Apple bestätigt Prime Sense-Kauf

Vor einer Woche noch Gerücht, heute wurde es von Apple bestätigt. Das israelische Unternehmen Prime Sense wurde von Apple übernommen. Dies bestätigte eine Apple-Sprecherin, gab aber keine Details wie viel die Firma aus Cupertino dafür gezahlt hat. Sie merkte lediglich noch an, dass man von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen kauft, sich aber nicht zu den Plänen damit äußere.

100708_Pudong_Hero_PR

[werbung] Prime Sense war seinerzeit maßgeblich an der Entwicklung von Kinect beteiligt, die neue Kinect-Version (Xbox One) stammt allerdings nicht von diesem Unternehmen. Erst kürzlich brachte Prime Sense eine neue Version der Technologie auf den Markt, die wesentlich kleiner ist und auch ihren Einsatz in Smartphones oder Tablets finden könnte.

Was Apple tatsächlich mit Prime Sense vorhat, wird sich wohl erst dann zeigen, wenn ein entsprechendes Produkt vorgestellt wird. Apple ist bekannt dafür, solche Firmen weit vorausplanend zu kaufen und den richtigen Moment abzupassen, um einen Einsatz in einem Endprodukt zu präsentieren. Ob es nun ein TV-Gerät wird oder die Technologie mobil zum Einsatz kommt, kann keiner sagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.