Apple iOS 10 Public Beta 3 mit neuen Emojis ist da

ios 10Kurz notiert: Bereits gestern erschien die Entwickler-Version der iOS 10 Beta. Die vierte Version (Entwickler sind bei 4, Public ist 3) bringt den Nutzern einen Infoscreen mit, der das Control Center noch einmal genau erklärt, diverse Tweaks und einen Haufen neuer Emojis. Den Facepalm habe ich irgendwie nicht gefunden, dafür gibt es statt eines Revolvers nun eine Wasserpistole. Nun ja. Während gestern nur Entwickler Zugriff hatten sind nun alle dran, die sich für das öffentliche Betaprogramm bei Apple eingetragen haben – die dritte öffentliche Beta von iOS 10 wird gerade verteilt. Falls ihr an der Beta von Apple iOS 10 bzw. Mac OS Sierra teilnehmen möchtet, findet ihr alle weiteren Informationen direkt bei Apple. Hier könnt ihr euch anmelden, um die Downloads direkt zu erhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. @caschy, es ist die Public Beta 3

  2. Die Version heißt Public Beta 3

  3. Public Beta 3!

  4. Ich hatte die Public Beta 1 auf dem iPad und die lief furchtbar. Hoffentlich wird es bald ne nutzbare Beta geben.

  5. Ist denn die Public Beta 3 nun schon einigermaßen gut nutzbar?

  6. Hatte bei der beta 2 auf dem ipad bei webm keinen Ton. Kann mir jemand sagen wie es hier ausschaut?

  7. Habe die Developer Beta 4 gestern installiert und muss sagen, dass mein iPad Air 2 wieder so rennt wie ich es haben will! Endlich keine Ruckelt mehr, endlich sind die Animationen beschleunigt.So hätte iOS 9 schon sein müssen. Also: iOS 10 lohnt sich auf jeden Fall, die Beta 4 scheint endlich Abhilfe bei Performanceproblemen zu beheben!

  8. @Brokili1:
    Habe auch das Air 2 und die erste Beta lief einfach furchtbar. Als ich dann die 9er wieder drauf hatte, ist es sehr schnell geworden. Aber ehrlich gesagt traue ich mich noch nicht so sehr.

  9. „… lief furchtbar…“
    „… hatte keinen Ton…“
    „… scheint endlich Abhilfe bei Performanceproblemen…“

    Also entweder ihr betreibt hier Gotteslästerung, haltet eure Geräte falsch rum, seid kurz aus eurem Reality Distortion Field rausgerutscht, oder der Apfel-Laden wird wirklich immer mieser.

  10. Als Android-Nutzer, Tinchen, wirst du das vielleicht kennen, aber iOS 10 ist eine Beta. Von einer Beta kann und sollte niemand erwarten, dass alles rund läuft, darum ist es ja eine (öffentliche) Beta, damit ausgestestet wird, wo es Probleme gibt.
    Hier bedarf es dann auch einen Facepalm-Emoji. Hauptsache irgendein blödes Gelaber gegen Apple absetzen können.

  11. @tinchen
    du scheinst nicht sehr technikaffin zu sein, daher kannst du dich hier über softwareentwicklung und die bezeichnung „beta“ informieren 😉
    https://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklungsstadium_(Software)

  12. Ah, ich verstehe, bei Apple haben also „Beta 3“-Versionen die Qualität und Ausgereiftheit von Alpha-Versionen anderer Hersteller.

    Gut zu wissen für zukünftige Kaufentscheidungen.

    Konnte ich als technik-fernes Dummchen ohne die Aufklärung solch potenter Jungs ja nicht ahnen.

  13. Du versuchst es zu hart. Aber immerhin, idiotisches Apple-Bashing weil Betas noch Bugs beinhalten. Glückwunsch, das ist neu.

  14. Ihr seid putzig, fallt immer wieder auf den gleichen Troll mit den vielen weiblichen Vornamen rein. 😛
    Auf einem unserer iPhone 5-Testgeräte läuft die Beta 3 um einiges flüssiger als die erste, wie auch die Beta 4 auf einem iPad – da scheint’s aber irgendwelche Probleme mit steckenbleibendem Portraitmodus zu geben, meint unser Appfuzzi.

  15. Gibt doch eh nur 1-2 Trolle, deren Lebensinhalt damit besteht, hier im Blog unter verschiedenen Namen über Apple herzuziehen. Nix Neues mehr. 🙂