Apple iPad: „The new iPad“ Spezifikationen, Verfügbarkeit und Preise

Für alle die, die keine Lust haben, meine ganzen Ausführungen zu lesen, hier einmal das iPad 3 in Kurzform. Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit.

Apple iPad 3: technische Daten

Display & Diagonale: 9,7 Zoll Retina Display
Auflösung: 2048 x 1536
CPU: A5 Dual Core
Grafik: Quad Core Grafik, A5X Chip
Konnektivität: Bluetooth, WLAN, andere Variante UMTS, 4G LTE (bis  72Mbps) & Hotspotfunktion
Kamera back: 5 Megapixel, Aufnahme in 1080p
Kamera front: iSight Qualität wie im iPhone4S
Betriebssystem: iOS 5.1
Akku: 10 Stunden, wie gehabt, 9 bei 4g

Beide Varianten sind jeweils 9,4 mm dick (mehr als der Vorgänger) und wiegen knapp über 600 Gramm. Die Höhe des iPad 3 beträgt 24,12 cm, breit ist es 18,57 cm. Das iPad „Das neue iPad“ wird es in Varianten zu 16, 32 und 64 Gigabyte geben.

Verfügbarkeit:

iPad 3 16 GB WLAN only 499 Dollar
iPad 3 32 GB WLAN only 599 Dollar
iPad 3 64 GB WLAN only 699 Dollar

iPad 3 16 GB WLAN + UMTS &/ 4G 629 Dollar
iPad 3 32 GB WLAN + UMTS  / 4G 729 Dollar
iPad 3 64 GB WLAN + UMTS / 4G 829 Dollar

Das neue iPad in Euro:

WLAN:

479 € 16 GB
579 € 32 GB
679 € 64 GB

WLAN + 4G

599 € 16 GB
699 € 32 GB
799 € 64 GB

Ab 16. März in Deutschland. Vorbestellbar ab heute.

Bilder via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Gut so mag ich das. Kurz und knapp. Naja eigentich jetzt nichts überraschendes.

  2. Christoph says:

    8,8 mm dick? Wohl eher 9,4 mm…

  3. HAHAHA

    Ein neuer iFail ! Sorry aber das ist ja noch lahmer als das iPhone „for Ass“.

    Ich erinnere an die Grüchte: „Taktiles Display, ein Bild von Gott und die fähigkeit über Wasser zu laufen“

    Made my day 🙂

  4. Ich bin mal gespannt wie die hochskalierten Apps auf dem Display aussehen werden. Viele App Entwickler haben grade erst ihre Apps für das iPad (2) Display optimiert und jetzt dürfen sie schon wieder ran, wenn sie konkurrenzfähig bleiben wollen. Wie wird die neue Auflösung dann auf dem Apps gekennzeichnet? HDHD?

  5. Robin Suter says:

    Ich habe es so verstanden, dass der Grafikchip A5X heisst, nicht die CPU. Diese bleibt der A5 Dual-Core

  6. Passt, jetzt kann ich endlich das iPad 1 ersetzen. Den Akku hatte ich mir stärker erhofft.

  7. Kein Siri ?! Kein haptisches Feedback ?! Kein IpadMini ?

  8. Ich kann euch alle Fragen beantworten, wenn der Store wieder verfügbar ist 😉

  9. Ich will den Spaß doch einfach nur vorbestellen…Okay ich will es jetzt einfach hier haben *g*

  10. ist der iPad mini nicht eigentlich schon da und nennt sich iPod Touch ?

  11. Jetzt bloggen doch alle nur wegen google -.-

  12. Zwar ein HP Touchpad(mit ICS)Besitzer,aber reizen tut mich das „new iPad“ ja schon irgendwie…

  13. Ich denke das „ipad mini“ ist in Zukunft das iPad2. Soweit ich das verstanden habe wird das ja zukünftig für 399 EUR verkauft. Also zumindest nach Apples‘ Gesichtspunkten ist der Preis mini. Mit dem neuen iPad und dieser Auflösung wird es natürlich eng für Sony und seiner neuen PSP Vita und auch Ninentdo wird keine Luftsprünge machen. Apple geht mit dem neuen iPad klar die Zielgruppe „Gamer“ an, denn ausser dem neuen Display sind nicht viele Dinge die erwähnenswert sind.

  14. Ich denke das “ipad mini” ist in Zukunft das iPad2. Soweit ich das verstanden habe wird das ja zukünftig für 399 EUR verkauft. Also zumindest nach Apples’ Gesichtspunkten ist der Preis mini. Mit dem neuen iPad und dieser Auflösung wird es natürlich eng für Sony und seiner neuen PSP Vita und auch Ninentdo wird keine Luftsprünge machen. Apple geht mit dem neuen iPad klar die Zielgruppe “Gamer” an, denn ausser dem neuen Display sind nicht viele Dinge die erwähnenswert sind.

  15. Die Frontkamera bietet 5MP und 1080p? Das ist wohl eher die iSight-Rückkamera. 😉

  16. Ohne die Ideen von Steve (Innovationen und Denken) ist das alles Scheiße (so würde er es ausdrücken). Apple kann besser. Aber nun trauen sie sich nicht mehr.

    Hätte ich mir mehr erwartet: ja, irgendwie schon.
    Jedenfalls mehr als dieser „next step“. Normalerweise geht Apple immer 2 Stufen rauf.
    Los fasziniert mich mal wieder.

  17. Pimmelpammel says:

    Ach, Leutchen, auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt, aber wenn Google mal anfängt sein Android-Tablet um $200 rauszuhauen, könnt ihr euer Fallobst-Spielzeug doch nur noch in der nächsten Saftpresse entsorgen. So ist das.

  18. Ganz schön teuer, bin gespannt, wie die Preise des iPad 2 sich jetzt entwickeln…

  19. außer der Auflösung + mehr Power nix neues, irgendwie lahm 🙂 Naja mal sehen was die Android Konkurrenz so in Sachen Preis unternimmt.

    Bzw rein aus Technischer Sicht hat Apple diesmal nur nachgezogen weil alles was sie im iPad3 haben gibt es schon 🙂 Ok bis auf die 4:3 Auflösung … aber naja wers braucht 😉

  20. ChrisCross says:

    @Caschy: Du solltest erwähnen, dass das LTE vom iPad nur die Frequenzen für die USA und Canada abdeckt. Hier wird es so also nicht funktionieren, außer Apple baut eine eigene Version für Deutschland.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.