Apple iOS 10 wohl mit separater App für HomeKit

apple home logoApple hat offenbar für das iOS 10 vor HomeKit als eigene App anzubieten. Bisher fehlt eine eigene, dedizierte App zur Smart-Home-Steuerung im Betriebssystem iOS noch. Stattdessen ist man auf die Anwendungen von anderen Entwicklern angewiesen, wenn man seine HomeKit-Geräte alle halbwegs zentral bedienen möchte. So liefert Apple mit HomeKit aktuell zwar das notwendige Framework, nicht aber eine spezifische App. Diese Strategie hat in der Vergangenheit ohnehin viele überrascht, so dass eine Standard-App im iOS 10 nur die logische Konsequenz wäre. Bisher ließen sich HomeKit-kompatible Gerätschaften sonst nur via Siri bedienen.

Vorstellen dürfte Apple das iOS 10 und damit auch die dedizierte HomeKit-App als Standalone-Anwendung wohl auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC im Juni. Die App soll aktuellen Gerüchten zufolge übrigens schlichtweg „Home“ betitelt sein. Die App würde bei vielen Usern sicherlich die Lage entspannen: Oft ist derzeit ein ganzes Wirrwarr einzelner Apps notwendig, um verschiedene zu HomeKit kompatible Anwendungen zu bedienen. Dadurch hat das Framework ein wenig seinen Sinn verfehlt.

apple homekit

Der Hinweis zu Apples HomeKit-App stammt übrigens von einem Marketing-Mitarbeiter, der entsprechende Hinweise ausgerechnet in einer Amazon-Rezension fallen ließ. Warten wir ab, ob sich die Behauptungen bewahrheiten. Genaueres wissen wir dann vermutlich bereits nächsten Monat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Der Schrott-Ordner wird immer größer :/

  2. Black_Eagle says:

    Endlich mal eine sinnvolle App.

    Kommt immer auf den Nutzer an. Allerdings finde ich es auch schlimm das man die (zumindest einige) Apps nicht deinstallieren kann…

  3. Ein Grund mehr sehnsüchtig auf die Funktion zum deinstallieren/ausblenden von Standard Apps zu warten.

  4. Eine Zentral App für Homekit ist schon sehr sinnvoll.

    Den Punkt mit den nicht benötigten Apps und dem wachsenden ‚Schrott-Ordner‘ versteht ich. Meine Lösung an dieser Stelle ist folgende:
    Ich habe mir ein Profile erstellt in dem ich die Apps ausblende und auf meinem iPhone installiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.