Apple Event: Stream ab 19:00 Uhr deutscher Zeit

appleGestern hat Microsoft ordentlich vorgelegt und gezeigt, dass man Kreative für sich gewinnen möchte. Nach der großen Microsoft Show soll die von Apple folgen – wobei man derzeit davon ausgeht, dass es sich „lediglich“ um neue MacBooks handeln könnte. Die sollen es aber in sich haben und beispielsweise mit OLED-Bedienleiste daherkommen – Apple selber hat es ja irgendwie schon verraten. Apple Pay in Deutschland? Wohl auch. Alles andere wird man dann ab 19:00 Uhr deutscher Zeit sehen. Wir werden dieses mal keinen Liveticker veranstalten, stattdessen das Event auch am Bildschirm in den eigenen vier Wänden anschauen und währenddessen und im Nachgang hier alle Informationen aufbereiten – denn es gibt sicherlich genug Leute, die sich eine solche Keynote nicht anschauen wollen.

ApplePaySplashSA@2x.png

Apple streamt den Spaß ins Netz, gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit soll es losgehen. Wer einen Apple TV sein Eigen nennt, der kann diesen nutzen, die entsprechende App ist bereits vorbereitet. Auf Apples Eventseite kann man auch zuschauen – entweder mobil oder am Desktop. Laut Apple wird nicht nur macOS unterstützt, auch Windows 10 mit Microsofts Browser Edge steht auf der Kompatibilitätsliste. Wer bis heute Abend den aktuellen (!) VLC-Link findet, kann diesen gerne in die Kommentare werfen, da freuen sich dann sicherlich alle Leser, die keine der oben genannten Optionen haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Im Apple Store wird fürs 6s ja aktuell angekündigt, dass was in Arbeit ist. Gibt es da schon gerüchtemäßig was?

  2. „Your browser doesn’t support live streaming of the event.“

    Sowas kann sich auch nur Apple erlauben. Also zum Edge greifen oder beim letzten mal gab es das ganze auch auf YouTube.

  3. Fleichwurst says:

    NickS. Das interessiert aber keine Sau. Dein Kommentar ist die besagte Farbe.

  4. Ich kauf mir doch nicht jedes mal ein neues Macbook.. Erst wenn meins den Löffel abgibt oder ich merke dass es mir zu langsam wird..
    Von daher lässt es mich kalt

  5. @Ralf: die Keynote wird heute kostenlos von Apple überragen… warum der Hinweis auf irgend einen ominösen Anbieter der (normal?) Geld dafür verlangt?

  6. Was soll denn vorgestellt werden, neues Mac Book mit den von Google gefundenen Schwachstellen im System? Hihi hihi hihi…

  7. Wer über Kodi schauen will:
    Eine Textdatei mit .strm Endung erstellen und die Link in die Datei kopieren. Dann die Datei auf nen Stick oder auf NAS und in Kodi öffnen.

  8. Wolfgang Denda says:

    Hey, dann ist der Edge wenigstens dafür zu gebrauchen. So eine Zickigkeit will und kann sich wohl nur Apple leisten.

  9. Ebenfalls: „Your browser doesn’t support live streaming of the event.“.

    Das zeugt von dem wahrlich bahnbrechendem Know-How einer der höchst bewerteten Tech-Firma im Jahr 2016… welch ein Armutszeugnis!

  10. BILD Livekommentar ist natürlich geschmackssache aber Hauptsache Youtube und nicht den Browser wechseln 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.