Apple iPhone 13 nach Tests wohl ohne In-Display-Fingerabdruckscanner

Laut Mark Gurmans regelmäßigem Power-On-Newsletter wird Apple auch bei den iPhone 13 auf Touch ID verzichten. Zwar habe man in Cupertino interne Tests mit In-Display-Fingerabdruckscanner durchgeführt, aber offenbar war man mit den Ergebnissen nicht zu 100 % glücklich. Unter Android sind diese Scanner ja schon üblich. Apple wolle aber bei Face ID bleiben und darauf weiterhin den Schwerpunkt legen, wenn es um biometrische Authentifizierung geht.

Wie iMore berichtet, sei Apples Plan, langfristig die notwendige Technik für Face ID direkt ins Display zu integrieren. Das könnte eventuell ab 2022 möglich sein. Zuletzt gab es Meldungen um eine Rückkehr von Touch ID, da die Corona-Krise die Gesichtserkennung ja erschwert: Schließlich ist vielfach noch das Tragen von Masken notwendig. Offenbar zog Apple daher auch derartige Pläne in Erwägung, soll sie aber eben schon wieder begraben haben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

96 Kommentare

  1. Karl (der andere) says:

    Es gibt kein Argument gegen zusätzliches Touch-ID, daher schade, dass es wohl nix werden wir.

  2. Also bei mir funktioniert das Zusammenspiel Watch und Iphone sehr gut, einzig wenn die Uhr länger vom Iphone getrennt war schreit das Phone nach dem code aber ad hilft es aber auch mal da Iphone auf die Uhr zu halten.

    Ich weine den unzuverlässigen Underdisplay Scannern von Android keine Träne nach. Gerade Schutzfolien oder 360 Grad Hüllen mit Panzerglas machen die Dinger komplett unbrauchbar.

    Ich geh jede Wette ein, dass Samsung mit der Watch da nachzieht.

    • Oliver Müller says:

      Die In-Display-Fingerabdruckscanner sind tatsächlich eher unzuverlässig, ich setze weiterhin auf Geräte mit dem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Da wo der Zeigefinger sowieso sitzt, wenn man das Gerät aus der Hosentasche holt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.