Apple iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 veröffentlicht

Mit iOS 13 hat Apple wohl einige Problemchen, das Unternehmen hat nämlich das nächste Update veröffentlicht. Somit steht iOS 13.1.2 ab sofort für eure iPhones zur Verfügung. Apple nennt Stabilitäts- und Performance-Verbesserungen im Changelog. Aber man hat auch Fehler behoben, nämlich wird nun der Status des iCloud-Backup korrekt angezeigt, in einigen Fällen konnte es sein, dass die Kamera nicht arbeitet und auch Bluetooth-Verbindungen in manchen Fahrzeugen sollen nun stabiler arbeiten. Nicht überraschend: Neben iOS 13.1.2 ist auch iPadOS 13.1.2 erschienen, so heißt das Betriebssystem auf den iPads von Apple ja mittlerweile. (Update: watchOS 6.0.1 ist auch da sowie macOS Catalina Beta 10 für Entwickler)

Komplettes Changelog:

iOS 13.1.2 includes bug fixes and improvements for your iPhone. This update:

• Fixes a bug where the progress bar for iCloud Backup could continue to show after a successful backup

• Fixes an issue where Camera may not work

• Addresses an issue where the flashlight may not activate

• Fixes a bug that could result in a loss of display calibration data

• Fixes an issue where shortcuts could not be run from HomePod

• Addresses an issue where Bluetooth may disconnect on certain vehicles

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. Ich warte mit 13.1.2 – für 13.1.1 kommt ein Jailbreak raus mit checkm8 exploit

    • Checkm8 sollte, zumindest bei Geräten wie dem iPhone X und älter betriebssystemunabhängig sein, da der Exploit ja im Bootrom ist, nicht?

  2. Langsam wird es peinlich. Man hätte auch einfach die 3 Wochen warten können und ein vernünftiges Update liefern können ohne ständig nach patchen zu müssen. Langsam nervt es auch….

  3. … und iOS 12.4.2 für ältere Geräte (z.B. iPad Mini 3) welche kein iOS 13 erhalten

  4. Eigentlich sollte es schon zuvor gefixt werden, aber das lahme synchronisieren bei der Erinnerungen-App ist nach wie vor vorhanden bei mir. Nervt ziemlich. Gerade auf der Apple Watch.

  5. Apple is irgendwie wie Weihnachten.. Jedes Jahr bekommt man was, was man eigentlich garnicht brauchen kann oder haben will.

    Naja ios 12 lief ja aber 11 war auch so schlimm. Hab jetzt mehre Leute im Bekanntenkreis die fluchen seit letzter woche über ios 13 ..

    Naja mir solls egal sein ich meide den Apfelkäfig wie der Teufel das Weihwasser.

  6. Die Beta von iOS 13 war schon ne Katastrophe und alle Leute die die Beta mitgemacht hatten wussten, dass iOS 13 noch lange nicht fertig ist. Ich gehe davon aus das iOS 14 so ein Release wie iOS 12 wird (endlich fertig geworden mit iOS 11), denn iOS 11 war auch lange Murks.

    • Ich war seid der 2. Beta mit dabei und hatte kaum Probleme. Es ist sehr wahrscheinlich, dass überwiegend die Leute sich melden, die auch Probleme haben. Das heißt nicht, dass alle Probleme haben. Also ist es vielleicht nur in deiner Wahrnehmung eine Katastrophe. Ich für meinen Teil finde die Neuerungen Hammer. Dafür nehm ich gerne Updates in Kauf. Nobody is perfect

    • Schon mit der Beta von iOS 13 liefen meine Geräte besser als jemals zuvor – jedenfalls gefühlt. Die meisten geschilderten Probleme kann ich jedenfalls so nicht nachstellen.

      • Abgesehen davon, dass CarPlay noch nicht so richtig rund läuft, habe ich auch noch keine Probleme mit iOS 13 festgestellt. Habe ich aber auch mit den Vorgängerversionen eigentlich nie.

  7. Eigentlich wurde ja für heute auch das HomePod Update erwartet. Natürlich gibts wieder nix.

  8. Unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben!!!

  9. Ich find‘s gut! Was soll das Geheule? Juckt mich einen Shice, wenn das Update hier 15 min iPhones oder iPads außer Gefecht setzt. Immerhin gibt es Updates. Bitte mehr davon, wenn noch weitere Fehler gefunden werden! Kann über iOS 13 seit Beta 4 nicht klagen.

