Apple App Store: So verwaltet Ihr die Vorbestellungen für Life is Strange, INSIDE game und Co.

Apple hat Entwicklern eine neue Möglichkeit an die Hand gegeben, ihre Apps im App Store zu promoten. Sie können Apps oder Games nun als vorbestellbar in den App Store stellen, den Nutzer schon einmal mit Bild- und Videomaterial anfüttern – alles in der Hoffnung, daraus dann auch einen Download zu erzielen. Anders als bei Super Mario Run seinerzeit, wird man bei Verfügbarkeit nicht einfach benachrichtigt, sondern man kauft den Titel direkt „automatisch“ zur Veröffentlichung.

Das bedeutet auch, dass eine etwaige Abbuchung von der gewünschten Zahlungsmethode automatisch dann erfolgt, wenn ein vorbestellter Titel verfügbar ist. Apple gibt Entwicklern zwar ein maximales Zeitfenster für Vorbestellungen (90 Tage), in drei Monaten kann aber viel passieren und man ist an einer Vorbestellung eventuell nicht mehr interessiert.

Deshalb gibt es auch eine neue Verwaltung für Vorbestellungen im App Store. Über sie könnt Ihr Eure Vorbestellungen nicht nur einsehen, sondern diese auch gleich wieder stornieren. Der Weg führt über die Accountverwaltung, diese findet Ihr im App Store jeweils rechts oben (Euer Profilbild) in den Kategorien „Heute“, „Apps“, „Spiele“ und „Updates“.

Nach Login-Bestätigung erhaltet Ihr Zugriff auf Euren Account, diesen tippt Ihr einfach an. Danach runterscrollen zum Punkt „Vorbestellungen“. Hier seht Ihr nun alle Vorbestellungen, die Ihr getätigt habt. Möchtet Ihr eine davon stornieren, tippt Ihr diese einfach an und wählt den entsprechenden Punkt.

Ihr werdet daraufhin informiert, dass Ihr zum Release der App dann keine Zahlung leisten müsst (Ihr die App aber logischerweise auch nicht erhaltet). Eine einfache Geschichte, wenn man einmal weiß, wo man das Ganze verwalten kann.

Ihr wollt das Ganze ausprobieren? Da kann ich Euch zwei vielversprechende Titel empfehlen, die man aktuell vorbestellen kann. Zum einen kommt Life is Strange am 14. Dezember, zum anderen INSIDE game am 15. Dezember.

Life is Strange dürfte den meisten bekannt sein, das Game wurde ursprünglich 2015 veröffentlicht und spielt sich in 5 Episoden ab. Die erste Episode kostet 3,49 Euro und kann mit der Vorbestellung gekauft werden. Episode 2 und 3 sind bereits als In-App-Kauf zum Release verfügbar, Episode 4 und 5 werden Anfang 2018 folgen. Sparen kann man beim Kauf eines Season-Pass, der alle Episoden enthält, 10 Prozent günstiger wird es so.

Life Is Strange
Life Is Strange
Entwickler: SQUARE ENIX INC
Preis: 1,09 €+
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot
  • Life Is Strange Screenshot

Interessant könnte auch Inside Game werden, das stammt nämlich von den Machern von Limbo. Auch Inside Game ist sehr düster gehalten, die eigentliche Game-Beschreibung der Entwickler stellt nur einen Satz dar: „Gejagt und alleine wird ein Junge immer tiefer in ein dunkles Projekt hineingezogen.“

Klingt zusammen mit den Screenshots gar nicht so verkehrt. Gut daran ist, dass man das Game kostenlos vorbestellen kann, allerdings wird ein (noch nicht näher definierter) In-App-Kauf auf die Nutzer warten. Werde ich mir auf jeden Fall einmal anschauen.

Playdead's INSIDE
Playdead's INSIDE
Entwickler: Playdead
Preis: Kostenlos+
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot
  • Playdead's INSIDE Screenshot

Was haltet Ihr generell von solchen Vorbestellungen? Es ist ja nicht so, dass Software plötzlich nicht mehr verfügbar wäre, da „ausverkauft“. Auch wenn uns das so mancher Entwickler manchmal glauben lassen möchte. Auf der anderen Seite ist es eben auch eine gute Möglichkeit, um sich bereits interessante Software zu sichern, ohne Gefahr zu laufen, diese vorab wieder zu vergessen. Wobei dann natürlich auch fraglich ist, wie toll die Software gewesen sein muss, wenn man sie ohne Vorbestellung wieder vergisst. Schwieriges Thema.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Inside ist ein großartiges Game, habe es auf der PS4 mehrfach durchgespielt. Sehr düster und toll animiert mit kleinen Rätseln und interessanter Story.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.