Apple erweitert iPad mit Retina Display auf 128 GB

Apple hat heute eine 128 GB-Version des iPad der vierten Generation mit Retina Display vorgestellt. Die 128 GB iPad mit Wi-Fi- und iPad mit Wi-Fi + Cellular-Modelle bieten die doppelte Speicherkapazität der 64 GB-Modelle, um noch mehr Inhalte, wie Fotos, Dokumente, Projekte, Präsentationen, Bücher, Filme, TV-Sendungen, Musik und Apps, zu speichern.

ipad32

Die neuen 128 GB Versionen des iPad der vierten Generation werden ab Dienstag, 5. Februar in Schwarz oder Weiß zu 799 Euro inkl. MwSt. (671,43 Euro exkl. MwSt) für das iPad mit Wi-Fi-Modell und zu 929 Euro inkl. MwSt. (780,67 Euro exkl. MwSt.) für das iPad mit Wi-Fi + Cellular-Modell erhältlich sein. Alle Versionen des 128 GB iPad werden über den Apple Online Store (www.apple.com/de), die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Meine Güte sind das Preise, 930€ für ein iPad…
    Für das Geld bekommst nen High End PC der Extraklasse

  2. Läuft da denn dann wenigstens auch Android drauf? Immer dieser Apple-Scheiß, ey!

  3. @Luke: Es wird doch niemand gezwungen, eines zu kaufen. Warum regen sich die Leute also immer über die Preise auf?

  4. Wer will denn bitte auf einem iPad Android? Einer der Gründe, die für das iPad sprechen ist die viel bessere Auswahl an Tablet-optimierten Apps. Wer will denn das aufgeben für Android?

  5. Das iPad ist das beste Tablet derzeit. Meine Meinung.

  6. 128GB?!! Ich hätte NIE gedacht, dass Geräte mal so einen infernalisch überdimensionierten Speicherplatz aufweisen würden! Lasst euch doch nicht mit der einzig verbliebenen Preis-Stellschraube unterkriegen, wenn die Hersteller ein paar Wochen nach dem Release eine „neue Version“ mit zig Euro Aufpreis veröffentlichen.. :-/

  7. @Bernd: Eben weil es für mich zum Kauf in Frage kommt. Unserem iPad der ersten Generation geht allmählich die Puste aus 😉

    Deshalb darf ich mich auch lauthals über diesen Preis aufregen

  8. Das bedeutet dann wohl auch, dass das iPad Mini Update erst im Herbst kommt… Sonst Apple wohl jetzt dazu was gesagt.

  9. Das Symbolfoto zeigt offentlich kein iPad der vierten Generation (kein Lightning).

  10. Auf einem iPhone sind 128gb sinnvoller. Warum? Mit dem iPhone filmt man videos in HD Qualität, beim iPad wenig bis kaum. Ergo, 128 gb auf einem iPhone sinnvoller.

  11. iFlorian: Auf das iPad dagegen lädst du die ganzen aufgenommenen Filme dann später drauf, um sie Freunden und der Verwandschaft zu zeigen. Da kommen in Summe dann sicher mehr Daten zusammen.

  12. Tim Lammert says:

    das iPad ist schon genial, aber für mich… zu teuer

    Bin sehr glücklich mit meinem Nexus 7 🙂

  13. Bei dem Bild werd ich ja ein bisschen Neidisch, abgesehen von dieser häßlichen Tasse 😉

    Mein nächstes Tab wird wohl das Mini, bei meinem Galaxy Tab fehlen mir die Tablet Apps und, bei dem alter/der Leistung meines Tabs, die Spiele.

  14. Die Ankündigung eines iPad Mini mit höherer Displayauflösung hätte ich mit mehr Freude gewürdigt 😉 . Nachdem ich bereits ein iPad Mini und ein Nexus 7 längere Zeit nutzen konnte, werde ich sicherlich mir kein 10 Zoll Gerät mehr zulegen. Beim iPad 2 wurden auf dem Sofa mit der Zeit die Arme doch mal etwas länger 🙂 . 7-8 Zoll ist die perfekte Tabletgröße (IMHO).

  15. Pohh Cacschy, ist das wirklich so das 128 GB Geräte doppelt so viel Speicher haben wie 64 GB und das man dann doppelt so viel drauf speichern kann?
    Hätten denn dann 256 GB Modelle die vierfache Menge?
    Ich muss mir das gleich mal genau überlegen…….:=)

  16. Knapp 1.000,- € für ein Tablet ist mal eine Ansage. Weiß das noch jemand ? Das waren einmal 2.000,- D-Mark ! Auf der anderen Seite werden auch bis zu 900,- € für ein iPhone ausgegeben, da habe ich vom iPad dann doch eher mehr.

    Ich kaufe meist, wenn der erste Schwung weg ist und der Wertverlust greift. Das macht schon vieles aus. Also einfach ein wenig Geduld…
    ———————————————–
    http://www.der-klinkenputzer.eu

  17. Hätten lieber 2 Micro-SD slots verbauen sollen fürs Daten-Grab, anstatt wieder Mondpreise zu verlangen.

  18. Die Preispolitik von Apple ist was Speicheraufpreise angeht schon sehr dreist. Aber auf der anderen Seite gibt ja scheinbar genügend, welche diese Preise zahlen.

    Würde diese unverschämten Aufpreise keiner zahlen, würden sie sich auch ganz schnell auf einem geringeren Niveau einpendeln.

  19. Reiner Reibach says:

    Das war lange überfällig. Ist nicht billig, sondern preiswert. Für die Musiker unter den Tabletnutzern ein Traum.

  20. Sie hätten es ruhig Google nachmachen können: Einfach bei allen Modellen den Speicherplatz verdoppeln ohne den Preis zu erhöhen!

  21. Wie wär’s denn mal mit einem iPad, wo man einfach eine mSD-Karte reinstecken kann?
    (dann könnte Apple natürlich nicht für jeden eingelöteten 5Euro 16GB Chip 100Euro mehr kassieren…..)
    Es gibt jetzt übrigens die ersten China-Tablets mit Retina für 250 Euro.
    Ehrlich – mir kommt dieser überteuerte Apple-Angebermüll nicht ins Haus….

  22. mist und ich habe mir gerade die 64 geholt http://www.3g.de/apple/ipad-4-64-gb-wifi/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.