Apple iOS 10.1.1 veröffentlicht

ios 10Apple hat heute die Version 10.1.1 des mobilen Betriebssystems für iOS-Geräte veröffentlicht. Es handelt sich hierbei laut Apple um ein Update, welches den Fehler behebt, der bei manchen Nutzern für ein fehlerhaftes Anzeigen von Health-Daten sorgte. Das Update steht für alle aktuellen iPhones und iPads zur Verfügung, es trägt die Build-Nummer 14B100 und wird direkt over the air angeboten. Die Informationsseite, die über etwaige Sicherheitsaspekte des Updates informiert, ist zum Zeitpunkt unserer Veröffentlichung noch nicht aktualisiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Und Porträt heißt weiterhin PORTÄT. Unfassbar.

  2. seit ios 10 laggt mein 5s
    im Sperrbildschirm zur Camera App wischen bleibt für sekunden ein 2mm breiter Streifen vom Sperrbildschirm am linken Rand… blöd

  3. @Uwe

    Wann hast du das letzte Mal ein System frisch aufgesetzt, ohne Backup? Am besten direkt in iTunes machen. Irgendwann ist sowas auch bei einem iPhone ganz sinnvoll.

  4. Ist das Problem „Anzeige von Apple Pay für alle Deutschen Benutzer“ behoben worden?

  5. @Uwe:
    ist ja leider nun mal so, dass bei Apple mit jedem weiteren Update (so löblich es auch ist, dass es Updates gibt) das Smartphone unbrauchbarer wird, weil wohl immer mehr Speicher verbraucht wird, oder warum auch immer.
    Ich nutze Iphones jetzt schon seit dem Iphone 3G und danach jede zweite Generation danach (also Iphone 4, Iphone 5, Iphone 6+; die „S“ Versionen jeweils ausgelassen). und es ist bei allen bis zum 6er das Gleiche (das Iphone 7 läuft natürlich noch smooth, da es ja mit Version 10 ausgeliefert wird). Selbst mein 6er nervt schon hin und wieder.
    Ich werde bei dem 7er meiner Frau wohl bei IOS 10 Schluss machen und kein IOS 11 bei Verfügbarkeit aufspielen, weil ich sonst früher oder später zu hören bekomme:
    „ich brauche ein neues Smartphone; alles ist so furchtbar langsam geworden“ ….

  6. Wolfgang Denda says:

    Wenigstens nur ~50MB.

    @Hans „Wann hast du das letzte Mal ein System frisch aufgesetzt“
    Ich jedenfalls kauf IOS, um gerade das zu vermeiden.

    Leider wird Apple auch in dieser Hinsicht immer schlechter, und noch schlimmer, die Binsenweisheit aus der Mottenkiste der W95-Zeiten kommt bei jeder Gelegenheit, ob nötig oder nicht.

  7. Thomas Müller says:

    Rede doch keinen Mist, meine Tochter hat ein IPhone 5 und das läuft mit IOS 10 absolut rund.

    Ich vermute beim Thema Sperrbildschirm eher ein Widget was hängt. Die würde ich zuerst mal alle deaktivieren. Die Spotlight Suce wäre der nächste Kandidat.

  8. @Holgi
    Und was machst du gegen die nervige Meldung, das ein neues Update vorliegt?
    Kann man das deaktivieren, auf meinem iPad erscheint das dauernd! 🙁

  9. Ich kann leider nicht updaten (auf 10.1), da ich kein Backup meines iPhones machen kann. Schuld daran ist zu wenig Speicher auf meinem MacBook Pro. Zwar habe ich >100 GB an „purgeable space“ (aus der Hilfe: „Contains locally stored files and documents that can be removed when space is needed, and then downloaded or generated again when the files are needed again by you or your Mac.“), allerdings wird dieser Speicher gerade nicht freigesetzt, wenn ich das Update laden will. Kennt jemand das Problem und weiß wie man es einfach beheben kann? Mega nervig…

  10. @83metoo:
    Wo kommt die Meldung? Auf dem iPhone oder in iTunes? Ich kann mich gar nicht an so eine Meldung erinnern.
    @Hades:
    Auf dem IPhone ohne Rechner updaten! Allerdings auch ohne Backup. Sollte gehen

  11. @Holgi: hab’s jetzt mal ohne Backup gemacht. Nicht optimal, aber okay. Trotzdem wäre es schön, in Zukunft auch mal wieder Backups auf dem Mac speichern zu können 🙂 Falls also jemand etwas weiß wie ich den „purgeable space“ freischaufeln kann 😉

  12. Mhn, der Bug mit den „unsichtbaren“ Kalenderereignissen ist immer noch im Kalender Widget vorhanden…