Apple: Musik und Streaming ist Trumpf

Ok, ich habe mir die Apple Keynote angeschaut. Es ging um Musik. Um iPods. Ich besaß mal einen iPod (eigentlich drei: Shuffle, nano und Classic), konnte aber nichts damit anfangen. Ich brauche nur alle 100 Jahre einen MP3-Player und da tuts mein Allerweltsplayer von $Marke für kleines Geld. Von daher: nicht viel Spannendes für mich. iPod mit MultiTouchScreen und so weiter. Ich fasse gerne für die interessierten Leser grob und ohne Anspruch auf Vollständigkeit zusammen. Zumindest am Ende kam etwas, was mich interessierte: Streaming auf den TV mit dem neuen Apple TV, doch dazu am Ende mehr.

So, wie mein Screenshot zeigt: der neue iPod shuffle. Zurück zum Rad und mit Apple Kampfpreis: 2 Gigabyte für 49 Dollar. Wir erinnern uns: man darf den Spaß höchstwahrscheinlich 1:1 umrechnen plus Mehrwertsteuer.

Weiter im Text mit dem iPod  nano. Multitouch. Radio. 1,7 Zoll. 8 GB für 149 Dollar wenn ich mich recht entsinne.

Der iPod touch. Wie immer noch die am meisten verkaufte Spielkonsole, dank der Apps erfolgreicher als Playstation Portable und Nintendo DS zusammen.

Hat nun zwei Cams am Start und kann HD-Aufnahmen machen. Naja, wenn man überlegt, was so eine kleine HD Cam schon kostet…

Nun aber zu dem Hobel, der mich ein wenig interessierte, da ich großer Freund von Streaming bin (also Bilder, Fotos und Filme von A nach B streamen). Apple hat ein neues Apple TV veröffentlicht. Klein, handlich und leise. Da der Hobel interessant ist, habe ich mir mal die Specs angeschaut.

Für Faule. Anschluss per HDMI an euren Fernseher und Zugriff per LAN oder WLAN in eurem Netzwerk. Streaming aus dem Netz oder eurer iTunes-Privatfreigabe. Nun ja – ich bezahle weder für Filme und Serien aus dem Netz, von daher ist mir der Kaufkram eh egal. Ich will mir keine Serien leihen. Da warte ich lieber auf die gute alte DVD. Ein Film soll bei Apple 2,99 Dollar kosten, dieser ist dann für 30 Tage gemietet (einmal gestartet muss er in 48 Std. angeschaut werden, Serien liegen bei 99 Cent).

Muss ich zugeben, fand ich spannend, obwohl mir von vornherein klar war: „hey, datt is Apple. Da ist nix mal mit eben von deinem NAS streamen“. Angeboten wird Apple TV für 99 Dollar, in Deutschland bereits im Store. 119 Euro. Mööp.

Weil einfach einfach einfach ist. Könnte wahrscheinlich auch der Slogan von Apple sein:

So, nun aber die Spezifikationen: A4 Prozessor, 100MBit LAN und 802.11 b/g/n, optical Audio-out dazu gibts die Apple Remote.

H.264 Video: bis zu 720p, 30 Bilder pro Sek., Main Profile Level 3.1 mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek. pro Kanal, 48 kHz Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4, und .mov.

MPEG-4 Video: bis zu 2,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Simple Profile mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov

Motion JPEG (M-JPEG): bis zu 35 MBit/Sek., 1280 x 720 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Audio im Format .ulaw, PCM Stereo Audio im Format .avi

HE-AAC (V1), AAC (16 bis 320 KBit/Sek.), Protected AAC (aus dem iTunes Store), MP3 (16 bis 320 KBit/Sek.), MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3 und 4), Apple Lossless, AIFF und WAV; Dolby Digital 5.1

Was soll ich sagen: für viele Anwender sicherlich ein tolles Gerät. Ich dachte auch: wow, coole kleine Streamingbox. Aber nur Streaming ist gar nicht so meins, ich mag gerne Geräte mit internen Platten, wie zum Beispiel meinen Xtreamer. Kostet nur nen Zwanni mehr, kann dafür 1080p und und und. Jedenfalls wesentlich geiler. Wie gesagt: für Mama und Papa sicherlich toll, für die meisten Mitleser eher nicht. Da möchte man auch mal eben das dicke mkv mit 1080p auf den LCD knallen, oder? 😉 Alternativ zum Xtreamer werde ja auch Festplatten mit AV-Anschluss immer günstiger. Betanken und gut ist.

