Apple Karten bekommt weitere 3D-Gebäude

Apple bereitet den großen Start der neuen Systeme (macOS 12.3, iOS 15.4, iPadOS 15.4 usw.) vor. Bereits in den letzten Wochen gab es aber schon einige Dienste, die mit Neuerungen bedacht wurden. So wurden in Deutschland weitere 3D-Gebäude eingepflegt in Apple Karten. In unserem Beispiel ist Duisburg in der CarPlay-Ansicht zu sehen, allerdings gibt’s auch zahlreiche andere Beispiele.

Neben den 3D-Gebäuden gibt’s in den neuen Ansichten auch Ampeln sowie die maximale Geschwindigkeit für Fahrzeuge auf Straßen zu sehen. Derzeit rausgefallen scheint das Melden von Unfällen auf Routen, da haben wir noch kein Feedback, warum dies der Fall ist. Ebenfalls neu starten in Deutschland wird die Funktion „Visuelles Nachschlagen„, da dürften Nutzer in der nächsten Woche loslegen können, denn in KW 11 werden die neuen Systeme von Apple veröffentlicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Mir ist erst jetzt aufgefallen dass Apple Karten in der „Earth“ Ansicht in 3D ja um Welten besser rendert und aussieht als Google Earth. Da liegen ja Welten dazwischen

  2. Die Navigation in den USA mit den Stopschildern und Ampeln war schon verdammt gut mit Apple Maps. Gerade wenn die Ansage kam bei der nächsten Ampel links kann man um einiges besser damit planen wenn man Meilen als Entfernungsangaben nicht so gewohnt ist. 😀

  3. Bin erst gestern wieder quer durch Deutschland gefahren. Hin per Apple Karte, zurück mit Google Maps mit einem iPhone über CarPlay verbunden. Muss immer wieder feststellen, wie schlecht Apple Karten ist im Vergleich zu Google Maps. Und das wirklich in jeder Kategorie – aus meiner Sicht. Routenwahl, grafische Routenführung, Stauumfahrung, Abbiegehinweise usw. usw. Als riesiger Apple-Fan/-Nutzer würde ich gerne Apple Karten nutzen, aber an Google Maps kommt es einfach bei Weitem nicht ran.

    • Ich finde allerdings die „Kameraführung“ bei Apple Karten um einiges besser, gerade bei Autobahnausfahrten sieht man deutlich früher die weiter führende Route

  4. was nützen 3d gebäude wenn es apple nicht mal schafft, aktuelle karten zu haben? mein zwei jahre altes mehrfamilienhaus wo ich wohne ist bis heute nicht vorhanden, weder auf der karte noch per satelit. als wäre die hausnummer einfach im grünen… haha

    • Karten lebt, genauso wie Maps teilweise vom Userfeedback. Statt dich zu beschwere könntest du auch einfach das Haus hinzufügen ist einfach genug gestaltet. War bei mir nicht anders, Haus weder in Karten noch in Maps vorhanden, in Google Maps gab es noch nicht mal die Straße. In der Region sind die Sattelitenbilder von Karten sogar aktueller als in Maps.

  5. Ach kommt der liebe Caschy etwa aus Duisburg 😀

  6. Die Karten als Satellit sehen toll aus. In der „normalen Auto-Karten“ Ansicht fehlen hier im Frankfurter Speckgürtel jedoch alle Häuser. Warte ich schon seit Jahren vergebens drauf.

  7. Spannend, vor dem Update auf 15.4 hatte ich die neue Ansicht plus Ampeln und Geschwindigkeit. Nach dem Update nicht mehr. Sowohl auf dem iPhone direkt als auch über CarPlay nicht.

    • Geht mir ähnlich, erst hatte ich die neue Karten Version für ca. 2 Wochen und jetzt nicht mehr.
      Würde gerne mal wissen woran das liegt….

  8. Hi,
    bei meinen Eltern (iPhone SE 2 und iPhone 8) sieht man die neuen 3D Gebäude etc. schon (iOS 15.3 und 15.4), bei mir noch nicht (iPhone 13 Pro Max). Wird wohl unabhängig vom iOS nach und nach ausgerollt. Getestete Region SH und HH).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.