Apple Arcade wird um zwei Kategorien sowie zahlreiche Spiele erweitert

Apple hat bekannt gegeben, dass man Apple Arcade erweitert. Zusätzlich zu den neuen exklusiven Arcade Originals, darunter „NBA 2K21 Arcade Edition“, „Star Trek: Legends“ und „The Oregon Trail“, führt der Service zwei neue Spielkategorien ein: Zeitlose Klassiker und Legendäre Spiele des App Store.

Arcade Originals sind auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV spielbar, die zwei neuen Kategorien gibt es auf iPhone und iPad.

Die Kategorie Zeitlose Klassiker umfasst beliebte Genres mit Titeln wie „Good Sudoku by Zach Gage“, „Schach – Spielen und Lernen“ und „Backgammon“, während „App Store Greats“ einige der besten, ausgezeichneten Spiele aus dem App Store in Apple Arcade verfügbar macht, darunter „Threes!“, „Mini Metro“ und „Fruit Ninja Classic“, alle ohne Werbung und vollständig freigeschaltet. Diese beiden neuen Kategorien ergänzen die Arcade Originals und lassen die Sammlung auf über 180 Spiele wachsen.

Apple Arcade ist Teil von Apple One oder kann für monatlich 4,99 Euro mit einem einmonatigen kostenlosen Probeabo abonniert werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Black Mac says:

    Die Arcade ist ein geniales Angebot. Der Preis ist ein Lacher. Und trotzdem mussten wir das Abo wieder kündigen, weil es niemand in unserer Familie nutzt – wirklich niemand. Wir haben Konsolen und Gamer-PCs, iPhones und iPads sowie Macs. Aber die Arcade, so gut sie auch sein mag, war wie ein blinder Fleck in dieser Umgebung.

    Sie passt nirgends rein und niemand ist getriggert. Irgendwie seltsam.

    • Ich habe es nach der Testphase abbestellt. Irgendwie nicht spannend genug. NBA hört sich aber spannend an. Kann man das mit Controller spielen?

      • Ich hab’s vergessen und gestern ist verlängert worden. Man kann die Verlängerung nicht stornieren 🙁

      • Nooblucker says:

        Ja, NBA geht mit Controller und ja Apple Arcade macht da nen Riesen Sprung freue mich das mit AppleOne zu haben sobald TV+ kostenpflichtig ist und sich das Paket dann rechnet.

        • Danke für die Bestätigung der Controller-Möglichkeit.

        • Das Paket rechnet sich so oder so, weil du mit dem kostenlosen TV+ anteilig Rückzahlungen von Apple bekommst. Nachteil ist aber natürlich, dass die kostenlose Phase sofort endet und weg ist, wenn du es dir nächsten Monat doch anders überlegst und das Paket kündigst…

  2. So NBA auf einem ATV4K mit Controller getestet. Jetzt sieht man auch den Grund, wieso das ATV ein Update braucht. Läuft zwar gut aber nicht 100% flüssig.

    So Apple bringt Fifa und ein neues ATV und ich bin glücklich ☺️

  3. Mal eine Frage in die „Kommentar Runde“.
    Benutzt das eigentlich auch jemand, der sich nicht im Apple Universum bewegt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.