen möchte.

Erst im Oktober dieses Jahres meldete sich Ericsson bei genau demselben Gericht zu Wort, wonach Apple allerlei böse Absichten in Bezug auf die genannten Verhandlungen vorgeworfen worden sind. Es ist anzunehmen, dass sich beide Parteien auch hier nach geraumer Zeit wieder einig werden, da es hier keinen wirklichen Gewinner geben kann. Wir werden euch dahingehend aber mit Sicherheit auf dem Laufenden halten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Weil Apple ja am Hungertuch nagen wird, wenn die Preise ein wenig höher werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.