Apple iOS 9.3.4 veröffentlicht

ios 10iPhone oder iPad zur Hand? Dann schaut doch einmal nach einem Update, denn Apple hat heute die stabile Version von iOS 9.3.4 freigegeben. Zu finden ist das Update unter Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung. Laut Apple handelt es sich um ein Sicherheitsupdate, die entsprechend verlinkte Seite ist aber noch nicht aktualisiert. Es heißt bislang lediglich „iOS 9.3.4 enthält ein wichtiges Sicherheitsupdate für ihr iPhone oder iPad und wird allen Benutzern empfohlen.“. Ob es noch Nachwirkungen der letzten Sicherheitslücken sind, die mit iOS 9.3.3. geschlossen wurden, ist bislang nicht bekannt. Bei Veröffentlichung des Changelogs aktualisieren wir den Beitrag.

Update, war wohl die Lücke des Jailbreaks:

Available for: iPhone 4s and later, iPad 2 and later, iPod touch (5th generation) and later

Impact: An application may be able to execute arbitrary code with kernel privileges

Description: A memory corruption issue was addressed through improved memory handling.

CVE-2016-4654: Team Pangu

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Vielleicht würde die Schwachstelle geschlossen, die den aktuellen Jailbreak ermöglicht?

  2. mactechnews bestätigt das iOS 9.3.4 das Pangu-Jailbreak verhindert. Leider ohne Verweis.

  3. Caschy: die englische Version ist immer direkt aktualisiert, da wird die Lücke von Pangu erwähnt. https://support.apple.com/en-us/HT207026

  4. Komischerweise ist noch kein Update für mich in Hong Kong verfügbar … ?!?

  5. Natürlich MICHAEL SLOMMA ist das alles so, dass sie sich verseucht haben, natürlich und mal nachgedacht, was denn sein kann, wenn man von Seitens des Riesenunternehmen „Apple“ versucht nur die vom breaken abzuhalten, die da den Break versuchen bzw. anwenden…..ja ne klar oder?
    Mann o Mann das Streuen und glauben von -Fake- Nachrichten ist ja so einfach. Gab es doch bereits in der Vergangenheit auch.
    Ich sag dir mal was, ich habe bis zum IPHONE 6s jeden aber auch jeden Jailbreak mitgemacht und habe dort Apps geladen, die mir das tägliche Arbeiten mit dem Phone erleichtert haben und was Apple nicht in den Weg bekommen hat.
    Peu a Peu also von Update zu Update hat dann Apple nachgezogen und fast….also fast alle Apps bzw. Anwendungen die es bei Cydia schomn ewiglich gab, angepasst.
    Was mir immer noch fehlt ist wenn das Gerät eingeschaltet wird, ich bereits auf dem Sperrbildschirm alle meine Termine, Wetterdaten, Nachrichten etc. sehen kann. Wenn sie das hinbekommen, wäre der Knaller. Aber sonst braucht man bei der jetzigen Entwicklungsphase von IOS 9…..dann 10…. keinenen Jailbreak mehr.
    Sicher mißbrauchen eine Vielzahl der Breaker die Freiheit des Jailbreaks, indem sie sich kostenlos Bezahl-Apps laden. Das ist unschön gegenüber den Entwicklern, aber da das so ist, nicht vermeidbar. Dort wo es eine Gesetzeslücke gibt wird es immer Leute geben die diese nutzen, so ist es eben auch bei Jailbreak.
    Schönen Tag

  6. Besucherpete says:

    @Michael Slomma: Nicht DER Jailbreak ist mit Schadsoftware verbunden, sondern in erster Linie die sog. „One Click“ Varianten, die online abgewickelt werden und ein Enterprise-Zertifikat installieren.
    Ich jedenfalls bin froh, dass für iOS 9.3.2/9.3.3 ein Jailbreak zur Verfügung steht. Da geht es auch gar nicht um Experimente, sondern schlicht darum, dass iPhone im Alltag effizient nutzen zu können. Nun ist mein Nutzerprofil sicherlich kein Standard, aber ich sage ja auch nicht, dass jeder den Jailbreak machen sollte oder gar muss. Dennoch halte ich es nicht für angebracht, die Nutzer, die sich dafür entscheiden, pauschal mit „dumm“ zu attributieren. Das Risiko ist (für mich) kalkulierbar und der Komfortgewinn nicht unerheblich.

  7. @Besucherpete da muss ich dir im Bezug „Da geht es auch gar nicht um Experimente, sondern schlicht darum, dass iPhone im Alltag effizient nutzen zu können.“ recht geben.
    Wer jemals gejailbreakt hat, weiß wovon er redet und wer dort in dem System richtig durchsteigt dem stehen viele Apps und Anwendungen zur Verfügung, die einfach schlicht weg super sind.Zur Wortwahl „dumm“ muss ich gegesteuern und sagen……wer den Jailbreak will und wenn du mit Usern sprichst, die Jailbreak gemacht haben sagen alle, „ohne Jailbreak ist ein Iphone nur ein halbes Iphone.“ Siehe auch Apple-TV.