Apple HomeKit: Mit neuen Hintergründen die Home-App anpassen

Da ich hier gerade im Smart Home wieder ein paar Dinge umbaue, war ich auch wieder in der Home-App von Apple zugange, um Geräte von A nach B zu bringen. Dabei fiel mir ein Beitrag von Dezember ein, da habe ich euch einige Hintergrundbilder für die Home-App empfohlen und auch beschrieben, wie ihr das Ganze für euch persönlich anpasst. Klar, nur auf Gerätebasis, nicht synchronisiert, aber besser als nichts. Nun bin ich auf Hintergrundbilder gestoßen, die mir noch einen Hauch besser gefallen – und da dachte ich mir, dass ich jene auch mal an euch durchreichen könnte – vielleicht ist euch der erste Beitrag ja durch die Lappen gegangen.

Ich zitiere mich mal: Apple liefert für einzelne Räume auch Hintergründe mit, allerdings kann man auch eigene Fotos nutzen. Falls ihr das noch nicht gesehen habt, so schaut einfach mal nach: Klickt in der Home-App oben links aufs Häuschen und wählt weiter unten Raumeinstellungen aus. Da könnt ihr eben nicht nur den Raumnamen ändern oder eine Zone erstellen, sondern auch ein Hintergrundbild auswählen.

Nun zu den neuen Hintergrundbildern. Einen ganzen Schwung findet ihr im Google Drive, allerdings empfiehlt sich auch der Blick in den RedditThread, denn dort haben Nutzer im identischen Stil weitere Bilder erstellt, die euch vielleicht gefallen.

Wie erwähnt: Schicke Sache und vermutlich haben wir auch einige Leser, die auf solche Details achten. Wer selbst Hand anlegen mag, der findet hier eine Photoshop-Vorlage, in der ihr nur euer eigenes Bild als Ebene einfügen müsst, um solche Ergebnisse zu haben.

Smart Steckdose funktioniert mit Apple Siri, meross WLAN Plug, Intelligent Stecker, kompatibel mit...
  • Siri & HomeKit 3 Stück: Packungsinhalt meross WLAN Steckdose * 3 & User Manual * 1. Sie können Ihre WiFi Steckdose über Siri oder ein anderes Apple HomeKit (iOS 13 oder höher) steuern. "Hey Siri,...
  • Fernbedienung: Schalten Sie WLAN Steckdose über die Meross-App von überall mit dem Internet ein / aus. Sie können den Status der angeschlossenen Plug überprüfen oder Zeitpläne für diese...
  • Sprachsteuerung: Sie können die Sprachsteuerung über smart Steckdose verwenden, um Ihr Gerät zu verwalten. Die intelligente Steckdose sind kompatibel mit Apple HomeKit, Siri, Amazon Alexa und...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Danke für den Tipp! Viel besser als die letzten!

  2. Wirklich ein sehr cool Tipp. Danke!

  3. Audionymous says:

    Nur synced das die Geräte unter sich nicht! So muss man auf jedem Gerät das Bild ändern.

  4. Jetzt fehlen nur noch Versionen im Querformat für das iPad und den Mac.

  5. Sehr schick! Aber ruft ihr tatsächlich verschiedene Räume auf?

    Ich steuere eigentlich nur über Siri oder die Favoritenansicht.

  6. Caschy, lüfte mal ;). Solch geringe Luftfeuchtigkeit ist nicht gut.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.