Apple Arcade: Preis könnte 5 Dollar im Monat betragen

Apple wird mit Apple Arcade einen Dienst für Spiele anbieten, der nach dem Motto arbeitet: „Einmal monatlich das Abo zahlen und dafür alle in Apple Arcade enthaltenen Spiele spielen„. Am vergangenen Samstag erhielt das Medium 9to5Mac Zugang zu Apples Early-Access-Programm für Apple Arcade, das bereits im März angekündigt wurde, als das Unternehmen seine spezielle Veranstaltung zum Thema Services veranstaltete. Man habe herausgefunden, dass das Angebot vermutlich 4,99 Dollar im Monat kosten wird.

Diese Informationen sind über eine Schnittstelle verfügbar, die von der App Store App verwendet wird. Laut einem Werbebanner, der im Service zu finden ist, wird der Preis für Apple Arcade 4,99 Dollar im Monat betragen, einschließlich einer einmonatigen kostenlosen Testversion.

Allerdings ist es so: Nichts ist final, bis es offiziell bekannt gegeben wurde. Möglich, dass Apple das Geheimnis zum Start der neuen iPhone 11 lüftet – diese sollen angeblich am 10. September vorgestellt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das wäre allerdings attraktiv.

  2. Zu günstig. Da sind über 100 Spiele dabei, Tendenz steigend. Ich tippe auf wenigstens 9.99 Dollar pro Monat.

    • Vergleich es mal mit dem Xbox Gamepass (für Xbox UND PC). Der kostet standardmäßig einen 10er im Monat und ist ca. alle 3-4 Wochen irgendwo für einen 5er oder weniger im Angebot. Da sind übber 300 Spiele drin.
      Warum sollte man also für ein paar Mobilegames 10€ im Monat zahlen?

  3. Die angekündigten Spiele, hauen mich nicht vom Hocker. Mal hoffen, dass es Falschinformationen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.