Apple iPhone 5S vs. Nokia Lumia 1020: Welche Cam macht die besseren Fotos?

Spätestens seit meinem Lumia 1020 Testbericht wisst Ihr, dass ich ein großer Fan der Lumia 1020-Kamera bin. Mit Ihr lassen sich Fotos machen, die man mit anderen Smartphones nicht einmal ansatzweise erreicht. Die schiere Anzahl an Pixeln trägt sicher ihren Teil dazu bei, ist aber nicht alleine ausschlaggebend für die Qualität der Fotos.

lumia-1020-iphone-5s-coffee
Sieger: Nokia Lumia 1020

[werbung] Apple verbaute in seinem iPhone 5S wieder eine Kamera mit 8 Megapixeln. Andere Verbesserungen, wie ein größerer Sensor, der Dual-LED-Blitz und Bildstabilisierung sollen für bessere Bilder sorgen. Aber kann das iPhone 5S in seiner sehr kompakten Form den Kamera-King Lumia 1020 vom Thron stoßen? Es sieht zumindest danach aus.

lumia-1020-iphone-5s-skyline
Sieger: Nokia Lumia 1020

Laptopmag hat die beiden Smartphones in Punkto Bildqualität verglichen. Das Ergebnis ist – zumindest für mich – ein wenig überraschend. Gerade einmal in zwei von zehn Situationen konnte das Lumia 1020 die besseren Bilder liefern, einmal gab es ein Unentschieden. Ich selbst habe die Cam des iPhone 5S leider noch nicht ausprobieren können, insofern fehlt mir der persönliche Vergleich.

lumia-1020-iphone-5s-king-gourd
Sieger: Apple iPhone 5S

In dem Vergleich wurden die Automatik-Einstellungen beider Smartphones verwendet, also so wie es in den meisten Fällen auch vom Nutzer selbst gemacht wird. Im Gegenzug bietet das Lumia 1020 aber so viele manuelle Einstellungsmöglichkeiten, die dem iPhone 5S fehlen, insofern kann man wohl aus diesem Test nur festhalten, dass die iPhone 5S-Kamera für Schnappschüsse besser geeignet ist.

lumia-1020-iphone-5s-grover
Sieger: Apple iPhone 5S

Hier im Beitrag sind die beiden „Sieger“-Fotos vom Lumia 1020 und zwei „Sieger“-Fotos vom iPhone 5S eingebunden, die restlichen Bilder und die Erklärungen, warum die eine Cam in dieser Situation besser ist als die andere, findet Ihr im Beitrag von Laptopmag. Als Referenzgerät kam eine Sony NEX-F3 zum Einsatz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Beim ersten Bild vertippt beim Sieger? Da kommt mir auch das iPhone 5S besser rüber.

  2. exakt, die cam des lumia 1020 ist überschätzt. gute werbekampagne halt. der sensor des pureview 808 ist größer als der vom lumia 1020…

    natürlich hat das lumia einen größeren bildauschnitt…

  3. Gnaaaagnaaa says:

    Oh je – wieder diese verkleinerten Bilder die jeden Vergleich sinnfrei machen.

    Schwachsinn.

  4. das iphone macht die fotos einfach nur dunkler. da dabei details verloren gehen ist mir das lumina lieber.

  5. @Gnaaaagnaaa
    Du hättest dir auch in der verlinkten Quelle größere Bilder angucken können…

  6. Arthur Hoffmann says:

    Naja. Immer diese Vergleiche. Eine gute Kamera macht noch keine guten Bilder. Mir sind gute Bilder mit einer schlechten Kamera allemal lieber als schlechte mit Hightech.

  7. Eomdeutog das Iphone….ganz klarer Sieger für mich

  8. Beleuchtung und Farben finde ich hier beim iPhone auch eher schöner, wenn auch zum Teil zu dunkel, aber der 100% Ausschnitt im zweiten Bild lässt das iPhone ziemlich alt aussehen.

