Apple gibt App Store-Zahlen bekannt, 40 Milliarden Downloads & 775.000 Apps

Apple hat heute neue App Store-Zahlen bekannt gegeben. Man gab an, dass die Kunden bis jetzt über 40 Milliarden Apps auf ihre Geräte geladen hätten, davon alleine 20 Milliarden im Jahr 2012, was zeigt, wie sehr der mobile Markt explodiert. Zu betonen ist: diese 40 Milliarden sind einzelne Downloads, keine Re-Downloads oder Updates. Im App Store sollen sich laut Apple 500 Millionen aktive Accounts befinden, die alleine im Dezember 2012 durch 2 Milliarden App-Downloads einen Rekord aufgestellt hätten.

iPad Mini

Mittlerweile stehen 775.000 Apps zum Download bereit, wovon über 300.000 native iPad-Apps sind. Weiterhin gab man an, dass man über 7 Milliarden Dollar an Entwickler ausgeschüttet hätte. Eines der beliebtesten Spiele im Jahr 2012 war das auch hier im Blog vorgestellte Temple Run, dieses Spiel wurde alleine über 75 Millionen Mal auf die iOS-Geräte der Welt geladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Was ich auch noch mit etwas erstaunen nach meinem Umstieg von Android auf iOS (zumindest beim Smartphone) festgestellt habe, war der Punkt, dass sehr viele Apps für iOS einfach deutlich besser, hochwertiger, durchdachter und teilweise auch mit mehr Funktionen umgesetzt sind als ihre oft eher lieblos wirkenden Gegenstücke unter Android die ich dort genutzt habe.

    Das ist für mich auch ein deutlicher Plus-Punkt für die iOS Plattform.

  2. Beltha (@Belthazor91) says:

    Nichts gegen Android, bin kein Hardcore Apple Fanboy. Aber elknipso hat schon Recht. Im Google Play Store ist teilweise sehr viel Mist zu finden und bei Apples App Store viel weniger. Da kann google auch nicht damit angeben, dass sie mal mehr Apps im store haben als Apple.

  3. Weiß eigentlich irgendjemand hier, wie viele Leute in der „Redaktion“ des Apple AppStores arbeiten? Also nicht (nur) in der technischen QS (wie immer die aussieht), sondern in der redaktionellen Aufbereitung des Stores (was ja u.U. auch länderspezifisch ist).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.