Apple Music: Knapp 1 Jahr kostenlos – auch für Bestandskunden

Immer wieder gibt es die Möglichkeit Apple Music kostenlos zu nutzen oder zu testen. Oftmals sind da nur Neukunden bedacht, bei Mydealz ist nun aber eine Sammlung an aktuellen Aktionen aufgetaucht, über die auch Bestandskunden profitieren. Über die Aktion vonseiten Shazam hatten wir ja beispielsweise schonmal berichtet. Möglich, dass ihr da auch nochmal abräumen könnt. Grundsätzlich gilt: Bestandskunden profitieren von jeder Aktion im Normalfall nur mit einem Gratis-Monat. So sind dennoch knapp 11 Monate „für lau“ drin. Solltet ihr Apple Music noch nie getestet haben, dann lassen sich nach vorliegenden Informationen sogar knapp 14 Monate kostenfrei buchen. Hierbei handelt es sich (logischerweise) um ein Einzelperson-Abo. Nachtrag: Habt ihr ein aktives Abo, außerhalb der Probemonate, dann funktioniert das Angebot wohl auch nicht.

Für die Bestandsnutzer konnte ich das erfolgreich verifizieren: Apple Music ist bei mir bis zum 6. September 2022 kostenlos. Klickt euch einfach mal durch die Angebote, da solltet ihr schon einige Monate an Nutzung des Streaming-Dienstes rausschlagen können. Gebt gerne auch in den Kommentaren Rückmeldung, wenn es geklappt hat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. Dirk der allerechte says:

    Ja vielen Dank! Ich habe eigentlich alle Abos weil die meisten in Russland abgeschlossen sind und für mich sehr günstig sind, ich habe es geschafft bis zum 07.07.2022 geschafft dann stand bei mir Code Höchst Grenze erreicht

  2. Tut perfekt. Habe knapp 12 Monate frei.

  3. Funktioniert bei mir leider gar nicht. Bin mit dem Testabo auf Android unterwegs. Keine Code klappt -.-

  4. Weltraummann says:

    Hmm wie funktioniert das mit den Links? Wenn ich drauf drücke komme ich nur auf ne reine Textseite wo ich nichts klicken kann.

  5. Mit dem Studierenden-Abo gehts leider auch nicht. Werde das mal zum nächsten Termin kündigen und dann mal sehen, ob ich vielleicht dann ein paar Monate gratis bekomme.

  6. Guter Mann Felix Bin bis nächstes Jahr September gekommen

  7. hat mir 2 Monaten bei Shazam und den andere links (nicht allen) je 1 Monat noch dazu, also bis 07.06.2022
    das finde ich super

  8. Danke für die Info 🙂 Hab als ehemaliger Tester alles außer den beiden Banken nutzen können. Bis 07.08.22 läuft das Probeabo, also 10 Monate rausgeholt. Sehr gut

    Glück auf!

  9. Bis Mai hat es geklappt, dann war die Code Höchstgrenze erreicht. Sowas gibt es also auch.

  10. Es gibt doch keine Hörbücher mehr bei Apple Music?
    Dann bleibe ich lieber bei Spotify, die haben auch dauernde Aktionen mit kostenlosen Monaten.

  11. Noch nie Apple Music probiert und kann jetzt bis 07.12.2022 testen – mega!

  12. Geil bin arme Kirchenmaus (hab grad Spotify 3 Monate/1 Monat bezahlen am laufen) und hab dank Euch AM bis zum 7.8.22 freischalten können. Bin Eure o.g. Liste durchgegangen und einmal kam die Meldung „ Deine Code-Höchstgrenzewurde erreicht.Du hast bereits die maximale Anzahl dieser Codes pro Apple-ID eingelöst.“ da wurde nix gutgeschrieben und dann beim nächsten kam die Meldung nochmal aber dann wurde danach doch gutgeschrieben. Naja, bin mehr als froh. Mal sehen was noch möglich ist am BlackFriday/Xmas/etc. LG

  13. Nachfrage: Hatte schonmal AM als mehrmonatiges Testabo und hatte Playlisten angelegt die jetzt weg sind… kann dass sein/ist dem so?

  14. Mühele Dahame says:

    Aktuell hat Apple mir von sich aus schon 6 Monate angeboten (beim öffnen der Music App). Dann noch ein paar Gutscheine zu jeweils 1-2 Monat(en). Einer ging dann aber nicht mehr – „Max. Anzahl an Gutscheinen erreicht“. Aber wir wollen ja auch nicht unverschämt werden…
    Bin jetzt erst mal bis Ende 2022 bedient… Danke 🙂

  15. Ich bin freundlicher Leser dieses Blogs. In diesem Fall muss ich jedoch sagen: Danke für nichts. Als Music-Abonnent und „mydealzer“ klingt das für mich nur noch nach Clickbait.

  16. Bei mir haben alle außer Aktion 8 funktioniert, habe 11 Monate gratis bekommen. Werde das morgen bei meiner Mutter ausprobieren, die hatte noch nie ein Apple Music Abo, mal schauen ob sie die 14 Monate bekommt. 🙂

  17. Wenn ich in Shazam auf „Hol Dir Apple Music bis zu 4 Monate kostenlos“ klicke, werde ich auf eine Seite weitergeleitet wo „Abo abschließen“ steht und etwas mit 9 Euro. Muss dann sogar Paypal bestätigen. Also könnte mir das sicher rückerstatten lassen falls es etwas kostet, aber keine Lust auf den Aufwand und probiere es daher nicht aus.

  18. Bert Gerstemann says:

    Mega Dank an den Artikel. Bei 2 Angeboten kam eine Fehlermeldung; Sie haben bereits die maximale Anzahl an solchen Codes pro Apple-ID eingelöst. Aber der Rest hat super funktioniert. Bei Shazam wurden aus den 5 Monaten 2 Monate aber insgesamt über alles Aktionen hinweg bin ich jetzt beim 07.06.2022. MEGA !!!! VIeln Dank.

  19. Littlegoaty says:

    Bei mir ging als Bestandskunde mit einem Jahresabo (läuft noch bis 09/2022) gar nichts – nichtmal einen Monat obendrauf.

  20. Super Tip, Danke!
    Ich habe auch erst die Benachrichtigung bekommen, nur 3+1 Freimonate bekommen zu haben, aber in der Music-App steht, dass es bis zum 7.6.22 gratis ist. Super!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.