Anzeige

Apple: Heute kommen die Public Betas zu iOS 10 und Mac OS Sierra

Apple_logo_black.svgApple hatte bereits Mitte Juni die entsprechenden Anmeldeseiten für die Public Betas zu iOS 10 und Mac OS Sierra geschaltet. Auch die Kompatibilitätslisten findet ihr entsprechend bereits online. iOS 10 ist etwa zu Tablets ab dem iPad Mini 2 / iPad der vierten Generation sowie Smartphones ab dem iPhone 5 kompatibel. Auch auf dem iPod touch der sechsten Generation soll das neue Betriebssystem laufen. Noch heute will Apple sowohl die neue Beta für iOS 10 als auch Mac OS Sierra freigeben. Für letzteres soll nun Siri für den Desktop ein neues Highlight darstellen.

Außerdem bringt die Beta des Mac OS Sierra die Option mit Macs über eine Apple Watch mit watchOS 3 zu entsperren. Allerdings dürfte es noch etwas dauern, bis ihr genau dieses Feature testen könnt, da ein ganzer Rattenschwanz dranhängt: Das Apple watchOS 3 setzt auch iOS 10 am Smartphone voraus – das watchOS 3 befindet sich aber noch in der Developer-Beta. Außerdem sollen sich Desktop und Ordner für die Dokumente nun via iCloud automatisch mit der iCloud-App für iOS synchronisieren. Weitere Neuerungen betreffen die Fotos und Messages.

Apple iOS 10 wird einen verbesserten Sperrbildschirm, verbesserte Benachrichtigungen, Erweiterungen für Siri und neu gestaltete Apps für Apple Music und Apple News enthalten. Auch eine neue App für Home und somit für Smart-Home-Fans soll mit von der Partie sein. Wer die Messages nutzt, freut sich über größere Emoji, Stickers und Optimierungen bei den Links.

Falls ihr an der Beta von Apple iOS 10 bzw. Mac OS Sierra teilnehmen möchtet, findet ihr alle weiteren Informationen direkt bei Apple. Hier könnt ihr euch anmelden, um die Downloads noch heute zu erhalten.

(via theverge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich weiß gar nicht, was dieses Geheule immer soll… mein MBP hat seit über einem Jahr praktisch kein Final-OS mehr gesehen und läuft wunderbar. Ja, mal einen Absturz hier oder da gabs, aber das wars dann auch.

    Habt ihr alle keine Backups, oder was ist da los? Hab direkt Sierra installiert und es läuft bislang erste Sahne. Wenn was nicht passt, spiel ich ein Backup zurück und fertig. Klar muss sich niemand Beta Software installieren. Aber diese angeblichen „Gefahren“ sind völlig überzogen, wenn man das Wort Backup mal gehört hat.

    Man kann sichs auch echt schwer machen…

  2. Bei der Public Beta zu OS X 10.11 hatte ich damals irgendwo eine Liste mit bekannten Problemen gesehen (u.a. wenn es Kompatibilitätsprobleme mit anderen Anwendungen gab), was sehr hilfreich war. Kennt jemand sowas für Sierra?

  3. … auf meinem i-phone 5 bricht die Installation in den letzten 3 sek. ab und lässt sich mit der Fehlermeldung: …ein Fehler ist aufgetreten… nicht abschliessen. Alles versucht, sogar Neuinstallation mit anderer apple ID…Bin am backup-rückspielen… luschtig der Zeitaufwand. Schönen Sonntag noch. Don

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.