Fazit: die Stunde war unterhaltsam, da ich Twitter beobachtet habe und mit nem Kollegen das Geschehen kommentiert habe. Aussergewöhnliches? Magical? Nein, heute mal nicht. Zumindest nicht für mich. Wer viel Musik hört, den mögen auch die neuen iPods gefallen – vielleicht auch iTunes 10, welches mit PING, einem sozialen Netzwerk daher kommt.

Nunja – morgen geht es zur IFA und da gibt es bestimmt etwas Spannendes zu sehen. Laptop, Videocam und Knipse sind eingepackt 🙂

Nachtrag: der Apple Store ist aktualisert:

iPod Shuffle Übersichtsseite / iPod nano / iPod touch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. „Wer will, kann über Apple TV auch auf seinen Rechner oder NAS im Netzwerk zugreifen.“

    Sollte doch gehen mit nem NAS.

  2. Da muss dann aber afaik der iTunes Server laufen. Und Rechner laufen lassen will ich nicht mehr. Keinen Nerv jedes Jahr 400 Ocken Strom nachzuzahlen 😉

  3. der größte witz in meinen augen sind die neuen ipod nanos. ein mp3 player soll gefälligst hardware tasten haben, um nicht dauernd das teil aus der tasche holen zu müssen wenn man den nächsten titel hören will -.- aber naja… ich fand die apple mp3 player nie gut und habe schon drei stück verschenkt(keine angst, hab nix für die gezahlt :P). Mein Sansa Fuze ist irgendwie doch geiler 🙂
    abgesehen davon find ICH die neuen ipod nanos ziemlich häßlich. ipod touch ist halt typischerweise aufgefrischt worden.
    Wer sich einen ipod shuffle kauft, weiß ich auch nicht und zumindest in meinem umkreis habe ich noch niemanden damit gesehen.

    Beim apple tv seh ich das genauso wie cashy. es ist schön, dass es zwar so klein ist und ein integriertes netzteil hat, aber wenn man damit auch mehr machen will (z.B. 1080p zeigen) ist das wieder nix. Kaum unterstützte formate. Da bleib ich lieber bei XBMC, Boxee, WMC oder sonst was. Von mir aus auch bei der xbox 360 die ja einen ziemlich guten online video store haben soll.

    Wie aber Steve jobs mittlererweile aussieht ist echt bitter.

  4. Den Touch finde ich sehr interessant. Der ist im Prinzip ein Iphone4 ohne Telefon/Datendienste/GPS. Wer sich eh immer innerhalb der Reichweite von Wlan Netzen bewegt und mit VoIP leben kann, für den ist das sicherlich ein tolles Gerät und vielleicht sogar eine Alternative zum IPhone.

  5. Wobei 1080p und n-Standard beim WLAN eh nicht so der Burner sind. Bestimmt wirds so begründet.

  6. Für mich mal wieder Typisch Apple.
    iTV bis 720p, wo ist denn das problem gleich 1080p anzubieten?
    Aber nein es kommt dann als tolles neues Feature für die nächste version.
    Nein Danke!

  7. Fande die Note okay … iPod shuffle, habe einen und gerade für den Sport ist das Teil sehr praktisch … wird bei mir vllt vom neuen nano abgelöst. Weil die Steuerung durch die Kopfhörer ja schon seit dem 3Gs nichts mehr neues ist. Und AppleTV …. ja irgendwie ganz cool, aber es fehlt das gewisse etwas…

    Schade, aber ich denke für 119 Öcken ne Streamingbox zuhause stehen haben, ist ja nicht wirklich verkehrt