  10. Ich hoffe mal, dass das Problem gefixt ist welches bei mir das Auftauchen der Aufforderung für die Touch-ID In Apps etc. verhinderte. Erst nachdem ich dad Telefon geneigt, geschüttelt oder das Kontrollzentrum hochgezogen habe, erscheint der Prompt. ???

  11. Nope. Immer noch… Was zum Teufel… Nervt

  12. Mal schauen ob nach dem Update auf iOS 13.1.2 die Cover meiner Playlists in der Musik-App noch immer lustig durcheinander gewürfelt werden.
    Im Changelog steht ja nichts dazu.

  13. Seit iOS13 + WatchOS6 hat meine Freundin immer wieder Probleme bei den Notifications auf der Uhr, speziell beim baltischen Feedback

    • Gleiches Problem hier. Eines von vielen Problemen. Oft funktioniert auf beiden Geräten der Touchscreen nicht richtig. Aber wenn man darüber schreibt, heißt es von anderen nur: „Komisch. Ich habe die Probleme nicht. Alle wunderbar. Apple macht alles richtig.“

      Wahrscheinlich denkt Apple genauso. Sonst hätten sie solche peinlichen Updates nie veröffentlicht. Aber Fakt ist: Apple hat jedes große Update dieses Jahr richtig verkackt

      • Ich habe null Probleme bisher mit iOS13, was aber nicht heißt dass damit keine Probleme existieren. Was Fanboys, Kiddies und Klugschei**er von sich geben ist für mich wertlos und wird nicht beachtet. Ich beachte die Kommentare, welche mich auch weiterbringen.
        Viele Menschen nutzen ihr 1000€-subventioniertes-Luxusgerät für Insta & Animojis.
        Bei uns im Haus wird es privat als auch geschäftlich benutzt, daher ist Zuverlässigkeit ein Muss. Darum wird auch bewusst auf Apple gesetzt, auch wenn man ein kleines Vermögen investieren muss.
        Wenn aber während einer Präsentation auf einer Konferenz das iPad Pro zum 3. Mal abschmiert ist das peinlich für mich und ein Armutszeugnis von Apple

  14. Moin,
    ich befürchte das hat mit der „nicht“ Veröffentlichung von Catalina zu tun…
    Dort sind ja die gleichen bzw. ähnliche Geschichten freigeschaltet worden (Erinnerungen wurde neu gestaltet, Download Folder liegt jetzt in iCloud usw.).
    In Mojave wird jetzt (bei mir) bei Erinnerungen „nur“ noch ein Ausrufezeichen angezeigt.
    Das war doch im übrigen letztes Jahr der gleiche Zirkus, als Antwort kam von Tim dann das man verstanden hätte und sich mehr Zeit lassen wollte…
    Wegen meiner können sie auch im 2 Jahres Rhythmus eine neue Version rausbringen…
    „Gut Ding will Weile haben…“
    VG

  15. Wenn ich das so lese, bleibe ich weiterhin schön bei iOS 12…

  16. ich habe fast alle 12.betas mitgemacht und auch die 13.2 – 13.4 betas.
    Im Nachgang muss ich sagen, das auch bei den 12ern anfänglich längst nicht alles rund lief. Bei der nun offiziellen 13.1.4 läuft es gut, ich habe nur das Gefühl, das die Akkudauer schneller nachlässt als unter iOS 12.

  17. Noch ein Problem auch unter IPAd 13 IOS13 kein POP3 Abruf mit Outlock oder Sparkmail. Seit der 13 er klappt nichtmal der IMAP Abruf richtig samt Benachrichtigungen..

  18. Auf dem iPad laden Seiten manchmal einfach nicht, es geht erst wieder nachdem man Safari einmal killt. Unmöglich, sowas passt eher zu Android im Jahre 2015.

  19. Ich habe den Eindruck, dass nach dem Update auf iOS 13.1.2 (iPhone 7) das WLAN-Symbol nach Aufnahme der Verbindung nicht mehr angezeigt wird (WLAN-Verbindung steht wohl, aber es steht nach wie vor „3G“). Hat das hier sonst noch jemand?

    • Nehme alles zurück: es lag nicht (oder nicht nur bzw. direkt)Dan iOS 13.1.2. Schuld waren die VPN-Einstellungen. VPN-App entfernt, WLAN wie gewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.