  9. Für mich ist ebenfalls das iPhone 5S der klare Testsieger. Die Bilder wirken einfach natürlicher.

  10. Ich find das Lumia besser, da es einfach einen klareren Eindruck verschafft.

  11. Sysadmin Margarethe says:

    Für mich ist Lumia besser geeignet. Wer möglichst schnell kontrastreiche Schnappschüsse mit starker automatischer Nachbearbeitung braucht ist mit dem iPhone gut bedient. Wer jedoch Wert auf Bildqualität legt, insbesondere bei mehr Zeichnung in den Tonwerten sollte besser zum Lumia greifen. Bei Apple und Samsung fällt mir immer wieder auf, wie stark verzeichnet die Tonwerte sind, nur um möglichst automatisch ein kontrastreiches Bild zu bekommen. Mir ist die Qualität der Abstufungen wichtiger, und die wird momentan am verzeichnungsfreisten von den Lumias geknipst. (Zudem grad aktuelles Thema: RAW, ein echtes Bonus-Feature für die nachträgliche Belichtung).

    Ich konnte beide schon nebeneinander testen und finde die künstliche „Verschönerung“ im iPhone weniger attraktiv, da man im Nachgang weniger Bildinformationen rausholen kann, besonders im Schatten und in den Lichtspitzen.

  12. Sysadmin Margarethe says:

    Besonders auffällig an diesem Bild:
    http://stadt-bremerhaven.de/wp-content/uploads/2013/11/lumia-1020-iphone-5s-king-gourd-590×349.jpg

    Der Bereich im Haar beim Lumia ist wesentlich detaillierter und bietet viel mehr Bildinformation als die iPhone Version, die ist einfach nur dunkel; da kann man nachher weniger rausholen.

    Außerdem finde ich die manuelle Fokussierungsmöglichkeit beim Lumia speziell bei Makro-Aufnahmen wesentlich komfortabler.

  13. @Sysadmin Margarethe

    dir ist schon klar das die Verfälschung der Tonwerte grade dem Lumia 1020 zur Last gelegt wurde, gerade im Vergleich zum Pureview 808. Verkauft sich halt besser…Das Lumia 1020 macht aber definitiv keine neutralen Photos…

  14. Sysadmin Margarethe says:

    Rote Lehne rechts: Das iPhone übersättigt diese, sodass weniger Falten sichtbar sind, also Details, die das Bild authentischer aussehen lassen, gehen verloren:
    http://stadt-bremerhaven.de/wp-content/uploads/2013/11/lumia-1020-iphone-5s-king-gourd-590×349.jpg

  15. Ich traue solchen Beiträgen irgendwie nicht. Wer sagt den das die Fotos nicht nachbearbeitet sind, das die Bilder komprimiert wurden, der Kontrast erhöht wurde etc.
    Einer der Vertrauensvollsten Beiträge die ich zum Kameravergleich gefunden habe war der hier:

    http://www.phonearena.com/news/Blind-camera-comparison-Vote-for-the-unidentified-cameraphone-you-like-best_id47934#4-Phone-3

    Die Leser haben Bilder vorgesetzt bekommen und sollten voten welches sie am besten fanden, ohne den Namen des Smartphones zu kennen.

  16. Sind beides für Smartphones sehr gute Kameras – die Aussage des Tests ist für mich, dass das 1020 keine Über-Kamera hat, sondern das iPhone ohne entsprechende Werbung ziemlich gleichauf liegt. Im Detail kann man dann die Kamera gewinnen lassen, die man möchte, soviel Spielraum bleibt beim Erstellen eines Tests.

  17. Sysadmin Margarethe says:

    @Peter
    Ich bin sicher, dass das 808 wesentlich bessere Ergebnisse erzielt. In diesem Test ging es allerdings nur um Lumia & iPhone. Natürlich ist dieser Test Ergebnis von Consumeransprüchen, jedoch beim Betrachten mit geschulterem Auge fällt mir persönlich auf, dass die Lumias weniger Tonwerte verbrennen.

  18. Habe das Gefühl egal mit welchem habdy man das iphone vergleicht die iphone cam gewinnt immer….. 😉

  19. Bin nicht deiner Meinung, Margarethe.

    iPhone 5s: http://media-cache-ak0.pinimg.com/originals/ef/8a/95/ef8a95d581dd8e14fd536814326aae95.jpg

    Lumia 1020: http://media-cache-ec0.pinimg.com/originals/b9/a3/6c/b9a36c87cb931fe9c0e47ea1a3fd33cb.jpg

    Beim iPhone sind die Tonwerte der roten Lehne sehr gut. Eher noch verbrennt das Lumia die Lichter und das ganze Bild wirkt ausgewaschen und mit einem Tick zuviel Gelb. Beide saufen bei starken Tiefen ab (Schatten und die Hose). Der Rest der Tiefen liesse sich nachträglich anheben. Ich stimme zu dass das iPhone beim Kontrast etwas übertreibt (für meinen Geschmack).

