Apple: neue und größere iPhones sollen im September erscheinen

Nikkei Asien Review berichtet gerade von einem in der Branchen schon lange breitgetretenen Gerücht. So sollen im September dieses Jahres zwei neue iPhones auf den Markt kommen, die Schluss machen sollen mit den kleinen Displays. Apple wird nachgesagt, dass iPhones in Ausgaben zu 4,7 Zoll und 5,5 Zoll nebst höherer Auflösung auf den Markt kommen sollen, Display-Zulieferer rüsten sich gerade, hier sollen wieder Sharp und LG mit an Bord sein. Die beiden Geräte wären also der Nachfolger des 4 Zoll-Gerätes, von dem ich übrigens nicht vermute, dass es verschwindet. Es gibt Menschen, die wollen keine so großen Displays. Was sagen denn die iPhone-User? Darf es mehr Zoll sein?

iphone 5s

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Ich persönlich mag die Gerätegröße des iPhones und möchte nicht das diese größer wird. Würde es aber toll finden, wenn der Rahmen um das eigentliche Display kleiner wird bzw. (fast) verschwindet und damit das Display größer (im gleichen Seitenverhältnis) wird.

  2. Shredmaster says:

    Hab noch ein 4er iPhone. Wenn nicht im September ein annähernd 5 Zoll großes iPhone kommt, werd ich auf´s Nexus 6 wechseln (das dann hoffentlich im Oktober kommen wird)

  3. 4″ sind für mich völlig ausreichend. Ich will mein Smartphone mit einer Hand bedienen können, z.B. stehend im Bus.

    Für ein größeres Display habe ich das iPad.

  4. Ich stehe dem auch skeptisch gegenüber. Passt dann nicht mehr vernünftig in die Tasche. Aber ich lasse mich gern überzeugen.

  5. Solange sie ein Modell mit max. 4,3 Zoll im Angebot haben, können sie darüber machen, was sie wollen – ich persönlich kann mit den „Küchenbrettern“ nichts anfangen. Ich fände es ja hilfreich, wenn die Hersteller mal gleichwertige Geräte in unterschiedlichen Größen anbieten würden…

  6. Besucherpete says:

    Die Nutzer, die keine so großen Displays möchten, mussten sich auch schon beim iPhone 5/5s mit den Gegebenheiten arrangieren. Ich finde es äusserst bedauerlich, dass Apple inzwischen auch diesen Trend mitmacht und sich immer weiter entfernt von handlichen und haptisch einfach zu nutzenden Geräten, wodurch sich m.E. gerade das iPhone in der Vergangenheit auszeichnete.

  7. Ich finde die Größe des 4ers immer noch völlig ausreichend. Außerdem ist die „Gesäßtaschenkompatibilität“ hervorragend. Kann man sich überhaupt hinsetzen, wenn man so ’ne Kuchenplatte in der Tasche hat?

  8. Ich bin mit dem Display vom 5s sehr zufrieden und finde dass es eigentlich nicht größer werden sollte, die 4″ sind hier einfach genau richtig.

    Ich komm so noch mit einer Hand in alle Ecken vom Display, das schafft man bei 5″ nicht mehr so leicht 😉

  9. Ich bin gerade vom 4er auf das 5s gewechselt und muss sagen, dass es wirklich schon das obere Ende von dem ist, was ich für ein Handy als nützlich ansehe. Für mehr habe ich ein Ipad und mein MacBook – die Größe der 5er Reihe passt perfekt in jede Tasche und ist selbst mit kleineren Händen noch angenehm bedienbar – alles weitere ist nutzlos (mMn)!

  10. Wenn sie große Telefone bauen wollen, sollen sie das tun solange sie noch ein kleineres Gerät mit aktueller Hardware (dann also dem A8 Chip) im Angebot haben. Auch wenn sie sich dann vor 2 Generationen noch über die ideale Größe des Bildschirms (Stichwort Daumen) gefreut haben. Ich persönlich möchte kein Telefon, dessen Display größer als 4″, vielleicht 4,3″ ist.

