Apple iPhone 5S: Fingerfertig in Bildform

Das iPhone 5S ist also Apples neues Flaggschiff. Wir habe es euch bereits in zwei Beiträgen vorgestellt. Nun liefere ich noch einmal Bilder für euch nach, damit ihr euch ein Bild vom Gerät machen könnt. Das Gerät mit Fingerabdruck-Scanner und 64-bit-Prozessor kann anscheinend nicht vorbestellt werden, ist aber ab dem 20. September zusammen mit dem iPhone 5C in den Apple Stores erhältlich. Die 16 GB-Version kostet 699 Euro, für die 32 GB-Version werden 799 Euro fällig, 64 GB gibt es für 899 Euro. Die verfügbaren Farben heißen Gold, Silber und Spacegrau.

IMG_7965

[werbung]

IMG_7968

IMG_7969

IMG_7970

IMG_7972

IMG_7973

IMG_7981

IMG_7993

IMG_7994

IMG_8001

IMG_8004

IMG_8009

IMG_8010

IMG_8013

IMG_8018

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Das 5 C meiner Meinung nach viel zu teuer.

  2. Apple ist allgemein Viel zu teuer.. Und die wo ist jetzt die Neuerungen? Außer awesome und incredible kommt nicht mehr bei rum.

    Revolutionär sieht anders aus.. Die Hardware specs reichen nicht mal an führende Mitbewerber ran. Naja.. Apple halt.. Verkauft Sachen als neu die andere schon lange haben…
    Prollprodukt ohne Mehrwert.

  3. @Rene: Die Hardware-Specs, geschenkt, der Mehrwert ist für mich alleine schon iOS.
    Und welches andere Smartphone, das im Sommer 2010 auf den Markt kam, bekommt über drei Jahre später noch ein neues Betriebssystem-Update, so wie jetzt das iPhone 4?

  4. @Jack68: Welche Neuerungen bekommt man den beim iPhone 4? Es ist doch eigentlich fast nur noch die Änderung der Versionsnummer.

    iOS ist für mich ein Mangel, es fehlen die kleinen Informationshelfer wie sie WP8 und Android bieten.

  5. iiih wie hässlich! das ist ja nur noch was für frauen! ;D

  6. Ich habe ein 5er und werde dabei bleiben. Bisher eigentlich immer die neue Version gekauft, aber diesmal sind die Neuerungen für mich einfach unwichtig. Fingerabdruckscanner? Ja und?
    Das 5c ist zu teuer, bzw. 100 Euro weniger für ein Plastikgerät? Ich hoffe wirklich, Apple bleibt drauf sitzen. NFC? Auch Fehlanzeige. Irgendwie war das nix..

  7. Fingerabdruckscanner? Ich lach mich schlapp… Nu bekommt der NSA den Fingerabdruck noch ins Haus geliefert. Na ja, ist nur eine Garnitur für die restlichen kompletten Daten, aber alleine die Leute von sich aus dazu zu bringen, ist schon ein Bienchen wert.

  8. Also ich finde der Fingerabdrucks-Sensor ist eine gelungene Neuerung,die das Gerät von Mitbewerbern unterscheidet.
    Allerdings muss sich noch zeigen, inwiefern das Alltagstauglich ist.

  9. gerade iOS ist für mich mittlerweile das argument es NICHT zu kaufen. Klar es war mal anders, auch ich war mal überzeugt von apple produkten und sie haben auch nach wie vor sehr gute produkte. aber eben nicht mehr die besten und nicht mehr die schönsten. und das ist nicht erst seit gestern so, schade…

  10. @gugelugu
    Und bei mir ist es genau anders. iOS ist für mich einer der Hauptgründe weiterhin iPhones zu nutzen/kaufen. Ich bin mit diesem Betriebssystem mehr als zufrieden. Jeder Kurzausflug in die Androidwelt war ein Desaster für mich.

  11. Wie kann eine „Neuerung“ gelungen sein, wenn die Alltagstauglichkeit zweifelhaft ist? Für mich ist etwas gelungen wenn der Nutzen die Kosten deckt. Also ich bin da auch eher einer von den Leuten die gleich das Falsche denken. Wenn ich mir die Nachrichten in letzter Zeit anschaue ist diese „Neuerung“ eher der nächste Logische schritt! Jetzt bekommen die doch tatsächlich von jedem Käufer alle Daten, mit Fingerabdruck und Bild. Ich wage mich mal weit aus dem Fenster… jetzt kommt ein Kumpel und sagt “ Boah das neue…zeig mal“ …zack Fingerabdruck + Bild (welches natürlich heimlich geschossen wird).
    Wie Bulli schon sagte…das man die Leute von sich aus bringt sämtliche bednken über Bord zu werfen ist schon eindrucksvoll. Erinnert mich an Lemminge ^^ nichts für ungut.

    Und diese „Android war für mich ein Desaster“ Sprüche…nun ich würde mich gern neben dran setzen und zuschauen was denn so das desaster war. Ich nutze beides und finde abgesehen von den Konfigurationsmöglichkeiten schenken die sich nicht viel. Aber ja persönlicher Geschmack. Trotzdem würde ich gerne dabei zusehen.