Apple CarPlay: Auch Sygic Car Navigation zieht nach

In Sachen Apple CarPlay gibt es etwas Neues. Nutzer, die auf die App Sygic Car Navigation mit ihren TomTom-Daten setzen, bekommen diese CarPlay-Unterstützung nämlich mit dem aktuellen Update angeboten. Dies gab der Hersteller aktuell bekannt – und man betonte zudem, dass die Sygic GPS Navigation diese Funktion noch nicht habe, die App aber bereits diesbezüglich im Überprüfungsprozess von Apple steckt. Neben dem Apple App Store ist Sygic Car Navigation auch im Google Play Store für Android zu finden.

Auto Navigation: Karten & GPS
Auto Navigation: Karten & GPS
Entwickler: Sygic a. s.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Bei Android Auto drängt sich der Verdacht auf das fremde Navi Programme ausgeschlossen werden, mit fadenscheinigen Argumenten.
    Bin Mal gespannt wie es bei Apple ist

    • Wie soll es bei Apple sein? Es ist ja möglich, die eine App von Sygic hat es ja schon, die zweite bekommt es. Da ist Apple offener als Google. Passiert nicht oft.

  2. Programm installiert.
    Getestet.
    Gelöscht.

    Sorry, aber mag die optik der Karten überhaupt nicht. Und dann scheint die GPS Ortung nicht so genau zu sein wie bei Apple Maps oder Google Maps. Der Pfeil ist deutlich „nervös“ bzw man sieht das er sich dahin bewegt wo man nicht ist oder falsch drehen möchte.

    Und dann kostet das Programm noch 79€.

    Ich warte jetzt noch auf Tomtom. SOnst bleibt es wohl bei Waze. (Wegen Rotlicht) 😉

  3. chris1977ce says:

    Nutze es seit 1 Jahr über Applink in meinem Ford Focus (Sync3) – es funktioniert ganz gut.
    Bin jetzt auf die ersten Fahrten via CarPlay gespannt – merke jedoch jetzt schon, dass leider auf die Adressen der Kontakte (auf dem iPhone) nicht zugegriffen werden kann – „nur“ auf die Favoriten. Über Applink war dies ohne Probleme möglich.
    Navigation selbst funktioniert gleichgut wie bei anderen Apps.

  4. was ist der wohl der Unterschied zwischen Auto Navigation: Karten & GPS und Sygic GPS Navigation ?
    Kann das mal jemand kurz erklären und sagen, was besser ist?

    • das normale Sygic kartn ist deutlich besser, auch viel günstiger und navigiert besser. Einzige Neuerung bei der neuen App ist carplay.
      Statt dieses einfach in die bestehende App zu integrieren, wurde eine neue App gebaut, wo man nun erneut für Karten bezahlen soll.

  5. die neue App von Sygic ist eine Frechheit.

    Erst bringt man bei der normalen APP die infos das Carplay folgt und aktuell Rabatte auf Karten gibt, dann bringt man aber eine eigene carplay app wo man erneut karten für unglaubliche 80 euro kaufen muss, obwohl man diese in der anderen APP bereits besitzt.
    Die Navigationsansagen sind grauenhaft, Blitzer und Tempowarnungen werden nicht mit ausgegeben und die Suche ist furchtbar.
    Die Navigation ist deutlich schlechter als bei den Alternativen. Man wird nur über Schleichwege gejagt und soll ständig umdrehen bis endlich mal eine Alternativroute gefunden wurde.
    Der in der mobilen Version gezeigt Spurassistent ist bei Carplay einfach mal deaktiviert.
    Bei jedem Abbiegen sagt er noch eine merkwürdige Anzahl an Strassen mit dazu, erkennt dabei aber jeden Fußweg als Strasse.
    Finger weg, spart euch das Geld!

  6. chris1977ce says:

    Sygic Car Navigation ist NICHT neu!!
    Diese spezielle App ist schon länger auf dem Markt und wurde speziell für die Verbindung zu Auto Entertainment Systemen entwickelt, wie z.B. Mirrolink oder Applink.
    Diverse Hersteller wie z.B. Ford usw bieten diese Schnittstelle.
    Bisher konnte Sygic Car Navigation auch ohne CarPlay auf dem Display des Autos angezeigt werden.
    Wenn man sich nicht gescheit informiert und dann hier schreibt dieses und jenes sei eine Frechheit finde ich persönlich das schon ziemlich armselig.
    Sygic GPS wurde im Gegensatz zu Car Navigation „nur“ für den Gebrauch via Smartphone Display konzipiert und nicht auf die Möglichkeit der zusätzlichen Wiedergabe auf dem Autodisplay.
    Somit kann man sagen, dass Car Navigation mehr Möglichkeiten bietet als das reine Sygic GPS.
    Sygic GPS wirkt optisch jedoch neuer aber das ist natürlich Geschmacksache.
    Persönlich nutze ich Car Navigation bereits seit 1 Jahr in meinem Ford Focus über Sync 3 und es klappt gut.
    CarPlay vereinfacht die Verbindung nun noch.

  7. Ich würde die App auf meinem Android Handy gern weiterhin nehmen. Aber Sie läuft nicht flüssig, sondern ruckt nur alle 200, 300 Meter weiter. So ist diese nicht zu gebrauchen auf meinem Huawei – Mate 9.

    • chris1977ce says:

      Prüfe mal folgendes:
      Ist das Handy ggf. am Netzstecker bzw. USB angeschlossen?
      Welche Energieeinstellung sind gewählt? Bei „Energiesparen“ ruckelt es natürlich, da hier die Leistung gedrosselt wird; ich empfehle „optimiert“ zu wählen.
      Hast du ggf. Virenscanner, Adblocker oder VPN-Clients etc. aktiv, meiner Erfahrung nach kann dies Probleme bereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.