Apple iOS 11.2.1 veröffentlicht

Apple hat heute iOS 11.2.1 veröffentlicht, das achte offizielle Update für das Betriebssystem iOS 11. iOS 11.2.1 kommt anderthalb Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 11.2. Das Update kann ab sofort auf iPhone und iPad heruntergeladen werden. Um das direkte Update anzufordern, geht zu Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate. Das Update auf iOS 11.2.1 behebt laut Apple Fehler und Probleme, die seit der Veröffentlichung von iOS 11.2 entdeckt wurden.

Laut den Apple Release Notes behebt das Update auf iOS 11.2.1 ein Problem, über welches wir neulich berichteten. Hier ging es um ein potentielles Angriffsszenario auf Smart-Home-Komponenten.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Kann mir jemand sagen, ob inzwischen die Akku-Problematik behoben ist?

  2. Warum berichtet ihr nicht darüber, dass Apple absichtlich die iPhones und iPads drosselt? Spiegel usw haben darüber berichtet. Nur ihr nicht.

  3. @JayJay
    Kannst du mal bitte einen Link für die Quelle angeben? Interessiert bestimmt nicht nur mich.

  4. Die CPU wird bewusst gedrosselt, wenn der Akku seine besten Tage hinter sich hat oder der Akkustand sehr niedrig. Teilweise auf unter 700 MHz.

  5. Tolles Update, jetzt habe ich eine neue App für „überflüssiges Zeugs“ Ordner.

  6. Es wurde vor einigen Minuten auch iOS 11.2.5 Beta 1 an die Entwickler ausgeteilt. Welche Änderungen das mit sich bringt ist noch nicht klar. Das Update läuft …

  7. … nach dem Update gibt es zumindest eine erste neue App mit Namen: TV. Womit auf die bestehende Videos bzw. weitere Videos zugegriffen werden kann. Leider noch mit mäßigem Ergebnis in Sachen Performance. Hier ein Beisiel der neuen App: https://pbs.twimg.com/media/DQ9emkwXkAE-AiM.jpg

  8. Die App gibts schon seit einigen Tagen

  9. @JayJay: Gut erkannt. Nur wurde die App nun direkt mit der neuen Beta fürs iPad direkt ausgeliefert. Tut mir leid wenn das für dich nicht neu ist.

    Zudem kann ich das von dir unterstellte Verhalten bezüglich der iPads nicht nachvollziehen. Mein iPad Air 2 ist nun zwei Jahre alt und läuft mit jedem iOS besser.

  10. Das ist keine Unterstellung. Das ist Fakt. Such mal bei Reddit danach. Unzählige User haben das Problem auf ihren iPhones. IPads wohl nicht. Mein Fehler.

  11. Ich finde die TV App zwar über die Siri-Suche, aber nicht als Symbol?

  12. Mein iPhone 6mit 64gb läuft so schnell wie am ersten Tag jayjay also solltest du mal eher im Freundeskreis fragen als dem Spiegel alles zu glauben was die für blödsinn schreiben. Und ich habe iOS 11.2 drauf

  13. Gustaf Maier says:

    Bei aller Liebe, aber alle zwei Wochen neue Updates gehen mir so langsam auf den Geist.

    Wie vermisse ich die Zeit unter Steve Jobs als es ein Master-Update und vielleicht noch 1-2 kleinere Updates gab. Mittlerweile kann ich alle 2-3 Wochen ein neues Update einspielen -_-

  14. Denke das die meisten Anpassungen eh für das iPhone X sind

  15. @Gustaf
    Also lieber keine Updates bekommen und Sicherheitslücken ungepatched lassen? Manchmal wissen die Leute echt nicht was sie wollen. Einerseits Updates, andererseits keine Updates installieren..

    Kleiner Tipp: In der Update-Notification auf „Später“ tippen, dann „Heute Abend installieren“. Wenn du abends dein Gerät lädst, wird das Update über Nacht installiert.

  16. @jayjay – wisch dir mal den Schaum vorm Mund! Was ist den daran verkehrt die CPU runter zu takten wenn der Strom knapp wird? Geht’s noch? Mit vollspeed gegen die Wand, herrlich! Das ist sogar lobenswert, ansonsten Akku tauschen oder am Strom anschließen wenn man Videoschnitt (oh Gott!) aufm Handy macht! Mein Browser braucht eine Millisekunde mehr und das Katzenvideo startet 2 Sekunden langsamer, das nur um mich auch nach 2 Jahre bis abends durch, mit Akkustrom zu versorgen. Skandal!!!
    Da hat jemand Amerika entdeckt! Ja, ja, Elvis lebt…

  17. @max Elvis lebt Stand wohl auch im Spiegel ✌️ Ne hast aber vollkommen recht bei Apple gibt es wenigstens Updates für „alte“ Begleiter was Man nicht von jedem sagen kann „Samsung“ *hust*

  18. Cool, jetzt kann man im Taschenrechner wieder schnell tippen, ohne dass bei 1+2+3 6 raus kommt.
    Diesen Fehler haben sie gefixt, aber nicht dokumentiert. War scheinbar doch zu peinlich 🙂

  19. Peter das wurde schon mit den update 11.2 gefixt …ich warte noch mit dem Update mal sehen was für neue Fehler kommen da die Updates sich an iPhone 8 und 10/X richten für ältere Geräte eher weniger

  20. @Thomas:
    Aber wenn man selbst Elvis gesehen hat, ist es was anderes. 🙂

    Bei Apple bekommt man wenigstens 5 Jahre Updates auf iOS Geräte. Da kann man bei anderen Herstellern nur davon träumen. 🙂

  21. @Peter
    1+2+3 ist nicht 6?

    Hab ich wohl in der Schule bei Mathe gepennt.

  22. @Ralph. Eigentlich war zwischen 1+2+3 und der 6 ein Ungleichheitszeichen „“, was hier scheinbar nicht angezeigt wird.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.