Apple iWork erhält Möglichkeit zur Zusammenarbeit

artikel_appleEigentlich stellte Apple heute das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 vor, aber auch zum Office-Angebot iWork gibt es Neuigkeiten zu verkünden. Am einfachsten lässt sich das neue Feature mit Google Docs, Tabellen und Präsentationen erklären, von dort kennen wir die Zusammenarbeit an Dokumenten ja bereits seit langer Zeit. Man kann also bald auch mit iWork mit mehreren Nutzern gleichzeitig an einem Dokument arbeiten, welches Gerät man dafür nutzt, ist egal. Befindet man sich im Editiermodus, werden alle mitarbeitenden Kollegen angezeigt, sie lassen sich durch verschiedenfarbige Blasen unterscheiden. Da dies auch über die Weboberfläche funktioniert, ist man nicht einmal auf die Nutzung von Apple-Hardware angewiesen. Ob sich das gegen Googles oder Microsofts Office-Angebot durchsetzen wird? Schwer vorstellbar, dazu sind die anderen bereits zu lange dabei und bieten auch entsprechend Funktionen, die über Apples Ansatz hinausgehen.

iwork_neu

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. KRITIK.

    ZUVIELE APPLE THEMEN AUF EINMAL. Oder wird Catchys zu einem APPLE-FAN-BOY-Blog?

    Ich gehörte nicht zu den Apple Fans. Akzeptiere aber das sie hier auch ein Thema sind. Aber nicht 6 mal auf einmal. :-p

  2. @liziupwp Wenn heute Google bei einem Event neue Produkte vorgestellt hätte und hier dann 6 Artikel zum Thema veröffentlicht worden wären, wäre das dann auch Grund zu ‚KRITIK‘ gewesen?

  3. Ich finde iWork Klasse und bevorzuge es seit geraumer Zeit gegenüber Microsoft Office. Man muss sich nur an die einfache Bedienung gewöhnen. Bin gespannt auf das nächste Update.

  4. @derlinzer

    Klar. Es darf nicht zu eintönig werden.

    Mir stören Bspw. auch die wöchentlichen 10ct Themen. Wenn die APPs wenigsten was Taugen würden, doch es sind meist APPs mit eine Bezahlfunktion.

    Aber die Kritik scheint angekommen 🙂 Nun ist das neuste Topic-Bild wenigsten Bunt worden. Nicht mehr 6 schwarze Äpfel hintereinander. Endlich wieder etwas Farbe 🙂

    Nun wieder zurück zum eigentlich Thema iWork. Es wundert mich ehrlich, dass es bisher nicht ging. Ohne jetzt auf Google hinweisen zu wollen, kann man das hier schon Jahrelang. Warum nur dauerte das so lange.

  5. Die neuste Officeversion oder auch Google Docs kann das schon seit mehreren Jahren.

    Kann nicht verstehen was daran so geil sein soll.

  6. Sascha Ostermaier says:

    @liziupwp: Halt Dich fest, da kommt noch mehr. Sorry. Aber das coole ist ja, durch die immer gleichen Artikelbilder und die meist doch etwas aussagekräftigen Überschriften, solltest Du bereits vor dem Klick gut abwägen können, ob Dich ein Thema interessiert oder nicht. Oder bist Du auch einer von denen, die wir mit vorgehaltener Waffe zum Besuch des Blogs zwingen, egal welches Thema?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.