  8. Erstma nen lob — kaum geh ich die Treppe hoch um mich via Twitter über die Keynote zu informieren — da hat der liebe caschy es doch schon wieder geschafft innerhalb von Sekunden nen klasse Blogbeitrag zu schreiben….

    menno .. und schon wieder kommt das gefühl mit meinem iPod touch 3g was altes zu besitzen…. na ja – die Apple magie eben…. — naja — Focalprice und Dealextreme sind allemal besser als jedes neue Apple Produkt…. — Noch kleinerer iPod Touch — schon wieder neue Hüllen usw usw usw usw

  9. Wie immer – der Blitzgedanke kommt 5 minuten zu spät — also Edit ging net…

    Wobei ich auch finde — nur streaming für ne streamingbox ist viel zu wenig — apple driftet zu sehr auf den — nur ausleihen markt — also ich will eher was was ich notfalls noch für meine Oma auf nen VHS-Rohling aufnehmen kann…

  10. Der_Ventilator says:

    Kennt jemand eine externe Festplatte mit VGA Ausgang? Ich finde immer nur welche mit A/V Anschlüsse für Fernseher, möchte aber meinen Monitor (der kein HDMI hat) ansteuern.

  11. Nunja, es ist in Deutschland noch nicht so verbreitet aber ich gehöre schon zu den Leuten die die neue TV-Box für ein nettes Feature halten. Ich leihe mir Videos zur Zeit über Videoload und maxdome und brauche für beides meinen Computer oder eine maxdome-Box und deren Angebot ist nicht der Hammer.

    Apple hat hingegen wirklich schon ein gutes Filmangebot in Petto und ist dabei nicht zu teuer. Ich miete mir heute schon Filme weil ich es gerne legal habe und sich DVDs nicht lohnen, denn die Scheibe kostet mind. das 2-3fache und ich gucke 99% aller Filme nur ein einziges Mal 🙂

    Ich besitze bisher kein Apple-Gerät, habe mal nen iMac getestet und wieder verkauft => bin also kein Fanboy. Apple Tv halte ich trotzdem für eine gute Idee die sicherlich bei vielen Leuten ankommt. Dass so viele Filme und Serien gekauft und geliehen werden wie von Jobs gezeigt bestätigt nur einmal mehr dass in Deutschland eben einfach vieles anders ist. Dazu gehört auch dass Streaming hier noch nicht wirklich verbreitet ist (was bisher auch am Angebot liegt). Nur weil in Deutschland (noch) nicht der Markt dafür besteht ist der Grundgedanke nicht schlecht.

  12. Herrlich entspannter Kommentar. I like.

  13. Mal ganz arg OT: der Steven Paul Jobs wird mir immer ähnlicher (oder ich ihm) – er ist fast so dünn wie ich. Und die Haar“pracht“ ist nahezu identisch! :mrgreen:

    Stur soll der ja auch ziemlich sein – na, mit dessen Geld wär ich sicher NOCH sturer. Dann hieß das hier: „Bremenhafen-Blog“ und „Kaschy“ mit „K“. 😛

  14. Ja, Apple-TV hört sich recht genau nach dem an, was mir als nicht-Fernseher-Besitzer zusagen könnte. Daten auf physischen Medien, also CDs, DVDs und Bücher, will ich im Laufe der nächsten Monate eh ausmustern – ebenso den Datentransport via SD-Karten oder Kabel. 1080p oder 720p ist ein Qualitätsunterschied, der mich nicht mehr so sehr interessiert – der Sprung von Analog nach Digital war wichtig (kommt ja dank 3D endlich auch im Kino an), aber ein bißchen Qualitätssteigerung innerhalb der digitalen Datenkette… naja, finde ich nicht soo wichtig.

    Einen MP3-Player nutze ich jeden Tag, daher habe ich dafür kein spezielles Gerät, sondern nutze mein Handy dafür (Mixzing unter Android, für eine Handvoll Dollar). Die gerade beim Sport tatsächlich sehr praktischen Hardwaretasten befinden sich am Bluetoothkopfhörer. Hab ich nicht neulich sogar irgendwo einen Artikel über „peak MP3 player“ gelesen?

