Apple iOS 11 Public Beta veröffentlicht

Solltet ihr ein iPad oder iPhone euer Eigen nennen, zudem Lust auf Betaversionen haben, dann ist jetzt eure große Stunde gekommen. Seit einiger Zeit bereits als Entwicklerversion zu haben, ist aktuell die öffentliche Betaversion von iOS 11 für jeden freiwilligen Tester erschienen.  Wer noch nicht in der Beta ist, sich hierfür aber anmelden möchte, kann dies auf dieser Seite erledigen. Solltet ihr aber nur ein Produktivgerät haben, so bietet es sich an, nur auf dem finalen Strang zu bleiben. Während ich Apps gerne in der Beta teste, sehe ich bei Betriebssystemen immer davon auf meinen Hauptgeräten ab – egal ob Windows, Android, macOS oder auch iOS. Falls ihr testen wollt, denkt auch an ein volles Backup.

iOS 11: Notizen-App erkennt Handschrift

Wallpaper iOS 11, macOS High Sierra & iMac Pro

iOS 11: Bildschirm lässt sich aufzeichnen

iOS 11: Screenshots erstellen und bearbeiten mit dem iPad

iOS 11: So funktionieren „Direkte Notizen“

iOS 11: Zugriff auf Standort erlauben: „Beim Verwenden der App“ wird Pflicht

iOS 11 kann automatisch Apps auslagern (und du auch manuell ohne Datenverlust)

Apple AirPods bekommen mit iOS 11 eine wichtige Funktion

iOS 11: Diese Neuerungen kommen im Herbst für diese Geräte

Apple AirPods: iOS-11-Gesten bleiben unter iOS 10 erhalten

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. TeeTeufel says:

    Gleich auf meinem iPhone und iPad installiert. Läuft echt geschmeidig insgesamt. Sind halt die typischen Bugs einer Beta hier und da zu finden. Einer hätte mir fast die Einrichtung auf meinem iPad verhindert.

  2. @TeeTeufel
    Du schreibst „Einer hätte mir fast die Einrichtung auf meinem iPad verhindert.“

    Darf ich fragen welcher Bug das war? ich habe ein Mini 4 und überlege auch mir die BETA zu installieren.

  3. Wie ist es mit dem bitte nicht stören Modus in Verbindung mit nächtlichen WhatsApp anrufen?

  4. Also bei mir zeigt der immer noch nur iOS 10.3.3 Public Beta 4 an

  5. @Peter
    Du musst das alte Beta-Profil löschen und dir das neue Beta-Profil installieren.
    Bekommst du auf beta.apple.com

  6. AnDieLatte says:

    @peter

    Du musst dir erneut das beta Profil über Apple installieren dann geht es.
    Aber lass lieber die Finger von , ist schon eher stark verbuggt. Und vor allem ist der downgrade momentan nur über Umwege möglich. Habe das Vergnügen gestern schon gehabt. Bin wieder zurück auf 10.3.3.
    Warte lieber erst mal paar betas ab.
    Bei mir ist ständig das notification Center abgeschmiert, das control Center ebenfalls.
    Hier und da hakt es ebenfalls.
    Kurzum hatte ich nach kurzer Zeit schon keine Lust weiter zu testen.
    Downgraden ging dann auch nur über die beta 1 dann zu ios 10.

  7. Frage: Bei dem Nicht-Stören Modus kann man eine automatische antwort an „Favoriten, Niemand und Benutzt“ senden…wofür steht dieses ‚Benutzt‘?

  8. Gamerfreak says:

    Fleksy Tastatur wird nicht überall erkannt. Bedarf wohl eines Updates.
    Blöd finde ich das man auf dem Speerbildschirm nicht mehr einzelne Benachrichtigungen löschen kann. Überhaupt kann man die letzten Benachrichtigungen nicht mehr löschen so wie es aussieht.

  9. Ist in der Beta das ‚Tiny font‘ Problem in der Mail App gefixt?

  10. TeeTeufel says:

    @TNa
    Bei der Einrichtung wurde mir der App-Dock immer angezeigt und hat die Bedienelemente, ab der Einrichtung von Siri, komplett abgedeckt. Das habe ich mit dem Home-Shortcut durch eine schon vorher per Bluetooth verbundene Tastatur lösen können.
    Ganz wichtig ist es auch die Rotations sperre vor dem Update zu deaktivieren.

  11. Die Lautstärkeregelung ist bei mir wie bisher mitten im Bildschirm, sollte das nicht anders sein?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.