Apple iPhone 12: Netzbetreiber-Update behebt die „Silent Call“-Probleme bei O2

Gestern hatte Caschy darüber gebloggt, dass Besitzer der Apple iPhone 12, egal in welcher Ausführung, Probleme mit O2 hatten. So konnte es bei Anrufen vorkommen, dass das Gegenüber lediglich Stille vernahm. Es war wurscht, ob der jeweilige Nutzer seinen Gesprächspartner anrief oder angerufen wurde. Sowohl Mobilfunk als auch Festnetz waren betroffen. Nun soll es bereits Abhilfe geben.

So hat uns Telefónica Deutschland kontaktiert. Das Problem der sogenannten „Silent Calls“ sei seit gestern Abend behoben. Dafür sei das Netzbetreiber-Update 45.1 durch den Hersteller ausgerollt worden. Solltet ihr somit zu den Betroffenen zählen, macht doch einmal die Probe auf Exempel und berichtet gerne in den Kommentaren!

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wie wird denn so ein Netzbetreiber-Update installiert? Wie kann ich mir das vorstellen?

    • Afaik auf Einstellungen, allgemein, Info. Entweder es kommt eine Meldung oder einfach so kurz warten und Neustarten.

    • Gehst du in die Einstellungen-App, rufst den obersten Punkt (auf Englisch ist das „About“) auf, dann sollte iPhone nachsehen, und fragen, ob es die neuen Einstellungen einspielen kann. Tippst du die Bestätigung an, tippelt iPhone seine Einstellung einmal glatt. Dann sollte in Network Provider (wieder der englische Name des Feld) was anderes als Version 45.0 stehen.

      Ich hab nur keine O2-Karte, sonst hätte ich nachgeschaut.

  2. Nadine Miltenberger says:

    Das Problem gab es schon vor den 12er und gibt es auch auf dem SE2020 und dem XS immer noch!

    • Ich hatte das sehr sporadisch mit einer O2 Multi SIM sowohl an 11pro und 6S, bereits 2019, seltener 2020, mittlerweile so gut wie gar nicht mehr, nach öffnen der Einstellungen App haben beide Iphones auf 45.1 aktualisiert, weitere SIMs in Ipads bleiben erstmal auf 45.0. Danke an O2 sollte es nun keine Probleme mehr geben

  3. Genau wie Alex schreibt: Einstellungen -> Allgemein -> Info -> Meldung dass die Einstellungen aktualisiert werden (auf 45.1)

    Funktioniert übrigens auch bei Drillisch…

  4. Selbes Vorgehen hier (Einstellungen -> Allgemein -> Info = Dialog für neue Einstellungen)
    Danach war es 45.1
    (hier auch Drillisch)

    Allerings iPhone X – ich hatte vorher keine Probleme und jetzt vermutlich auch nicht

  5. Hab hier noch eine karte von 1&1 rum liegen, werd die mal mit ins 12 mini stecken mal gucken ob da dann auch ws kommt von Netzbetreiber Update. Bisher mit VF eSim keine Probleme gehabt mit dem Gerät

  6. Hatte zwar selbst nie das Problem,aber bei mir gab es anscheinend auch ein Update.
    o2-de 46.0 steht nun bei mir bei Netzbetreiber.

  7. Bei mir steht Vodafone 46.0 unter Netzbetreiber

  8. Ich habe seit de, Update einen viel schlechteren Empfang (Drillisch). LTE ist häufiger weg und dann kommt direkt Edge. Nervig! iPhone 11 und XR.
    Auch meine Frau hat es bemerkt.

    Geht es noch jemanden so?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.