  15. @Michael

    Die Frage ist ja ob Xtreamer auf den iTunes Store zugreifen kann oder ich dann den Rechner laufen lassen muss um von da zu streamen. Das Filmangebot das ich aus dem Netz streamen kann ist schon ein wichtiger Faktor und da ist Apple recht gut bestückt. Keine Festplatte zu haben kann auch ein Vorteil sein, denn wenn nichts rotiert kann nichts Krach machen.

  16. Hmm hab hier zuhause nen WDTV live stehen, und dachte mir die ganze Zeit als ich AppleTV gesehn habe.
    „Hmm joa das kann der WDTV auch und dazu sogar noch 1080p *.mkvs abspielen und was man ihm sonst noch so vorwirft.“

    Klar das Ding kann ein paar Sachen die Apple typisch sind und auch nett, aber die sind auch nicht die mega Revolution. (AirPlay oder wies jetzt heißt).

    Als Steve allerdings das neue iTunes präsentiert hat, habe ich sofort an last.fm gedacht.
    Das ist unglaublich wie er da last.fm kopiert und es als völlig „neu“, „magical“ und „revolutionär“ verkauft.
    Es ist ne Kopie von last.fm nur integriert in iTunes und nicht im Browser.

    Die neuen iPods sind nett, aber wie schon weiter oben gesagt ist der nano ohne Hardwaretasten schwer zu bedienen in der Hosentasche.
    Der Shuffle ist dafür ganz ok, da gibts aber bessere Player von SanDisk.

    Naja ganz ok die Keynote aber nix dolles und viel geklaut.

  17. hmm das apple tv gedöns da hat starke ähnlichkeiten mit dem Google TV…… wer da wieder von einander angeschaut hat….

    der neue iPod nano…wie soll man bitte bei 240 irgendwas richtig tippen können ? da wird des auf dem lcd aber mit der anzeige der meta tags vom mp3 aber eng

  18. Kann ich über den USB-Port beim Apple TV auch ’ne externe HD mit Filmen anschließen?

    edit: Ach so, ich sehe gerade, dass das gar kein richtiger USB Port ist – man. Für’s Filme leihen ist mir das Ding dann doch zu teuer, schade.

  19. AppleTV ist grundsätzlich für „normale“ Anwender gedacht.
    Hier im Blog tummeln sich ja fast ausschließlich technisch Versierte, die mit Xtreamer, Dreambox, Eigenbauten umgehen können und die mit ihrem Spielzeug mehr machen können und wollen.

    Für Couchpotatoes, die nur Filme Leihen und auf ihre iTunes Daten zugreifen wollen ist das neue AppleTV eine gute Sache.

  20. „Der iPod touch. Wie immer noch die am meisten verkaufte Spielkonsole, dank der Apps erfolgreicher als Playstation Portable und Nintendo DS zusammen.“

    Das ist ja mal wieder ein Vergleich oO Der Ipod ist ein Multimedia whatever Dings wo man n paar Minigames spielen kann – nicht mehr nicht weniger und PSP und DS sind vollwertige Spielehandhelds – was man vom Ipod Touch überhaupt nicht behaupten kann … zum zocken (und damit meine ich nicht Bejeweled und Co, ich meine richtige Spiele) ist der Ipod Touch ein Witz im Vergleich …

    Cu Crono

  21. „Da muss dann aber afaik der iTunes Server laufen. Und Rechner laufen lassen will ich nicht mehr. Keinen Nerv jedes Jahr 400 Ocken Strom nachzuzahlen.“

    caschy??? Du hast doch ein NAS welches ebenfalls über einen iTunes Server verfügt. Wenn ich mein privates NAS 365 Tage laufen lasse, kostet es mich 37-Euro im Jahr.

  22. iTunes 10 erkennt nicht einmal mehr die Inhalte des Servers. Mal sehen…

  23. @LeMag:

    Dann dürfte dein NAS um die 20 Watt ziehen (überschlägig) – lieg ich damit einigermaßen richtig?

