Apple iPhone X: DxO bescheinigt Bestnote für Standbilder

Hin und wieder berichten wir hier im Blog von den Kamera-Benchmarks der Jungs von DxO. Diese haben inzwischen einen recht umfangreichen Katalog diverser zu bewertender Kategorien für den Bereich der Smartphone-Kameras entworfen und bewerten die Linsen der neuesten Geräte regelmäßig nach diesen Vorgaben. Aus allen Einzelkategorien entsteht am Ende eine Durchschnitts-Punktzahl, die gewissermaßen die Abschlussbewertung des Geräts darstellt. Auch Apples neues iPhone X wurde natürlich unter die Lupe genommen und kommt auf einen immer noch sehr guten zweiten Platz.

Um einigermaßen vernünftig Vergleiche anstellen zu können, hat man sich im Test der beiden anderen derzeitigen Platzhirsche Pixel 2 und Galaxy Note 8 bedient. Betrachtet man nur die Standbilder, so konnte sich das iPhone X tatsächlich gegen jedes der Konkurrenz-Smartphones durchsetzen und erreicht am Ende sogar eine Wertung von 101 Punkten im Bereich Fotografie. Farben, Texturen, Rauschunterdrückung und vieles mehr – überall schafft es das Gerät, den anderen einen Schritt voraus zu sein.

Die Video-Wertung erreicht dann leider „nur“ 89 Punkte, Gute Belichtung selbst bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen und auch der schnelle Autofokus hieven das iPhone X auf nahezu dieselben Werte wie die des iPhone 8 Plus. Mit 97 Gesamtpunkten reiht es sich neben dem Mate 10 von Huawei ein, direkt hinter Googles Pixel 2, das 98 Punkte erreichte.

Den vollständigen Test mitsamt zahlreicher Vergleichsbilder findet ihr in der Quelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Das wird bestimmt wieder ne super Diskussion hier…

  2. „Also die Bilder vom $pple X sind ja mal total blass. Das ist nicht meine Meinung das sagen alle die ich kenne.
    Okay die vom Samsung Note 8 sind bisschen kräftig, doch immer noch um längen besser als von $pple. Bei dem Vergleich hier sieht man aber ganz klar dass das Pixel 2 die besten Bilder überhaupt schießt. Und das alles für nur 799€ und somit eindeutig günstiger als das X!!!11…“

  3. Okay mal im Ernst: Ich mache zwar schon länger nur noch Fotos mit dem Handy (und habe kaum Ahnung über Fotografie), doch die Bilder die ich mit den Handys machen gefallen mir und gut ist.

    Wer von euch achtet heute wirklich noch darauf ob ein Handy jetzt 97 oder 98 Punkte bekommt?

  4. Das hier gezeigte Muster sagt doch schon alles: Beim iPhone X hat das Foto auch in den Wolken überall noch Zeichnung, während Pixel und Note längst gekippt sind. Kontrast und Sättigung kann ich beim iPhone jederzeit korrigieren – weil eben noch Bildinformationen vorhanden sind. Die anderen beiden Fotos kann man knicken.

  5. @Black Mac, wow echte Argumente von einem Fotografen, das ist nicht ironisch gemeint. Sie werden Dich trotzdem runtermachen weil Du Apple den Vorzug gibst.

  6. WalterWhite says:

    Das mit den Wolken stimmt natürlich, allerdings wurden alle drei Bilder zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgenommen (man beachte die Frisur des Modells). Ergo sind bei den anderen beiden Bildern evtl. einfach nur größere Wolkenlücken durch die die Sonne strahlt.
    Solange also Fotos Outdoor zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen werden, kann man die meines Erachtens nicht gescheit miteinander vergleichen.

  7. @WalterWhite ääh wie meinen? Maximal fünf Minuten Unterschied um die unterschiedlichen Handys zu zücken. Ich habe mir jetzt auch mal die Mühe gemacht die Bilder in groß anzusehen, nur beim X hat man noch eine Durchzeichnung in der Mütze, die Anderen sind abgesoffen.

  8. Ich stehe zu meiner Apple-Allergie, aber die Leute verstehen hier nicht den Unterschied zwischen sachlicher Diskussion und „runtermachen“. Natürlich machen die iPhones sehr gute Fotos, wäre bei inzwischen 1300,00€ sonst auch ne Totgeburt.
    Nichtsdestotrotz, würde ich mich niemals freiwillig in den goldenen Käfig begeben.

  9. @Karl O.
    Danke für die Information. Aber das ist in etwa so als ob ich überall schreiben würde dass ich keinen Erdbeerjoghurt mag: es interessiert keine Sau.

    Zu den iPhone-Fotos: um mal einen Kritikpunkt anzubringen, mir gefällt überhaupt nicht dass die neueren Modelle viel von der natürlichen Körnung wegnehmen.

  10. @Kalle
    Der Informationsgehalt war, das dass iPhone X sehr gute Fotos macht, aber man dafür sich zwei S8+ kaufen könnte, die ebenfalls sehr gute Fotos machen.
    Interessiert keine Sau, dass du Körnung magst.

  11. Mein Note 4 stellt mich bei Stsndphotos immer noch zufrieden 🙂

    https://picload.org/view/drdwclrr/20171026_182136.jpg.html

  12. Ganz starke Fotos. Zu dem Preis des X sollte das aber auch absolut „normal“ sein 😉

    Die Fotos des Pixel 2 gefallen mir teilweise aber auch besser.

    Ich finde aber auch das absolut alle Top Smartphones mittlerweile super Fotos machen und großartige Unterschiede nur noch im direkten Vergleich auszumachen sind und/oder wenn die Bedingungen halt etwas erschwerter sind.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.