  11. Die aktuelle größe meines Iphone 5c ist aus meiner Sicht optimal. Wenn ich das Gerät in der Hand halte, erreiche ich mit dem Daumen alle nötigen Bereiche des Telefons. Zum Vergleich: Ich besaß vorher ein Samsung S3, welches mir persönlich etwas sperrig in der Hand lag. Wer sein Telefon für Spiel nutzt oder darauf Filme schauen möchte, wird das sicherlich anders sehen. Zum Telefonieren, Simmsen, und Surfen bin ich aber lieber etwas agiler mit den Fingern bzw. Däumchen unterwegs. Ein ultra-hochauflösendes Display + Kamera wäre allerdings fein. Eigentlich bin ich kein Applejünger, aber die Telefone inkl. Betriebssystem sind schon nicht schlecht. Das muss ich neidlos anerkennen.

  12. Was meine Vorredner schreiben.

  13. Mir ist das bisherige 4 Zoll große Display mittlerweile viel zu klein, wenn man erst einmal die Vorteile eines großen Geräts kennengelernt hat, dann möchte man nicht mehr zuruck.

    Zumindest ein Nexus 7 kann ich auch locker mit einer normal großen Männerhand bedienen, mit 5 Zoll ist das dann noch viel einfacher. Natürlich könnte das iOS-UI einige Mängel vorweisen für größere Displays und deshalb funktionieren Androiden besser mit großen Display.

  14. Hehe, so unterschiedlich sind die Interessen.
    Ich habe das iPhone schon immer geliebt, aber nach der Beibehaltung eines kleinen Displays und dem Wechsel zum neuen Ladestecker auf Android gewechselt.
    Aber ehrlich gesagt gibt es auch nur zwei Dinge, die mich sofort zum iPhone zurück holen würden: ein größeres Display und eine Wischtastatur à la Swiftkey.

  15. Schließe mich den anderen Schreibern hier an. Bitte keine größeren Geräte wie das aktuelle 5s. Ich frage mich sowieso immer, wie andere diese riesigen Geräte von anderen Herstellern verstauen. Wer keine „Herren-Handtasche“ mitführt bzw. Schlapper-Hosen anhat, wird diese Dinger nicht los. Apple hat bis jetzt alles richtig gemacht!

  16. Also alle Leute die jetzt weinen, weil das iPhone größer wird, vergessen eines:
    Samsung hat mit einem 6Zoll Gerät (Note 3) in 60 Tagen 10 Millionen Geräte abgesetzt.
    In Cupertino möchte man das auch. Logische Konsequenz, das iPhone wird auch größer.

    Aber keine Bange bald sehen wir auch wieder den Daumen in der Apple Werbung, der bequem von einer Seite zur anderen wischen kann. Es muss nur jemand mit einer entsprechend großen Hand gefunden werden.

    Ich denke aber, genau wegen der Kommentare in der kurzen Zeit hier, wird sich Apple hüten die aktuelle Gerätegröße einzudampfen.

    Ich selbst habe aktuell ein Nexus 4 mit knapp 5 Zoll Display. Ich komme mit der Gerätegröße viel angenehmer zu Recht als mit einem Iphone (ja, auf der Arbeit, darf ich häufiger mit den Geräten arbeiten).

  17. ich hoffe, dass ein 4-Zoll Gerät beibehalten wird. Ich mag den Formfaktor und sollte es bald nur noch riesige iPhones geben fällt definitiv ein Kaufgrund für das iPhone bei mir weg.

  18. 10 Millionen in 60 Tagen – ich würde ja sagen, in den letzten Jahren hat sich nichtmal das 5c so schlecht verkauft 😉

  19. 4.7 ist S3 like und wäre top. 🙂

  20. Ich habe auch länger gebraucht mich mit einem größeren Display als dem des iphones anzufreunden (Galaxy Nexus 4,65″). Mittlerweile frage ich mich, wie ich es je mit einem so kleinen Display aushalten konnte. Die hier vielgenannte schlechtere Bedienbarkeit mit dem Daumen hat sich für mich als völlig unproblematisch herausgestellt. Ich hätte auch mit 5″ keine Probleme, wenn Apple das wirklich bringt wäre das ein Grund für mich, es mal wieder mit einem iPhone zu versuchen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.