Apple iPhone 12: Ein Modell angeblich mit 3D-Tiefenkamera auf der Rückseite

Das erste Quartal ist rum und der Run auf die Gerüchteküche zu den neuen Apple- und Google-Geräten hat schon etwas länger begonnen. Apple wird auch in diesem Jahr wieder ein neues iPhone aus der Tasche zaubern. Wie viele Modelle es geben wird, muss man sehen. Wie FastCompany von „wissenden Quellen“ erfahren haben möchte, wird wohl mindestens ein Modell des neuen iPhone 12 mit einer 3D-Tiefenkamera auf der Rückseite ausgestattet sein.

Das Ganze soll wohl schon zwei Jahre in Entwicklung sein, der benötigte Laser soll von dem Unternehmen Lumentum kommen, das in San Jose ansässig ist. Apple wäre nicht der erste Hersteller, der Tiefenkameras auf der Rückseite einsetzt, auch Samsung und andere Android-Hersteller nutzen diese Technologie bereits. Sollte man tatsächlich eine derartige Kamera auf der Rückseite platzieren wollen, könnte das die Porträt-Fotos deutlich verbessern und auch Apples Push in Richtung AR etwas beschleunigen, denn damit wird man die Entfernungen der Objekte im Bild besser berechnen und messen können.

Aktuell ist das Vorhaben natürlich von keiner Seite bestätigt. Doch es gab schon oft sehr frühe Gerüchte, die sich am Ende bestätigt haben. Mal schauen, was Apple genau vorhat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich besitze das iPhone XS, werde aber mit Kauf das iPhone mit 5G-Unterstützung warten.

  2. Ich habe mir wieder (!!) ein gebrauchtes X mit 256GB Speicher zugelegt. Mit den 64 kam ich im Urlaub bei 4K/60FPS nicht aus. Die 3 Monate dazwischen mit dem S10 waren klasse, scheitertet leider an einer vernünftigen Smartwatch mit der ich zahlen und telefonieren kann, ohne Handy dabei zu haben. Wochenende will ich meine Ruhe und nur im Notfall erreichbar sein. Das XS war mir zu teuer, das 11 Pro erst Recht ohne jeweils große Mehrwerte zu bieten

Schreibe einen Kommentar zu D4gli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.