  24. Big Fail: 49$ für einen 2GB MP3 Player, und dann hat das Ding noch nicht mal ein kleines OLED. schwach. Mal abgesehen davon. Warum ist bei diesen ganzen mobilen Apple Geräten eigentlich immer der Speicher fest verbaut? Warum hat da kein Gerät einen Speicherslot für Karten? Schon allein die Produkte immer in GB-Varianten einzuteilen ist so dermaßen was von Rückständig.

  25. iNsuRRecTiON says:

    Hi,

    Apple hat es genau richtig gemacht, so wie ich es damals gewünscht hatte:
    http://stadt-bremerhaven.de/das-neue-iphone-4/#comment-112742

    Jetzt kann Apple damit werben vom iPhone 4 zu iPhone 4, von iPod touch Gen4 zu iPod touch Gen4 und von iPhone 4 zu iPod touch Gen4 Videotelefonie über WLAN betreiben zu können.
    Damit wird das FaceTime Feature schön aufgewertet.

    Man kann die 5 MP Cam beim iPod touch Gen4 auch als 720p HD-Ready Camcorder verwenden, cool cool.

    Nur leider ist das GPS-Modul wohl nicht integriert?!?
    Sonst hätte man noch ein schönes Navi dazu.. 😀

    Also ich werde mir den neuen iPod touch auf jeden Fall kaufen, denn die Features sind cool, auch vom iPhone 4 (aber das ist ja um einiges überteuert..), und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt dort auch..

    MfG

    iNsuRRecTiON

  26. @iNsuRRecTiON
    Der iPod Touch 4. Gen hat aber gar keine 5-MP-Kamera?!

  27. @Philipp: Last.fm macht vorallendingen eines: scrobbeln. Klar kann man auch sehen was die Freunde hören, und sich Konzerte empfehlen lassen, und es soll sogar einige Künstler und Bands geben die manchmal etwas posten.
    Ping ist jedoch „ein neues Musik-fokussiertes soziales Netzwerk, mit dem man Lieblingskünstlern und Freunden folgen und entdecken kann, über welche Musik sie sprechen und welche Musik sie sich anhören und herunterladen.“ Sprich: Es dreht sich um den iTunes Store, also um das Kaufen von Musik.
    Das einzige was kopiert wurde, ist die Idee, mit Hilfe von Technologie und Social Media einfacher Musik zu entdecken die einem gefällt.
    Ich kaufe nur selten bei iTunes, Qualität und DRM und Auswahl gefallen mir nicht so.
    Überlege noch, ob ich mir das Apple TV Ding zulege, erstmal brauch ich wohl einen Fernseher. Die Xtreamer Geschichte ist auch nicht uninteressant.

  28. Das Teil kann wieder praktisch nix was Sinn machen würde.
    Bin gespannt wie die das Teil absetzten. Und lachhaft find ich effektiv die ganzen fehlenden Punkte, welche sie dann innem halben Jahr als „noch besser“ neu rausbringen @ wie weiter oben bereits angesprochen.

    my2cents

  29. Was der mads geschrieben hat (…was Freunde hören) – das kann ich generell garnicht nachvollziehe. Vielleicht bin ich da zu alt für. :mrgreen:

    Mich interessiert doch nich die Bohne, was z.B. der Caschy oder mads jetzt grad hört! Die haben eh ´nen anderen Musikgeschmack – sollen sie doch ruhig. 😛 Wenn mir was gefällt, dann hör ich das, wenn nicht, dann schalt ichs ab. Feddich is! :mrgreen:

  30. iNsuRRecTiON says:

    @Jma, ja das habe ich leider erst zu spät bemerkt..
    Aber ich frage mich wie die das dann realisiert haben..?!

    1. Nen Digicam-Modul das so ne geringe Photo-Auslösung hat, aber 720p mit 30fps ohne Probleme und gut aufnehmen kann?!? o.O

    2. Warum nehmen die nen anderes Digicam-Modul, ich glaube nicht dass dieses 5MP Digicam-Modul soviel teurer ist, also sehe ich als völligen quatsch an..

    Ich nehme einfach an, die selbe Hardware wie beim iPhone 4, nur die Photo-Auflösung wurde per Software/Firmware künstlich beschnitten, warum auch immer..

    MfG

    iNsuRRecTiON

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.