Apple iPadOS: Diese iPad bekommen das neue System (Beta ab heute!)

Apple hat bekannt gegeben, welche iPad-Modelle das neue iPadOS unterstützen. Die Entwicklervorschau von iPadOS steht den Mitgliedern des Apple Developer Programms unter developer.apple.com ab heute zur Verfügung – ein öffentliches Beta-Programm wird den Anwendern Ende dieses Monats zur Verfügung stehen. iPadOS wird ab diesem Herbst als kostenloses Software-Update für iPad Air 2 und später, alle iPad Pro-Modelle, iPad der 5. Generation und später und iPad mini 4 und später verfügbar sein. Wie immer gilt, dass es sein kann, dass nicht alle Funktionen auf allen iPad zu finden sind. Die finale Version wird im Herbst erwartet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. RIP iPad mini 2

    • Peter Brülls says:

      Wieso? Wir haben hier sogar noch ein iPad‍‍ 2 im richtigen Einsatz. iOS 8 oder 9? Jedenfalls eine Version vor dem letztmöglichen.

  2. Marco Fischer says:

    Hey ich hab ein Ipad (6. Gen). Wie kann ich an dem Beta Programm teilnehmen? Kostet das was? Wie sind da die Erfahrungen? Laufen die Betas für Privat sauber genug?

    • Wenn du nicht auf die Public Beta warten möchtest (vermutlich irgendwann im Juli, kostenlos), musst du einen Entwickleraccount besitzen – Kostenpunkt 99 Euro pro Jahr.

      • „…ein öffentliches Beta-Programm wird den Anwendern Ende dieses Monats zur Verfügung stehen…“

        l –> n 😉

        LG Markus, Kümmelspalter/Krümelkacker im Nebenberuf 😀

        • Marco Fischer says:

          Ah danke euch. Dann warte ich auf die Public Beta.
          Wie sind eure Erfahrungen?
          Laufen die Betas für Privat sauber genug?

          • Bin seit mehreren Jahren in Public Beta Programm. Ich kann mich nur noch dunkel an eine eher „unbequeme“ Betaversion erinnern, das war glaube ich die zweite Public Beta vor 3 oder 4 Jahren (aber nagle mich bitte nicht drauf fest). War aber nach wenigen Tagen gefixed – damals hatte es offenbar einige Leute „ausgehebelt“. Werde sehr zügig auf iOS 13 und iPadOS gehen, sobald die erste Public Beta da ist.

            LG Markus

      • Nein die Entwickler accounts musst du net besitzen es reicht sich einfach das Profil im Internet zuladen umsonst!

  3. Die Update Versorgung von Apple ist und bleibt einfach vorbildlich.

  4. Ich habe mir gestern mal ein Video bei YT mit den Highlights des IpadOS angesehen. Mann bin ich angefixed. Es geht mit Volldampf in Richtig Laptop Ersatz für „normale“ Anwendungen.

Schreibe einen Kommentar zu Fabian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.