Apple Arcade: Das passiert, wenn ein Spiel Apple Arcade verlässt

Wir hatten neulich darüber berichtet, dass es nun einen Bereich in macOS und iOS gibt, der anzeigt, wenn Spiele aus dem All-inclusive-Abo von Apple Arcade herausfallen. Da ist dann zu sehen, welche Spiele „nur noch kurz verfügbar“ sind. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Die Frage hat Apple nun in einem aktualisierten Support-Dokument beantwortet. Da sich einige Leser gefragt haben, was das nun genau bedeutet, hier die Antwort:

Es kann vorkommen, dass Spiele Apple Arcade verlassen. Wenn Sie ein Spiel herunterladen, bevor es Arcade verlässt, können Sie das Spiel noch mindestens zwei Wochen lang spielen. Wenn Sie versuchen, ein Arcade-Spiel zu starten, das nicht mehr spielbar ist, erhalten Sie die Meldung „Nicht mehr verfügbar“.

Nachdem ein Spiel Arcade verlassen hat, kann der Spieleentwickler beschließen, sein Spiel im App Store verfügbar zu machen. Diese Spiele können sich von der Arcade-Version unterscheiden. Wenn der Entwickler sein Spiel im App Store zur Verfügung stellt und Ihnen erlaubt, Ihren gespeicherten Fortschritt zu laden, können Sie dort weitermachen, wo Sie in der Arcade-Version aufgehört haben.

Angebot
Bose SoundLink Flex Bluetooth Speaker – kabelloser, wasserdichter, tragbarer...
  • Der SoundLink Flex Outdoor-Lautsprecher steckt voller exklusiver Technologien und besitzt einen eigens entwickelten Schallwandler für eine...
  • Einzigartig klarer Klang: Die proprietäre PositionIQ-Technologie erkennt die Ausrichtung Ihres tragbaren Bluetooth-Lautsprechers...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das war dann Apple Arcade für mich. Dachte die Spiele bleiben dort. Wenn trotz Mini-Angebot und wenig ernsthaften Spielen dann auch noch welche verschwinden… lohnt sich das selbst für 1 Euro im Monat nicht. Die wirklich guten Spiele, wie Pocket City, gibt es schließlich auch so im Store und ohne InApp Käufe.

  2. derlinzer says:

    Kein Kommentar zu Apple Arcade ohne Pocket City…

    Das Angebot von Apple Arcade ist recht umfang- und abwechslungsreich und preislich mehr als fair. Zudem kommt kommt ständig neues Zeug dazu.

    Wenn es für dich nichts ist, dann mag das so sein. Geschmäcker und Ansprüche variieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.