Apple HomePod: Update gestoppt

Apple hat offensichtlich das Update auf die aktuelle Version der HomePod-Software gestoppt. Neulich traf es einige Benutzer von Google-Home-Lautsprechern, nun hat es wohl auch HomePod-Besitzer erwischt: Das Update lief wohl an und durch, danach waren laut diverser Foren und einem unserer Leser die smarten Lautsprecher nicht mehr nutzbar. Manche US-Nutzer resetteten auch den HomePod, da dieser die Stimmerkennung für unterschiedliche Nutzer nicht durchführen wollte, was zur Folge hatte, dass das Gerät danach nicht mehr reagierte. Wir konnten nachvollziehen, dass das Update gestoppt wurde, ein HomePod hier im Hause wurde aktualisiert und funktioniert noch, ein anderer bekommt kein Update angeboten. Apple hat mittlerweile ein Support-Dokument veröffentlicht. Nutzer mit der aktuellen 13.2er-Software sollen den HomePod nicht aus der Home-App entfernen, Besitzer eines derzeit nicht funktionierenden HomePods mögen sich an den Support wenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. So wie sich das auf Reddit in r/HomePod liest betrifft das wohl nur Leute die ihren HomePod, aus welchen Gründen auch immer, nach dem Update zurückgesetzt haben.

  2. iOS 13 hat offensichtlich die Beta-Phase nie verlassen

  3. Das passt zu Apple in diesem Jahr. Einfach Updates veröffentlichen obwohl das OS noch nicht fertig und bereit ist.

  4. Und ich warte immernoch auf ein TvOS Update. Das Gerät ich nicht mehr nutzbar. Egal in welcher Streaming App (Amazon Prime, Netflix, Apple TV), sobald ich durch die Filme / Serien schaue, schmiert das komplette System reproduzierbar ab und rebootet.
    Und ja, ich habe es schon komplett neu ein gerichtet. Ohne Verbesserung.
    Frechheit, wirklich.

  5. Apple kocht eben auch nur mit Wasser. Ich sehe keinen Grund mehr für so eine Leistung noch Apple Steuer zu zahlen…

  6. ich bin es echt leid durch solche Firmen fremdbestimmt zu sein. Ich habe so den Eindruck alles was unser Leben (angeblich) leichter machen soll bzw. unsere (Achtung UNWORT) Nutzererlebnis verbessern soll kostet Nerven ohne Ende. Ständig Updates weil die Firmen es nicht mehr hinbekommen ihren Scheiß VORHER mal komplett zu testen. Und dann zerschießt dir das Update deine Kiste (was auch immer). ….so, ich habe fertig.

Schreibe einen Kommentar zu Munto Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.