    Insgesamt sind beide extrem gut wenn’s um Smartphones geht, das 5s erzielt aber fast immer bessere Farben (was durch den two-tone Flash zu erwarten war).

  20. Das Lumia sieht auf allen Bildern besser aus. Oder meint ihr, dass in Realität die Farben wirklich so einen starken Farbton haben?

    Das Lumia ist aufjedenfall detailreicher, wie schon bei den 2 genannten Beispielen.

    Außerdem seht euch doch mal den Übergang von Hose, Socke und Schuhe an. Mehr ist nicht zu sagen.

    Dieser Hype um Apple ist einfach lächerlich. Die Cam macht keineswegs schlechte Bilder, aber bitte bleibt doch objektiv. Selbst das 808 und das N8 (mein derzeitiges Handy) machen noch bessere Fotos als das 5s.

    Letzendlich kann man soviel schreiben wie man will. Sobald man seine eigene Meinung gebildet hat, ist sie nicht mehr zu ändern.

  21. Vorne weg: Ich besitze keins von den Beiden und will auch keins von beiden haben, beschäftige mich jedoch seit einiger Zeit mit der Fotografie.

    Und jeder der auch nur ein wenig Ahnung von Fotografie hat, weiß, dass dieser Test absolut gar nichts aussagt. Alleine schon weil einfach nicht die manuellen Fähigkeiten des Lumia benutzt werden, sondern lediglich der Automatik-Modus.
    Das ist, als würde man bei nem Fahrzeug-Test ein Auto mit nem 5-Gang-Getriebe und eins mit nem 6-Gang-Getriebe vergleichen, das mit den 6 Gängen aber der „Fairness“ halber nur im 5. Gang fahren.
    Somit ist dieser Test hier für mich einfach nur „Sponsored by Apple“, oder von irgendwelchen Apple Fanboys geschrieben.

  22. @zazomazzo
    Sehe ich anders. Der Test ist einfach nur praxisnah, es ist nun mal so, dass 99% der Aufnahmen von einem Smartphone im Automatik Modus gemacht werden. Smartphone Kameras sind Kameras für Schnappschüsse, da macht sich keiner die Mühe vor jedem Bild noch irgendwas an den ISO Werten etc. zu ändern.

  23. @elknipso
    Wenn der Test *ausdrücklich* die Schnappschussfähigkeit bewerten würde, könnte ich das sogar nachvollziehen. Das tut er allerdings nicht.
    Alleine die Detail-Qualität bei dem „Skyline-Bild“ im 100% Zoom spricht Bände.
    Und wenn wir hier schon von „praxisnah“ reden, müssen wir auch direkt von Snapseed, Instagram u.ä. reden, wo durch einen Klick auf Auto-Korrektur z.B. der „Blaustich“ korrigiert würde.
    Das benutzt heutztage ja auch fast jeder.

    Abgesehen davon darfst du das natürlich trotzdem anders sehen. 😉
    Will hier auch keine Diskussion darüber lostreten, wollte nur meine Meinung kund tun. 🙂

  24. Der grobe Eindruck ist schon, dass der Kontrast und die Schärfe der 5s-Bilder viel besser ist. Aber das hat ja auch alles noch nichts mit Fotos zu tun. Und selbst wenn das Nokia jetzt besser bei den Fotos wäre … was nützt das, wenn der Rest dieses Gerätes einfach nur nicht zu gebrauchen ist und keinen Wert hat? Dann hat man ein Handy, was handymäßig gute Fotos macht und doch keine guten Fotos. Und dann?

  25. Also als ich den „Test“ am Donnerstag gesehen hab, hab ich gedacht ich spinn. Also subjektiver kann man nicht bewerten. Aber wenn man schon bewerten will, dann sollte man auch gleichwertige Bilder machen. Bei den meisten ist der Bildausschnitt anders, das Objekt näher dran oder weiter weg.

  26. Mit solchen Bilder Testvergleich ? Überflüssig , Sorry aber da kann man nicht vergleichen

  27. ein derartiger mini Briefmarkenbildchen Vergleich ist völliger Quark. Vergleich mal Photos bei z.B. 3000 x 4000 Pixel. Dann trennt sich die Spreu vom Weiszen. Ach so, ich vergass 3000 x 4000 kann das iphone mit seinen mageren 8mp ja gar nicht. lol

  28. Falsche Lumia App verwendet!!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.