Apple: „Ein Tag im Leben deiner Daten“ auf Deutsch verfügbar

Vielleicht ist es was für euch – ab sofort findet man auf der Webseite zum Datenschutz von Apple das aktualisierte, jetzt auch in deutscher Sprache verfügbare, „Ein Tag im Leben deiner Daten“, das veranschaulichen soll, wie Benutzer im Internet getrackt werden und was sie dagegen tun können. Wir hatten auch schon vorab darüber berichtet: Bereits in den aktuellen Beta-Versionen der Software von Apple verlangt die „App-Tracking Transparenz„, dass Apps die Erlaubnis des Nutzers einholen, bevor sie dessen Daten über Apps oder Webseiten anderer Unternehmen hinweg verfolgen. In den Einstellungen können Nutzer dann sehen, welche Apps die Erlaubnis zum Tracking eingeholt haben, und nach Belieben Änderungen vornehmen.

Angebot
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
−71,98 EUR 877,02 EUR
Angebot
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer Ausrichtung
−10,10 EUR 34,90 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−135,28 EUR 143,72 EUR
Angebot
Neues Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (Neustes Modell, 4. Generation)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−45,00 EUR 604,00 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ausgerechnet Apple: Intransparent wie Amazon, deplattformed Leute wie Twitter. Selbst Google und Microsoft sind fairer zu ihren Kunden und zeigen auch mehr gespeicherte Daten. Ich würde allen US-Tech-Konzernen nicht trauen – genausowenig wie HUAWEI und der chinesischen Zentralregierung – ALTHTRUSITISCHE HUMANISTEN in Reinkultur.

    • Es geht doch nichts über unbewiesene, quellenlose Behauptungen, verkauft als Wahrheiten, gespickt mit ein bisschen Pseudo-Sarkasmus und eingebettet in schlechte Rechtschreibung.

    • Oliver Müller says:

      Ob Google und Microsoft nun fairer zu ihren Kunden sind, kann ich nicht beurteilen. Apple sollte sich aber zurück halten mit solchen Aussagen, die haben oft genug bewiesen, dass sie eben doch Daten ihrer Nutzer sammeln und diese ab und zu auch mal verlieren.

  2. Sehe ich auch so. Stammtisch-Niveau mit vielen Pauschalitäten, aber wenig Sachlichkeit und Einblick in die Materie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.